Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Roswell war kein Wetterballon! USA gibt Akte frei!

95 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Roswell, Akte ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Roswell war kein Wetterballon! USA gibt Akte frei!

05.05.2005 um 08:18
jeder neue und jeder sowieso


melden

Roswell war kein Wetterballon! USA gibt Akte frei!

07.05.2005 um 21:37
zum thema roswell hab ich auch was zu sagen:
vor vielen jahren hab ich mal im fernsehen gesehen und gehört dass es ich bei dem bekannten alien um ein mädchen handelt die an der extrem seltenen greisen-krankheit leidete.wäre das möglich?


melden
tuvok ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Roswell war kein Wetterballon! USA gibt Akte frei!

21.05.2005 um 18:46
was war wirklich in roswell? kann man das ergründen?
stimmt es das 1947 dann der Cia gegründet wurde aufgrund der Roswell Vorkommnisse?


melden

Roswell war kein Wetterballon! USA gibt Akte frei!

21.05.2005 um 19:59
Link: grafik.freepage.de (extern) (Archiv-Version vom 27.04.2005)

Einer der wichtigsten Zeugen des Roswell-Zwischenfalls ist für mich nach wie vor Major Marcel. Zu der Annahme er könne die Materialien des projekts "Mogul" nicht gekannt haben - folgende Hinweise:

<"Major Marcel wurde drei Monate nach dem Zwischenfall gegen Einspruch seines Vorgesetzten Colonel Blanchard nach Washington D.C. versetzt. Dort wurde er befördert und einer Kommission zugeteilt, die weltweit Luftproben einsammelte und anylisierte, um herauszufinden, ob die Sowjetunion schon ihre erste Atombombe gezündet hatte. Da das Projekt Mogul dieselbe Aufgabe hatte , müßte Major Marcel spätestens zu diesem Zeitpunkt erfahren haben, daß es sich bei den von ihm in Roswell geborgenen Teilen um die Trümmer eines solchen Ballons gehandelt hatte.

Man kann erwarten, daß Major Marcel als ehrenhafter Mann dies bei seinem Interviews Stanton Friedmann und William Moore auch mitgeteilt hätte. ">

Major Marcel, der nicht als "Depp der Nation" sterben wollte hatte sich vor seinem Tod entschlossen seine Erlebnisse von 1947 zu veröffentlichen.

Des weiteren betrachte ich auch das Buch und die Aussagen des Oberstleutnants des US-Army-Geheimdienstes Philip J. Corso NICHT als das Machwerk eines geldgeilen Autors. Zumal von den Skeptikern nicht allzuviel stichhaltige Gegenargumente was seine Reputation, seinen beruflichen Werdegang und seine beruflichen Obliegenheiten angeht. Der Mann war einige Jahre lang der Leiter der Abteilung "Fremde Technologien" und beschreibt in seinem Buch, WIE die Öffentlichkeit über Roswell getäuscht und wie die Verschleierungsmethoden ausgesehen hatten. Denn geborgenes Material ist ihm zufolge sehr wohl Grundlage einiger technologischer Neuerungen gewesen. Seine Abteilung habe jenbe Teile der geborgenen Gegenstände, die sich in den Händen der Army befanden, den Entwicklungslabors namhafter Rüstungsfirmen zukommen lassen.

Im Übrigen sehe ich die Gegebenheiten so, wie sie auch in dem beigefügten link abgehandelt werden.

Der Akademikergeist neigt immer dazu, an einmal aufgenommenen Meinungen festzuhalten und sich dabei als Hüter der Wahrheit vorzukommen.
Claude Henri Saint-Simon, Graf de Rouvroy (1760 - 1825),



melden

Roswell war kein Wetterballon! USA gibt Akte frei!

21.05.2005 um 20:33
ich finds echt witzig wie einfach man die masse mit so billigen berichten zufriedenstellen kann. erinnert mich an das bermudadreieck und das gas... oh mann. *kopfklatsch*


melden
Tobiasw Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Roswell war kein Wetterballon! USA gibt Akte frei!

22.05.2005 um 10:19
@jafrael

dein link führt zu einer guten Seite!

Für alle "Wissenschaflter"! Ich möcht nur mal zeigen was kluge Wissenschaflter schon alles behauptet haben!

>>Es wird sich herausstellen, daß Röntgenstrahlen ein Schwindel
sind und Radio keine Zukunft hat.<<

Lord Kelvin,britischer Physiker am Ende des 19. Jahrhunderts!


>>Die Menschen werden es niemals meistern, sich mit einem Gerät oder einer Rakete durch die Lüfte zu bewegen.<<

Newcombe, kanadischer Astronom und Entdecker des Planeten Neptun, 1903


>>Es gibt keinen Vorwand, der die Verwendung von Hochspannung und Wechselstrom, weder in wissenschaftlichen noch in einem kommerziellen Sinn rechtfertigen würde.<<

Thomas Alva Edison, amerikanischer
Erfinder, 1889


>>Ich kann die Relativitätstheorie genausowenig akzeptieren wie die Existenz von Atomen und anderen ähnlichen Dogmen.<<

Ernst Mach, österreichischer Physiker, 1913






ja tebja ljublju





melden

Roswell war kein Wetterballon! USA gibt Akte frei!

23.05.2005 um 01:00
das klingt ja beinahe so, als ob du mich auffordern würdest donald rumsfeld zu glauben, oder george w., oder condie, oder so. die themen hier sind ja manchmal abstrus, aber für so blöde hat mich hier scheinbar noch keiner gehalten.

g.


melden
Tobiasw Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Roswell war kein Wetterballon! USA gibt Akte frei!

23.05.2005 um 10:24
Lord Kelvin, Newcombe und allen voran Thomas Edison! Glaub mir: Die hätte noch heute mehr drauf als jeder "Wissenschaftler" welche sich hier herumtreiben!

gruss

ja tebja ljublju





melden

Roswell war kein Wetterballon! USA gibt Akte frei!

23.05.2005 um 11:54
Die Antwort hinkt hinten und vorne. Das Märchen vom Mogul Ballon war nur eine weitere mögliche Erklärung, zum Zwecke der Vertuschung. Fakt ist, dass der erste Mogul Ballon erst in den 50ern startete. Der Roswell-Zwischenfall ereignete sich aber 1947.


melden
Tobiasw Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Roswell war kein Wetterballon! USA gibt Akte frei!

23.05.2005 um 13:02
@ Dietmar

Ja du hast recht!
Ich fragte mich immer, warum denn die amerikanische Regierung einen solche unwichtigen Balon so lange geheim hielten!

gruss tobi

ja tebja ljublju





melden

Roswell war kein Wetterballon! USA gibt Akte frei!

23.05.2005 um 13:24
Der Roswellzwischenfall ist und bleibt ein Beweis das Ausserirdische unter uns sind !


melden

Roswell war kein Wetterballon! USA gibt Akte frei!

23.05.2005 um 14:24
der strauß steckt auch immer seinen kopf in den sand - aber wir sind uns da doch
wohl hoffentlich einig dass da ein bis chen mehr dahintersteckt?!!!


melden

Roswell war kein Wetterballon! USA gibt Akte frei!

23.05.2005 um 14:25
der strauß steckt auch immer seinen kopf in den sand - aber wir sind uns da doch
wohl hoffentlich einig dass da ein bis chen mehr dahintersteckt?!!!


melden

Roswell war kein Wetterballon! USA gibt Akte frei!

23.05.2005 um 14:32
@Neutrinus

So kann man das auch nicht sehen, nicht solange nichts konkretes von Seiten der US Regierung darüber veröffentlicht wurde. Wenn einer der oberen 10000 das UFO auf einer Pressekonferenz offiziell zeigen würde, dann hätten wir den Beweis, aber das tun die feinen Herren ja nicht und solange wird Werner Walter weiter über seinen Glauben....ich meine über die Wahrheit schreiben.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Ufologie: Das russische geheime Alienrassen Buch
Ufologie, 77 Beiträge, am 15.07.2014 von Alienpenis
Sambullit am 24.06.2014, Seite: 1 2 3 4
77
am 15.07.2014 »
Ufologie: Russische Nobelpreisträger wirklich die Erfinder?
Ufologie, 143 Beiträge, am 12.10.2010 von Fedaykin
Frieda2010 am 07.10.2010, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
143
am 12.10.2010 »
Ufologie: Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs
Ufologie, 5.814 Beiträge, gestern um 22:14 von Nashima
TheBarbarian am 26.04.2019, Seite: 1 2 3 4 ... 290 291 292 293
5.814
gestern um 22:14 »
Ufologie: Der Ufo-Absturz bei Roswell
Ufologie, 5.091 Beiträge, am 21.08.2023 von scorpion25
Allmystery am 20.05.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 252 253 254 255
5.091
am 21.08.2023 »
Ufologie: Patente der USA für fliegende Dreiecke und komische Antriebe?
Ufologie, 28 Beiträge, am 03.06.2022 von Blicklight
TomTom13081990 am 15.01.2018, Seite: 1 2
28
am 03.06.2022 »