Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Evolution des Glaubens

45 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Evolution, Glauben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Evolution des Glaubens

16.03.2008 um 12:44
Lucia, um dir weitere Aspekte zu vermitteln was diese Zahl ausdrücken vermag, denn die Zahlenwerte von 1 - 0 haben einen Unendlichen Wert und eine unendliche Bedeutung, dass Du eigentlich für jede Zahl einen Planeten benötigst um diese in ihrem gesamt Umfang zu deklarieren und möglicherweise sogar diese Weltzahl zu ergründen, werde ich mich daran einmal versuchen.

Trotz aller dem heute Sonntag ist, und die sieben Tage der Vorbereitung beginnen, und jetzt erstmal wieder Licht und Schatten geschaffen werden muss, damit das Lügengerüst der 7 Flüche der Menschheit zusammenbricht. Und die 10 wieder im Einklang mit der sieben und der drei ist, muss es halt sein.

Ausserdem koennten sieben Dimensionen am Anfang dazu dienen die Wurzel des Lebensbaumes zu finden, um dann den nächsten Schritt der nächsten Ebene des Erkennens und der Selbstfindung zu beschreiten. Dazu wurde von anderen im Antichristthread schon einige siebener Varianten beschrieben, die ich nicht ausfuehren will. Demnach gibt es die 7 Sieben hohen Wesen, des Sonnensystems die als Berater fungieren. Wenn man diese ueberwinden kann und sie wohlmöglich mit göttlichen Ritualen besänftigt hat, kann man sich dem Universum widmen und die Sterne hinzuziehen, Ares ist in diesem Satz einer der ältesten und weissesten. Jedoch ist die -keine Ahnung meistens einer der Gründe nicht die sieben Seelenschlösser zu missachten, die, die Speicher darstellen um einen gewissen Fluss der Formlosen auszugleichen. Sieben millionen sind meistens das selbe wie sieben tausend, es kommt nur darauf an wann man das Volk endlich zaehlt und die alten endlich zusammenruft. Wobei, ich bin mal gespannt ob Gott nächstes Wochenende-
wieder auf die Erde herab regnet.


melden

Die Evolution des Glaubens

18.03.2008 um 14:54
"""Möglicherweise entsprechen die 7 "Tage" metaphorisch der Erschaffung dieser 7 Ebenen.
Das "es werde Licht" am ersten Tag wäre das Erlangen eines "Selbst-Bewußtseins" Gottes"""

Die 7 Ebenen, die 7 alten Planeten und ihre Wesen und Intelligenzen, und die 7 Schöpfungs-"Tage", wie auch die Wochentage
entsprechen sich. Glaub ich auch, ist irgendwie logisch.
Die 7 ist ausserdem die Zahl der Venus.
Siebenmal musste Blut gegen den Altar gesprengt werden...
Sieben Augen hat das Lamm...und 7 Hoerner..
7 Sterne, 7 Engel, 7 posaunen,7 Siegel hatdas Buch....
Die 7 seelenschlösser, wenn diese als Siegel des Wissens
und Erkennens betrachtet werden und gebrochen
werden, werden dann die Speicher aktiviert/geoeffnet. Am "jüngsten" Tag dann.


melden

Die Evolution des Glaubens

30.11.2008 um 09:29
nee gibt es nicht ich bin moslem und glaube nicht diese scheisse.
nur gott weis die wahrheit.
es gibt nicht im koran steht gibt keine evolition.


melden

Die Evolution des Glaubens

13.02.2009 um 17:14
Ich lese gerade 'Abkürzung zur Freiheit' von Christian Opitz.

'Probieren geht über Studieren' sagt man ja auch gerne.
Der Glaube, bvzw. das Wissen um ein höheres Selbst in uns allen, das Eine Bewußtsein ist Evolution. Wir alle wissen es, weil es eben ist, doch es dauert, je nach Entwicklung eines Menschen, sich mit dem weltlichen Spatzenhirn daran zu erinnern. Früher oder später ist es jedoch sichtbar. Wann und wie das sein wird, liegt auch schon fest, denn alles ist. Wir wissen duch Albert Einstein, daß Zeit relativ ist. Alles was ist, ist jetzt. Wir sind ediglich nicht in der Lage, das geistig zu erfassen. Außerdem lernen wir bereits als Kind, daß Krümel schweigen müssen, wenn der Kuchen des Weges kommt.
Sich selbst immer wieder klar zu machen, daß man perfekt ist, göttlich, mächtiges AllEins der Welt, ist nicht so einfach, wenn das Selbst, das egoistische kleine Schweinchen, einem immer wieder auf die Mütze gibt. Es ist nicht die Persönlichkeit eines Menschen, die gottgleich ist, sondern das höhere Selbst. Wir sind AllEins.

2003 begann ich zu erwachen. Damals reifte in mir die Idee, daß ich Wahrheit will. Absolute Wahrheit. Der Weg dahin führt nicht über die Kraft der Gedanken, sondern darüber, sich dem höheren Selbst anzugleichen. Gut werden, oder leiden. Man hat die Wahl.
Ein guter Mensch zu sein, der nicht das Ego füttert, sondern jemand der das Kollektiv begreift, die Allmacht dessen, was ist und die Unendlichkeit in sich trinkt. Wer sich der Evolution verweigert, wird leiden, weil das höhere Selbst ans Licht will.

Mit anderen Worten:
Stell Dir vor, Du wirst ein guter Mensch und jeder macht mit...


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Spiritualität: Wie kann ich an etwas glauben?
Spiritualität, 473 Beiträge, gestern um 07:57 von sarevok
somnipathy am 17.12.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 21 22 23 24
473
gestern um 07:57 »
Spiritualität: Atheismus - Fortschritt oder Rückschritt?
Spiritualität, 994 Beiträge, am 18.12.2019 von LordLukan
Negev am 02.12.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 47 48 49 50
994
am 18.12.2019 »
Spiritualität: Sind gläubige Menschen anfälliger für Paranormales?
Spiritualität, 30 Beiträge, am 06.01.2019 von Smiler
xfloamyx am 04.01.2019, Seite: 1 2
30
am 06.01.2019 »
von Smiler
Spiritualität: These: Religion ist evolutionär von Vorteil
Spiritualität, 83 Beiträge, am 20.12.2018 von Rao
Mr.Monty am 11.06.2018, Seite: 1 2 3 4 5
83
am 20.12.2018 »
von Rao
Spiritualität: Wenn wir an Gott glauben, an wen glaubt dann Gott?
Spiritualität, 48 Beiträge, am 19.07.2018 von KL21
csch92 am 11.07.2018, Seite: 1 2 3
48
am 19.07.2018 »
von KL21