Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum sind Männer krimineller als Frauen?

138 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Frauen, Männer, Kriminalität ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum sind Männer krimineller als Frauen?

03.06.2009 um 14:47
@Doors

Leider kann ich noch nicht die Freuden des Alters geniessen, dafür bin ich doch wieder zu jung. Das Zitat ist interessant. Und ein älterer Herr kann das doch wissen...


melden

Warum sind Männer krimineller als Frauen?

03.06.2009 um 15:59
Ich glaube nicht, dass maenner krimineller sind als Frauen. Ich glaube nur, dass die Form ihrer Kriminalitaet auffaelliger und daher auch leichter strafrechtlich zu verfolgen ist.


melden

Warum sind Männer krimineller als Frauen?

03.06.2009 um 16:08
Der Glaube gehört in die Kirche !

Ich habe doch nu wirklich gezeigt, dass die harten Zahlen belegen, dass Männer einfach krimineller sind, bei gleicher Bevölkerungszahl Männer und Frauen. Das ist ja das entscheidende...

Gäbe es 80% mehr Männer als Frauen, dann könnte man sagen: Ja, in Relation gesehen sind Frauen und Männer im Begehen von Straftaten in etwa gleich.

Ist aber nicht so!

Es gibt sogar mehr Frauen als Männer!

Gibt es da wirklich noch mehr zu sagen?


melden

Warum sind Männer krimineller als Frauen?

03.06.2009 um 16:12
Klar gibt es da mehr zu sagen.

Frauen koennen z.B. Maenner missbrauchen - die zeigen dann die Frauen nicht an, weil sie sich schaemen und in ihrer Maennlcihkeit verletzt sehen.

Frauen koennen Kinder misshandeln, ohne dass es auffliegt.

Frauen begehen andere Straftaten als Maenner. Maenner sind mit den Faeusten oft schneller als Frauen. Frauen sind eher heimlich strafbar, ihre Taten fallen seltener auf.


melden

Warum sind Männer krimineller als Frauen?

03.06.2009 um 16:27
aus der bereitschaft kraft auszuleben sollte man nicht gleich bereitschaft zur deliquenz ableiten. bezeichnenderweise ist das auftreten der (zb.) fußballfans nicht strafbar, was es aus einem anderen anlaß durchaus wäre. medien und deren drahtzieher haben solche art energie auszuleben etabliert. sport ist ein wesentlicher programmpunkt der allgemeinen idiotisation. statistiken aus polizei und justiz untermauern keineswegs eine natürliche veranlagung/affinität zur deliquenz. die größten kriminellen, deliquenten und diebe der gesellschaft legen die kriterien höchstselbst fest.


melden

Warum sind Männer krimineller als Frauen?

03.06.2009 um 18:08
@moric
„Nochmal... wie kannst du behaupten, du seist "hochsensibel" und schreibst dann so Zeug wie "...Frauen entwickeln sich zurück..."

Auch sensible Menschen sagen nicht immer das was bestimmte Frauen gerne hören möchten. Also ich habe ein Jahr lang eine Ausbildung mit 13 Frauen zusammen gemacht. Die Schmissen mit Wörtern rum, die weder Mann noch Frau in den Mund nehmen sollte. Sie haben sich gegenseitig gemoppt, und waren vom Verhalten her schlimmer als Männer. Vor allem Kennzeichneten sie sich durch feige, hinterhältige und auch sehr unfaire Taktik aus.
Jemand sagte das Frauen bessere Noten haben als Männer. Zumindest war es bei diesen Frauen so das sie nur auswendig lernten. Leider scheint man mit dieser Taktik immer noch weit zu kommen.
Sie konnten aber das Wissen nicht anwenden, was bei Soziotherapeuten nötig ist, denn diese arbeiten mit Menschen zusammen. Von sozialer Kompetenz habe ich bei den meisten der Frauen nichts gespürt.
Ähnliche Frauentypen habe ich bei Karstadt in der Buchhaltung kennen gelernt. Dasselbe asoziale Verhalten. Asoziales verhalten ist nicht nur ein Privileg der Männer.

Ich Rede hier von einer Gruppe bestimmter Frauen, ich verallgemeinere nicht. Ich sage noch einmal, das die Mehrzahl meiner Freunde weiblich sind.


"Was sie für Beweggründe haben gewalttätig zu werden. Z.B. das sie ihr Rollenbild ( Ernährer ) nicht mehr erfüllen können." Das kann ja wohl nicht dein Ernst sein? Das hört sich ja fast nach einer Rechtfertigung in einem "Entschuldigungs-Mantel" an. Manche Männer werden also in die Gewalttätigkeit gedrängt, weil sie an alten Rollenverteilungen nicht mehr festhalten können und jetzt ihren Platz in der Welt nicht mehr finden???“

Wenn Du Dich bemühen würdest zu verstehen und nicht zu verurteilen, müsstest Du meine Argumentation eigentlich verstehen. Ich habe ganz deutlich geschrieben dass ich gegen Gewalt bin und sie verurteile. Ich brauch auch nichts zu rechtfertigen, da ich nicht gewalttätig bin.

Einige Männer hier können es bestätigen, wie schwer es ist ein Rollenbild, das man über viele Jahre eingetrichtert bekommen hat, loszuwerden. Viele Männer haben sich ihr Wertesystem aufgrund dieses Rollenbilds gemacht. Ein Mensch kann vieles verlieren, ohne daran zu zerbrechen, aber wenn er nach seinem Wertesystem nichts mehr Wert ist, dann kann er in eine schwere Krise stürzen. Wenn ihm dann noch Politiker und andere Kurzdenker die Schuld für ihr eigenes Versagen geben, dann stauen sich Aggressionen auf. Wenn ihm dann die eigene Frau, die gute Zeiten mit ihm genossen hat, ihn den Rücken fällt, finde ich dieses Verhalten nicht gerade produktiv. Manche Männer sind überfordert und können mit ihren Aggressionen nicht umgehen.

Du reagierst in einem einfachen Gespräch schon unsachlich, also verlierst Du auch schnell die Kontrolle, wie würdest Du in der Situation in der sich die Männer befinden wohl reagieren?

Nochmals ich bin gegen Gewalt und ich will hier nichts rechtfertigen, ich will nur erklären warum so etwas passiert.


„Die plötzliche Freiheit muss man eben auch erst einmal verdauen können.“

Also ich habe die Erfahrung gemacht, das man mit positiven Veränderungen durchaus besser zurechtkommt als mit negativen traumatischen Erlebnissen.

„Sind Frauen losgezogen und sind durchgedreht? Nein, sie haben im Gegenteil etwas aus sich gemacht,“

Nicht alle ! Ich habe die Erfahrung gemacht, das gerade Frauen die viel über Männer schimpfen nicht mit dem eigenen Leben klarkommen, und oft einsam enden. Die anderen Frauen emanzipieren sich einfach, ohne viele Worte.


melden

Warum sind Männer krimineller als Frauen?

03.06.2009 um 18:39
@Waldfreund


"Was sie für Beweggründe haben gewalttätig zu werden. Z.B. das sie ihr Rollenbild ( Ernährer ) nicht mehr erfüllen können." Das kann ja wohl nicht dein Ernst sein?Text



Ich denke das könnte aber auch ein Impuls sein warum Männer eher Gewalttaten begehen.

in allem andern stimme ich dir aber komplett zu beide geschlechter können ganz schön unbequem werden.


melden

Warum sind Männer krimineller als Frauen?

04.06.2009 um 10:08
@Waldfreund...

Das habe ich geschrieben:

""Was sie für Beweggründe haben gewalttätig zu werden. Z.B. das sie ihr Rollenbild ( Ernährer ) nicht mehr erfüllen können." Das kann ja wohl nicht dein Ernst sein? Das hört sich ja fast nach einer Rechtfertigung in einem "Entschuldigungs-Mantel" an. Manche Männer werden also in die Gewalttätigkeit gedrängt, weil sie an alten Rollenverteilungen nicht mehr festhalten können und jetzt ihren Platz in der Welt nicht mehr finden???“

___________________________

Und das du als Antwort darauf:
Wenn Du Dich bemühen würdest zu verstehen und nicht zu verurteilen, müsstest Du meine Argumentation eigentlich verstehen. Ich habe ganz deutlich geschrieben dass ich gegen Gewalt bin und sie verurteile. Ich brauch auch nichts zu rechtfertigen, da ich nicht gewalttätig bin.
___________________________

Wo, um Himmels willen, habe ich da geschrieben, das DU gewalttätig bist. Das in einer solchen Diskussion sich nur jemand angesprochen fühlen muss, wenn man ihn PERSÖNLICH anspricht, versteht sich ja wohl von selbst, was ich mit dem folgendem Satz nun mache:
Es scheint wohl eher, dass du nicht richtig mitliest!

Du wirfst mit Unsachlichkeit vor und gehst nicht einmal auf -beispielsweise- statistischen Zahlen ein, die ich gepostet habe. Aber gerade die tragen zum Thread-Thema bei, weil es ja um die Frage geht, ob Männer i.d.R. krimineller als Frauen sind, worauf ich immer noch mit JA antworte.


Außerdem, das folgende von dir:
__________________

"Auch sensible Menschen sagen nicht immer das was bestimmte Frauen gerne hören möchten. Also ich habe ein Jahr lang eine Ausbildung mit 13 Frauen zusammen gemacht. Die Schmissen mit Wörtern rum, die weder Mann noch Frau in den Mund nehmen sollte. Sie haben sich gegenseitig gemoppt, und waren vom Verhalten her schlimmer als Männer. Vor allem Kennzeichneten sie sich durch feige, hinterhältige und auch sehr unfaire Taktik aus.
Jemand sagte das Frauen bessere Noten haben als Männer. Zumindest war es bei diesen Frauen so das sie nur auswendig lernten. Leider scheint man mit dieser Taktik immer noch weit zu kommen.
Sie konnten aber das Wissen nicht anwenden, was bei Soziotherapeuten nötig ist, denn diese arbeiten mit Menschen zusammen. Von sozialer Kompetenz habe ich bei den meisten der Frauen nichts gespürt."


_________________

Ehrlich, du bist nicht besonders sensibel, jedenfalls nicht mit anderen Menschen.

An den 13 Frauen, die du da anscheinend so toll kennst, lässt du jedenfalls kein einziges gutes Haar. Ich würde gerne mal wissen, was die so über dich "hochsensiblen" Menschen zu berichten hätten. Diese einseitige Bereichterstattung, die du da betreibst, lässt mich wieder zu dem Schluß kommen, es hier mit einer latent frauenfeindlichen Person zu tun zu haben, die aber immer dann, wenn sie darauf angesprochen wird, mit der Schutzbehauptung kontert, sie habe viele, viele Frauen als Freunde.

Es gibt in einer Gruppe immer viele Reibungen, so auch in dieser, die du da beschrieben hast. Seriös wäre gewesen, wenn du neben den negativen Erfahrungen in dieser Gruppe auch angeführt hättest, dass sie auch positive Eigenschaften gehabt haben. Aber nein, immer drauf, ne? Der Zusatz, du verallgemeinerst nicht, hat mit dieser Thematik rein gar nichts zu tun.

_______________

Ganz daneben finde ich die folgende Bemerkung:

Jemand sagte das Frauen bessere Noten haben als Männer. Zumindest war es bei diesen Frauen so das sie nur auswendig lernten. Leider scheint man mit dieser Taktik immer noch weit zu kommen.

_______________

PENG! Totschlagargumente! (Zudem habe ich das gesagt, und das nur ein Post zuvor... so liest du also mit.)

Was heißt bei diesen Frauen! Ich habe hier doch extra die Statistik bemüht und die versucht schon, allgemeingültige Aussagen in Relation zur Gesamtheit zu fällen. Da hat eine Behauptung wie "bei diesen Frauen" dann eben nichts zu suchen. Und selbst dann... bevor "diese Frauen" hier nicht auch zu Wort kommen können, betreibst du hier astreine "Denunzierungen".

Und klar! Wenn eine Frau mal besser ist als du, dann hat sie natürlich nur "auswendig" gelernt. Aha! Hat zwar Leistung gezeigt, aber nur durch stures auswendig lernen, d. h. du sprichst ihr ein wirklich intelligentes Verhalten ab, und das noch nicht mals auf subtile Art und Weise.

_________________

Einige Männer hier können es bestätigen, wie schwer es ist ein Rollenbild, das man über viele Jahre eingetrichtert bekommen hat, loszuwerden.

Hab noch keinen hier gesehen, der die da Beistand geliefert hat. Wo sind die Männer, die das dir bestätigen?

_________________

Ich versteh's nicht, warum dich hier noch keine Frau auseinander genommen hat, wenn sie mal einen frauenfeindlich gesinnten Mann vor sich haben, und dast bist du, dann halten sie sich zurück, seltsam.

Ist ihnen vielleicht nicht wichtig genug, Recht haben sie!

Du reagierst in einem einfachen Gespräch schon unsachlich

Das ist KEIN einfaches Gespräch! Es geht hier schon um recht komplizierte Sachverhalte.

_________________


melden

Warum sind Männer krimineller als Frauen?

04.06.2009 um 11:46
@moric
„Ich versteh's nicht, warum dich hier noch keine Frau auseinander genommen hat, wenn sie mal einen frauenfeindlich gesinnten Mann vor sich haben, und dast bist du, dann halten sie sich zurück, seltsam.“

Offenbar sind sie nicht Deiner Meinung. Außerdem geht es hier nicht darum jemanden auseinander zunehmen. Aber an der Art wie Du mich angreifst, erkenne ich Dein Problem.

Zum Thema Statistiken mit der Du alles begründen willst. Ich habe BWL studiert und kenne mich mit Statistiken gut aus. Ein BWL-Professor sagte zu uns, traue nur der Statistik die Du selber gefälscht hast. Du wirst nirgends eindeutige Quelle finden, zu jeder Quelle gibt es auch eine Quelle die das Gegenteil behauptet. Psychologie ist keine Wissenschaft wie die Mathematik, wo es eindeutige Lösungen gibt.

„Hab noch keinen hier gesehen, der die da Beistand geliefert hat. Wo sind die Männer, die das dir bestätigen?“

Ich brauche keinen Beistand. Ich bin selbstbewusst genug um eine Diskussion ohne Beistand durchzuführen. Ich muss nicht um Hilfe bei andern Allmys rufen, damit sie jemanden auseinander nehmen. Das ist ja mehr Dein Verhalten.

„Und klar! Wenn eine Frau mal besser ist als du, dann hat sie natürlich nur "auswendig" gelernt.“

Als meine damalige Freundin ihre Diplomarbeit mit der Note Eins abschloss, war ich sehr stolz auf sie. Wir hatten das ausgiebig gefeiert und ich hatte ihr ein wunderschönes verlängertes Wochenende ( Kurzurlaub ) geschenkt. Ich habe keine Probleme mit erfolgreichen Frauen, und ich habe viel von Frauen gelernt, insbesondere von dieser Frau, die der wichtigste Mensch in meinem Leben war.

Ich mag aber die Frauen nicht, die immer alles besser wissen und gar nichts auf die Reihe kriegen. Die mich dann als Rechtsberater, Computerfachmann, Psychologen oder auch als Packesel brauchen. Die einem sagen was man alles ändern sollte, die jede Schwäche sehen, aber niemals einmal die Stärken. Die von Wahrheit reden und dann selber davor davonlaufen.

„An den 13 Frauen, die du da anscheinend so toll kennst, lässt du jedenfalls kein einziges gutes Haar.“

„Hierbei wollte ich darstellen, dass Frauen genauso gewalttätig sind wie Männer ( es ging ja hier nicht ausschließlich um körperliche Gewalt ). Und nicht alle Frauen waren schlecht. Es herrschte aber in einer Gruppe von 13 Frauen ein sehr schlechtes Klima, was bestätigt das Frauen auch nicht immer alles besser machen als Männer.“

Mein eigenes Verhalten habe ich natürlich auch selbstkritisch beobachtet. Ich habe fast ein Buch zu diesem Thema geschrieben, mit Selbstkritik, Stärken und Schwächenanalyse etc. Ich hatte während dieser Zeit ein Tagebuch und zusätzlich ein Traumtagebuch geführt. Ich bin nicht der Typ, der immer alles auf die anderen schiebt.

Da ich viele Freundschaften zu Frauen pflege, glaube ich nicht, dass ich ein Frauenfeind bin. Ich komme nicht mit jeder Frau aus. Das ist auch nicht unbedingt mein Ziel. Dennoch respektiere ich jeden Menschen.

Immerhin bin ich ja auch zu Dir noch freundlich.


melden

Warum sind Männer krimineller als Frauen?

04.06.2009 um 12:09
Ach lassen wir das... es führt zu nix....

Thema durch!


melden

Warum sind Männer krimineller als Frauen?

04.06.2009 um 12:34
@_lazuli
„Ich denke das könnte aber auch ein Impuls sein warum Männer eher Gewalttaten begehen.“

Oft entsteht Gewalt aus einer Hilflosigkeit und Verzweiflung. Menschen die keine andere Möglichkeit haben anders zu reagieren. Werden sie in die Enge gedrängt schlagen sie zu. Gewalttäter haben es nicht gelernt anders zu reagieren. Gerade bei körperlicher Gewalt entstehen oft folgeschwere Schäden, meistens für die Opfer.

Dann gibt es gewalttätige Menschen, die andere Möglichkeiten kennen Gewalt auszuüben. Sie praktizieren Gewalt mit Worten. Ja, man kann auch mit seelischer Grausamkeit einen Partner verletzen, ja ihn sogar vernichten. Das können nicht nur Männer. Die Ursachen der Gewalttätigkeit sind aber oft die gleichen. Oft fehlt es an Selbstsicherheit, dazu kommt eine scheinbar ausweglose Situation die Hilflosigkeit und Aggression auslöst. Diese Form von Gewalt wird nicht bestraft, weil sie schwer nachweisbar ist.

Wenn z.B. die Freundin sich hübsch macht ein neues Kleid anzieht und fragt wie sehe ich aus, und ich mit einem geringschätzigen Blick sage, Du hast aber einen dicken Hintern gekriegt, ist das schon sehr gewalttätig. Besonders schlimm, wenn ich es nur sage, weil ich gerade Frust habe. Diese Form der Gewalt haben wir alle schon angewendet, wenn auch nicht so krass wie in diesem Beispiel.

Für mich gibt es nur einen Ausweg aus der Gewaltspirale, nämlich die, Selbstzufriedenheit zu erlangen. Das ist aber nicht ganz so einfach. Mir gelingt es ganz gut wenn ich es schaffe Druck von mir zu nehmen.

Ich muss nicht alles können und ich muss nicht immer der Beste sein
Ich bin ein Mensch und habe auch Fehler
Es gibt Situationen die ich nicht Verändern kann ( Grenzen ), und an denen ich keine Schuld habe
Die Welt die uns durch Medien vorgegaukelt wird existiert nicht
Nicht jeder Mensch sagt die Wahrheit und anderen geht es oft viel schlechter als mir.

Diese Gedanken sind schon einmal Hilfreich. Dann muss ich versuchen mir soviel Freude wie möglich zu verschaffen. Dinge tun die mir gut tun. Das kann ein Spaziergang sein, ein Treffen mit guten freunden etc. Sport, Entspannungsübungen und gesunde Ernährung sind auch hilfreich.

Dann sollte ich mir einmal meine Stärken und alle Erfolge aufschreiben. Wir Menschen haben viel mehr Stärken als Schwächen. Es ist aber sehr schwer sich daran zu erinnern. Das liegt wohl daran, dass man so häufig negativ kritisiert wird. Gelobt wird man eher selten.

Wenn man in Sachen Selbsterkenntnis geübt ist, wird man lernen zu merken, ob man aggressiv ist oder nicht. Ich sage immer, die Batterien müssen gefüllt sein, sie dürfen niemals im roten Bereich sein. Vielleicht hilft die Übung, jeden morgen das allgemeine Befinden mit einer Note zu beurteilen. Wenn Du Dir die Note drei gibst, und dann bei der ersten Gelegenheit meckerst, musst Du noch etwas üben.

Treffe niemals eine wichtige Entscheidung wenn Du nicht entspannt bist, d.h. die Batterien nicht gut aufgeladen sind.

In einer Partnerschaft sind auch Rückzugsmöglichkeiten wichtig, damit jeder seine Batterien aufladen kann.


melden

Warum sind Männer krimineller als Frauen?

04.06.2009 um 13:02
Kriminalität ist weitestgehend auf Armut und Perspektivlosigkeit zurückzuführen. Geld bedeute Status, der Mann hat (nach wie vor) seinen status als Ernährer, als erfolgreiches Alphatier zu beweisen, oder er denkt das in vielen Fällen zumindest.

Also wird Geld benötigt, Geld ist Status, Gewalt ist Macht, Geld ist Macht.
Fehlt ausbildung, elan, Fähigkeit, dann bleibt zur erlangung obengenannter dinger nur die Kriminalität.
Klingt vordergründig primitiv, läuft aber wenn man es zu ende denkt darauf hinaus.

Warum trifft Frauen das nicht in diesem Masse? Frauen haben nicht diese traditinelle rolle, sie suchen nach diesen Eigenschaften aber beim Mann.

Einen vll. nicht unbedingt populären einwurf noch:

Eine Frau, die schnelles Geld machen will, oder in Geldproblem steckt hat immer noch, wie seit jahrtausenden den ausweg der Prostitution, ob nun real oder seriell monogam.

Männern bleibt diese einfachste Option der Geldbeschaffung nur selten und wenn dann nur im jungen Erwachsenenalter offen.


melden

Warum sind Männer krimineller als Frauen?

04.06.2009 um 14:29
@Waldfreund


Für mich gibt es nur einen Ausweg aus der Gewaltspirale, nämlich die, Selbstzufriedenheit zu erlangen. Das ist aber nicht ganz so einfach. Mir gelingt es ganz gut wenn ich es schaffe Druck von mir zu nehmen. Text

Also nachdem was ich hier von dir lese und schon gelesen habe solltest du wirklich mehr Selbstvertrauen haben.., dass hilft mehr Selbstzufriedenheit zu entwickeln - ich lese sehr gern bei dir mit :)



Diese Gedanken sind schon einmal Hilfreich. Dann muss ich versuchen mir soviel Freude wie möglich zu verschaffen. Dinge tun die mir gut tun. Das kann ein Spaziergang sein, ein Treffen mit guten freunden etc. Sport, Entspannungsübungen und gesunde Ernährung sind auch hilfreich. Text


Viele Freunde zu haben ist nichts schlechtes aber manchmal ist es besser sich selber abgrenzen zu können auch Freunde können sich täuschen, wenn du weißt wann der Punkt erreicht ist das jeder besser seinen Weg geht, läufst du nicht Gefahr umsonst deine Gefühle zu verletzten ...ich habe jetzt kein direktes Beispiel im Kopf. Nur das Selbstbewustsein zu haben, das man mit sich nicht alles lässt, reicht schon mehr Gelassenheit zu bekommen also auch mehr Selbstzufriedenheit.


melden

Warum sind Männer krimineller als Frauen?

04.06.2009 um 15:21
@_lazuli
„Viele Freunde zu haben ist nichts schlechtes aber manchmal ist es besser sich selber abgrenzen zu können auch Freunde können sich täuschen,“

Ja, es ist sehr wichtig dass ich mich selbst akzeptiere und dass ich meine eigene Kraftquelle bin.

Man kann sich nicht auf Freunde oder Lebenspartner verlassen und erwarten dass sie einem aus der Krise holen. Wohl können sie in einer schwierigen Situation Trost und Hilfe spenden, aber der Antrieb sollte von einem selbst kommen.

Aber es gibt noch andere „Freunde“ die mir helfen. Das sind Musik, die schöne Natur und gute Bücher. Auf diese „Freunde“ kann ich mich verlassen. Wenn ich dann gestärkt bin, haben die anderen Freunde es nicht mehr so schwer mich aufzumuntern.


melden

Warum sind Männer krimineller als Frauen?

04.06.2009 um 16:15
@moric
„Ach lassen wir das... es führt zu nix.... Thema durch!“

Siehst Du, jetzt hast Du mit verbaler Gewalt unseren Dialog beendet.

Du hast mich in eine Schublade gepackt ( Frauenfeind ), und lässt mich jetzt darin verrotten. Das ist auch nicht die feine englische Art. :)

Vielleicht sollten wir einmal über Gemeinsamkeiten reden. Ich habe mich eindeutig gegen Gewalt ausgesprochen. Und ich habe sicherlich nicht männliche Gewalt gerechtfertigt, sondern eine Erklärung für das Verhalten gesucht. Eine Erklärung und eine Rechtfertigung sind zwei verschiedene Dinge.

Um ein Problem zu lösen, muss ich die Ursache des Problems finden. Das kann ich mit Hilfe einer Erklärung.

Ich hatte selber einen gewalttätigen Vater der mir meine Kindheit und Jugend gründlich versaut hat. Aber er hat es nicht geschafft mich zu einem gewalttätigen Menschen zu machen ( wie das dann oft leider so ist, siehe Gewaltspirale ). Es hat viel Zeit und Kraft gekostet, diese Kindheitsdefizite auszugleichen, um zu dem zu werden der ich heute bin. Ich habe allen Grund Gewalt zu hassen.

Ich habe in die Diskussion eingegriffen als sie einen merkwürdigen Verlauf nahm. Es wurde behauptet, dass die Männer die Ursache von allem Bösen auf der Welt sind, und die Welt besser wäre, wenn Frauen sie gestalten würden. Siehe folgende Aussage:

„Wenn man hier ins Detail gehen würde, käme man unweigerlich zu dem Schluss, dass es die Männer sind, welche verantwortlich sind für die Gewalt rund um den Erdball.“

Nachdem ich Richtig gestellt habe, dass Frauen auch nicht immer besser handeln als Männer, habe ich versucht die Ursache und eine Lösung des Gewaltproblems zu finden.

Mann und Frau sind geschaffen worden, damit sie zusammen glücklich werden, nicht aber dazu sich gegenseitig Fehler vorzuwerfen. Mann und Frau sind nicht in einem Dauerwettkampf, wer nun der bessere ist.


melden

Warum sind Männer krimineller als Frauen?

04.06.2009 um 16:43
Naja ich würde es einfach mal so sagen

Warum sind Männer krimineller als Frauen ?

Ich glaube einfach das liegt an der NAtur meint ihr nicht ?


melden

Warum sind Männer krimineller als Frauen?

04.06.2009 um 17:23
Weil Jungs Aufmerksamkeit brauchen haha :D


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Was denkt ihr über Transgender?
Menschen, 1.402 Beiträge, am 11.12.2023 von Pinkas
CountDracula am 06.06.2016, Seite: 1 2 3 4 ... 68 69 70 71
1.402
am 11.12.2023 »
von Pinkas
Menschen: Wie beeindruckt man eine Frau?
Menschen, 3.011 Beiträge, am 09.02.2023 von Bundeskanzleri
parakoopa am 15.11.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 150 151 152 153
3.011
am 09.02.2023 »
Menschen: Neue Wehrpflicht - Sklavenarbeit nur für Männer?
Menschen, 697 Beiträge, am 07.07.2021 von T.Rick
Reservist87 am 04.07.2020, Seite: 1 2 3 4 ... 33 34 35 36
697
am 07.07.2021 »
von T.Rick
Menschen: Wie oft bleiben Frauen nur wegen des Geldes bei einem Mann?
Menschen, 246 Beiträge, am 20.04.2021 von MissMary
GrandOldParty am 13.02.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
246
am 20.04.2021 »
Menschen: Warum stehen Frauen auf "Bad Boys"?
Menschen, 3.049 Beiträge, am 05.05.2020 von Vampirella
Branx am 16.03.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 140 141 142 143
3.049
am 05.05.2020 »