Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ausgestorbene Tiere klonen?

87 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere, Klonen, Ausgestorben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ausgestorbene Tiere klonen?

26.03.2011 um 07:09
@25h.nox
Wenn sollte man sowieso erst die Tiere klonen, die kurz vor dem Aussterben sind, wie Tiger, Eisbaeren usw.

Und wenn das funktioniert, kann man sich weiter vorwagen.
Koennte es da aber nicht zur Inzucht kommen? Hunderte Tiere haetten die Gleichen Gene usw.


1x zitiertmelden

Ausgestorbene Tiere klonen?

26.03.2011 um 07:12
@meteora inzucht wären ein problem, aber das kann man mit gentechnik lösen, jedenfalls wenn du ein paar genspender hast, du brauchst nciht mal ganze genome, einzelne gene reichen um den flaschenhals zu vergrößern


melden

Ausgestorbene Tiere klonen?

26.03.2011 um 09:34
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb:im russischen eis liegen 3,5k jahre alte mammuts, da wäre das klonen durchaus möglich.
Auch dann ist das Problem mit dem Träger- bzw. Ziehmutter nicht gelöst!
Zitat von meteorameteora schrieb:Wenn sollte man sowieso erst die Tiere klonen, die kurz vor dem Aussterben sind, wie Tiger, Eisbaeren
Eisbären sind eine bedrohte Tierart! Jedoch möchte ich erwähnen, dass die Population seid den letzten 60 Jahre von knapp 5.000 bis 10.000 Tiere auf 20.000 bis 25.000 Tiere zugenommen.


Inzucht ist ein Problem, dass in der Natur sehr häufig vorkommt. Auch beim Menschen soll es vorgekommen sein, vor rund 30.000 Jahren glaube ich, die Topa-KAtastrophe.Angeblich soll die Menschheit nur noch aus bis zu 5.000 Individuuen bestanden haben. Von diesen lediglich 5.000 solllen wir ALLE abstammen. selbstverständlich findet diese Theorie auch kritik.


BTW: Was hat dieser Thread bei MENSCHEN & PSYCHOLOGIE zu suchen?

In WISSENSCHAFT & FORSCHUNG wäre er besser aufgehoben...


1x zitiertmelden

Ausgestorbene Tiere klonen?

26.03.2011 um 13:04
Zitat von MindslaverMindslaver schrieb:Auch dann ist das Problem mit dem Träger- bzw. Ziehmutter nicht gelöst!
elefanten...


melden

Ausgestorbene Tiere klonen?

26.03.2011 um 18:08
Zitat von florianflorian schrieb am 13.05.2005:elefanten...
Soooo einfach funktionieren Gottes Meisterwerke auch nicht!

Theoretisch wäre es machbar, dass man voll entschlüsselte Mammut-DNA in einer entkernten Eizelle eines Elefanten einsprizt. Aber beginnt dann auch die zellulare Mitose? Wie viele Chromosomen hat ein Mammut überhaupt? Die Gen-Sequenz von Mammuts sind derzeit nicht nachbildbar. Selbst die DNA von eingefrorenen Mammute ist schon soweit zerfallen, dass die Lücken viel zu groß sind, um einfach mal so ein Mammut zu klonen.

In Jurassic Park ist es vielleicht ein Kinderspiel, aber das ist ja das tolle. der Unterschied zwischen schönen HOLLYWOOD-BLOCKBUSTER und der WISSENSCHAFTLICHEN REALITÄT!

BTW, ein SPIEGEL-ARTIKEL zum Thema:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,641973,00.html


melden
Paka ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ausgestorbene Tiere klonen?

27.03.2011 um 01:16
Klonen sollte man die Tiere, bei denen der Mensch in jünsgster Zeit am Aussterben schuld war. Tigerarten, Beutelwolf, Goldkröte usw) Da ist meist noch was konserviert in irgendwelchen Museen und daraus kann man bestimmt DNA nehmen. Dinos braucht man nicht, denke ich.

Aber eben als erstes die Tiere, die akut bedroht sind. Nördliches Breitmaulnashorn, Kakapo, Chinesischer Flussdelphin, Berggorilla, Alle Tigerarten, Berberlöwe, Baumhummer, viele Amphibienarten und so einiges mehr.


@Incurabel
[Wozu überhaupt ausgestorbene Tiere klonen? Eigentlich brauch sie doch niemand.
Würde man sie anschließend auswildern, kommt wieder ein Mensch und rottet es erneut aus (seltene Dinge sind ja so begehrenswert). Oder man steckt es in einen Zoo, wo es dann einen Hirnschaden bekommt.]

Wenn du so denkst, da frage ich dich, wozu braucht man Menschen? Wozu braucht man dich?

Laut IUCN sterben derzeit 100 bis 1000 Mal so viele Arten aus, wie es in der natürlichen Evolution geschehen würde. Aber während bei früheren Aussterbewellen die Lücken schnell wieder gefüllt wurden und neues Leben erblühte, ist das jetzt nicht mehr so.

Mist, kann immer noch nicht zitieren.

Was die Gefahren für diese Tiere betrifft, dann müssen eben mal die Rechte der dortigen Menschen eingeschränkt und diese umgesiedelt werden. Tiere werden aussterben, solange die meisten meinen zu müssen, dass die Menschen die meisten Rechte bräuchten. Obwohl diese in keinster Weise bedroht sind.
Todesstrafe bei Mord an einem von Aussterben bedrohtem Tier. So muss das sein. Ist auch der einzigste Punkt, wo ich diese Strafart befürworte.
Falls jetzt einer fragt, man könne doch nicht über Leben entscheiden, so sage ich, bei Tieren gehts doch auch, warum nicht bei Menschen?

Die Menschenrechtserklärung der UNO war sowieso ein Schuss in den Ofen. Nicht nur, dass fast eh keiner sie einhält (Folter, Guantanamo zb), diese behindern auch einen effektiven Tierschutz, da ja immer das Leben der Menschen vorgehen muss. Erbärmlich.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Tierquälerei und Mitgefühl
Menschen, 2.767 Beiträge, am 18.01.2024 von peekaboo
Follower am 22.10.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 135 136 137 138
2.767
am 18.01.2024 »
Menschen: Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?
Menschen, 13.935 Beiträge, am 17.01.2024 von emanon
Deahterone am 21.01.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 702 703 704 705
13.935
am 17.01.2024 »
von emanon
Menschen: Einschläfern...
Menschen, 258 Beiträge, am 24.02.2023 von EnyaVanBran
~DoctrineDark~ am 25.01.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
258
am 24.02.2023 »
Menschen: Ist die Jagd (auf Tiere) legitim oder nicht?
Menschen, 1.295 Beiträge, am 19.03.2022 von MarinaG.
Cherymoya am 18.01.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 63 64 65 66
1.295
am 19.03.2022 »
Menschen: Um Tiere ebenso wie um Menschen trauern - ok oder übertrieben?
Menschen, 541 Beiträge, am 11.04.2022 von senfei
Türkis am 15.11.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 25 26 27 28
541
am 11.04.2022 »
von senfei