Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Erklärt die Kosmogonie Gottes Plan?

PartOfAll
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erklärt die Kosmogonie Gottes Plan?

31.05.2011 um 12:41
Ja, @kore , ich stimme mit Dir überein. Vielleicht ist es der Begriff 'Körper' der durch meine Schilderung so ins Hintertreffen gerät. Ich gebe zu, ich habe eine Phase durchlaufen, in der ich das gründlich mißverstanden habe und allen körperlichen Aspekten teilweise sehr ablehnend gegenüberstand. Das hat sich aber in dem Moment gewandelt, als ich begriff, dass der Körper als Lernmittel von unschätzbarem Wert ist. Wir meinen dasselbe, denke ich. Ich formuliere es eventuell etwas ungeschickt, aber auch dabei lerne ich. :)
Mit der körperbezogenen Sicht meine ich ausschließlich immer die Ego-Wahrnehmung. Und das tut man als Mensch überwiegend, wenn man anderen Menschen begegnet. Man nimmt Unterschiede wahr, ohne sich stets zu vergegenwärtigen, dass da sehr viel mehr dahintersteckt. Wir kommunizieren über unsere Sprache auf der sichtbaren Ebene, aber auf der unsichtbaren Ebene findet auch unentwegt Kommunikation statt, die wird nur nicht bewusst erkannt.
kore schrieb:Dies kann selbstverständlich auch auf körperlichen Befindlichkeiten beruhen, diese sind aber immer verursacht aus der Konstitution des Astralen und/ oder Ätherischen heraus, das dann diesen Leib korrumpierte.
Da fängt für mich besonders der Bereich Nächstenliebe und Verständnis an. Wer selber zahlreiche körperliche und emotionale Talsohlen durchwandert hat, der kann hier authentisches Mitgefühl und Hilfe durch Verstehen weitergeben, ohne innerlichen oder äußerlichen Irrtümern über Werturteile zu erliegen.


melden
Anzeige
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erklärt die Kosmogonie Gottes Plan?

01.06.2011 um 07:57
@PartOffAll
ja es sind die zwischenmenschlichen Unterschiede die eine Kommunion im echten Sinne erst bewußt möglich machen.
Sprache enthält immer gleichzeitig etwas das für die physischen Ohren nicht wahrnehmbar sein wird.
Über das dahinter liegende Denken und diesbzgl Erkenntnis kann man kommunikativ einig werden.
Dennoch hat selbstverständlich gegenüber solchen Inhalten, das zumeist maschinell Geschriebene nie den gleichen vollen Stellenwert wie das gesprochene von einem Wesen ausgehende Wort.


melden
PartOfAll
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erklärt die Kosmogonie Gottes Plan?

07.06.2011 um 12:25
In diesem Beitrag wird meiner Meinung nach 'Gottes Plan' ganz wundervoll und einleuchtend dargestellt:

http://www.youtube.com/watch?v=EIOS1wNWo5w


melden

Erklärt die Kosmogonie Gottes Plan?

03.02.2012 um 22:36
Meiner Meinung nach erschaffen wir die Realität in Ewigkeit, in der wir schliesslich lieben und leben.

Der Punkt den es zu beachten gilt, ist der, für was wir uns "in universeller Sicht" entscheiden...

Man kann sich immer wieder entscheiden -> Der Wegweiser für die allumfängliche richtige Entscheidung ist die Liebe, die durch unser von Gott geschaffenes Herz erklingt...

Sie ist die fortschreitende Melodie, die uns am leben erhält, damit wir erkennen, was wir sind & anfangen zu leben.

Reden hilft hier wenig. da wird immer im Kreis gedreht...was hilft ist entschlossenheit und offenheit, seinem Schicksal entgegenzutreten und sich durch seine eigene Erfahrungen dadurch selbst zu erkennen, und sein umfeld zu entdecken , lieben & zu achten...auf das es möglich sei, sein inneres Wesen nach aussen zu tragen. Es gibt kein Ziel im leben, sondern nur die akzeptanz der Liebe, die wir uns schuldig sind...

Meiner Meinung nach gehört das zum Plan Gottes...Ihn zu erkennen, und dadurch seine Schöpfung zu erkennen und ihm zu dienen & seine Allmacht zu repsektieren und sich selbst demütigen, sodass es uns endlich einmal möglich ist, mit unseren Mitmenschen und unserer Umwelt in Harmonie zu leben...Mathematik & Gesetze sind nur die Fassaden...was viel wichtiger ist, ist durch die Liebe die Liebe zur Fassade zu entdecken...Die Liebe füllt alles, was sich füllen lässt... die Liebe gibt alles was sich geben lässt, die Liebe liebt alles, was sich lieben lässt. Sie ist das Grösste Gut in unserem Leben...Liebt euch :)

Ich liebe euch :)

:lv:

Mayar


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erklärt die Kosmogonie Gottes Plan?

07.02.2012 um 12:49
@Mayar
etwas ketzerisch möchte ich anmerken, Du hast es zwar nicht geredet aber geschrieben.
Wir sind da um uns mitzuteilen. Darin stimme ich vollkommen mit Dir überein, ohne Toleranz und Liebe gedeiht wenig, auch kein Gespräch.
Dennoch ist ein Gespräch richtig geführt ein Mysterium, und da sollte keiner das Kind mit dem Bade ausschütten, bei dem ins Wort fassen, denn diesbzgl. sind wir alle Lernende.
Ein Gespräch kann Kommunion im reinsten Sinne des Wortes sein, erst muß man den Diamanten schleifen können, damit er sich enthüllt.


melden
PartOfAll
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erklärt die Kosmogonie Gottes Plan?

07.02.2012 um 19:09
Lieber @Mayar , habe erst jetzt bemerkt, dass Du diese Diskussion aus der Versenkung wieder ans Licht gebracht hast. :)

Ich gehe vollkommen mit Deinen Worten, weil ich die tief empfundene Liebe durch sie hindurch fühlen kann. Du sprichst aus, was Du im Herzen fühlst und nur dann sind es wahre Worte, die durch den Geist den Weg in die Welt finden.
Die Sprache der Liebe ist Non-Verbal und erschließt sich nicht durch noch so viele schöne gesprochene Worte, die um Erklärung bemüht sind. Denn Worte können täuschen und auch mißverständlich sein, die Sprache des Herzens aber nicht. Entweder es spricht oder es schweigt. Entweder es hört hin oder verschließt sich.

Wenn Gott die Liebe Selbst ist, und also auch Alles-Was-Ist, wer will und kann dann entscheiden, was nicht geliebt werden kann oder darf? So kann ich Dir vollkommen zustimmen wenn Du schreibst:
Mayar schrieb am 03.02.2012:.Mathematik & Gesetze sind nur die Fassaden...was viel wichtiger ist, ist durch die Liebe die Liebe zur Fassade zu entdecken...Die Liebe füllt alles, was sich füllen lässt... die Liebe gibt alles was sich geben lässt, die Liebe liebt alles, was sich lieben lässt. Sie ist das Grösste Gut in unserem Leben...Liebt euch
Zu oft wird mit Unbewusstheit reagiert, weil viel zu schnell zu einem Vor-Urteil gegriffen und danach gelebt wird. Und da stehen Worte eindeutig im Weg.

Wie heißt es so treffend:

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.

Ich lebe weil ich liebe und geliebt werde
:lv:


melden
PartOfAll
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erklärt die Kosmogonie Gottes Plan?

07.02.2012 um 19:18
kore schrieb:etwas ketzerisch möchte ich anmerken, Du hast es zwar nicht geredet aber geschrieben.
Wie? Wo? Ist Ketzervolk unter uns? :D
kore schrieb:Wir sind da um uns mitzuteilen. Darin stimme ich vollkommen mit Dir überein, ohne Toleranz und Liebe gedeiht wenig, auch kein Gespräch.
Eben! Gerade Gespräche laufen sehr schnell aus dem Ruder, weil so wenig liebevolle Akzeptanz für die Einzigartigkeit der individuellen Meinungsverschiedenheit gelebt wird.
kore schrieb:Dennoch ist ein Gespräch richtig geführt ein Mysterium, und da sollte keiner das Kind mit dem Bade ausschütten, bei dem ins Wort fassen, denn diesbzgl. sind wir alle Lernende.
Ein Gespräch kann Kommunion im reinsten Sinne des Wortes sein, erst muß man den Diamanten schleifen können, damit er sich enthüllt.
Was bedeutet, man kann nur dann ein wirklich sinnvolles und fruchtbares Gespräch führen, wenn man in erster Linie bereit ist auch vorurteilsfrei zuzuhören, @kore .


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erklärt die Kosmogonie Gottes Plan?

09.02.2012 um 04:22
@Mayar
Da dürftest Du aber weit entfernt von sein von dem was Du da alles zum Besten gibst.
Mayar schrieb am 03.02.2012:.was viel wichtiger ist, ist durch die Liebe die Liebe zur Fassade zu entdecken...Die Liebe füllt alles, was sich füllen lässt... die Liebe gibt alles was sich geben lässt, die Liebe liebt alles, was sich lieben lässt. Sie ist das Grösste Gut in unserem Leben...Liebt euch :)

Ich liebe euch :)
Bei manchen, wie ich denke so auch bei Dir, kann auch die Liebe manchmal nur eine Fassade sein.

Dein seit 2010 bestehendes Avatar sagt dazu sehr viel über Dich und was Du uns hier vormachen willst aus. Dort befinden sich lediglich 3 Eintragungen, wohl aus falschverstandener Erkenntnis.
die ihr hier als Mitleid bezeichnet wird.

Und auf deine nächste Frage schon im Vorraus zu antworten, ja ich bin männlich aber ich verpasse
Dir gerne mal ne Liebesschwingung.

Dann bekommt man auch mal was im Leben mit.

Ich liebe Dich:lv:


melden

Erklärt die Kosmogonie Gottes Plan?

09.02.2012 um 08:53
Hallo Tenet

Wieso gleich so Vorurteilhaft ?

Ich habe lediglich gesagt, was ich erkennt habe.

Der Weg dazu ist noch lange. Mir geht es nicht darum, zu streiten, oder irgendwie zu werten.

Was sagt denn mein Avatar für Dich persönlich aus ?

Es ist einfach ein Avatar. Ich lieb(te) Star Trek und der Song ist von einer Jazzband...Das hat lediglich mit dem zu tun, dass ich selber auch Jazz spiele...mehr nicht, nicht weniger...:)

Wieso muss man immer so vorurteilhaftig sein...? Ich verstehe das nicht...

Das wäre übrigens nicht meine nächste Frage gewesen ?

Wie kommst du dazu ?

Das würde mich Wunder nehmen...

Danke für deinen Post & deine Äusserungen...

PS: Im übrigen hatte ich vorher ein anderes Profilbild...wenn dir an einem Profilbild so daran liegt :)

Liebe Grüsse

Mayar


melden

Erklärt die Kosmogonie Gottes Plan?

09.02.2012 um 09:23
Alles wieder geklärt :)

Danke Tenet :) & Liebe Grüsse

Mayar


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erklärt die Kosmogonie Gottes Plan?

10.02.2012 um 09:15
@PartOfAll
ja, Du hast wie beinahe immer Recht, .... aber nicht bis das Blut aus dem Ohr läuft...:)


melden
Anzeige

Erklärt die Kosmogonie Gottes Plan?

18.02.2012 um 14:58
Gottes Plan?
Ein wunderbarer, wie ich finde, Artikel dazu:

"[...] Was ist Gott aus naturwissenschaftlicher Sicht?

1. Die Lebensform, die sich hinter Gott verbirgt ist - wie alle anderen Lebensformen auch, durch einen Körper und einen Geist charakterisiert. Sein Körper ist die wandelbare Energie, aus der unser Universum vor ca. 13,7 Milliarden Jahren entstanden ist und sein Geist ist der Geist der Naturgesetze, der mit seinen unsichtbaren Kräften in allem wirkt. [...]"

http://www.tabularasa-jena.de/artikel/artikel_3904/


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

388 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt