Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Borderliner und Borderliner in einer Beziehung

Borderliner und Borderliner in einer Beziehung

13.01.2014 um 13:21
@derschwan
das ist ja der Punkt.....es gibt keine "genau gleichen", man macht Erfahrungen mit einem Erkrankten oder zwei, man summiert irgendwelche möglichen Gemeinsamkeiten und daraus entsteht dann ein "Profil" sozusagen, dass passen soll, ich kann das nicht leiden, es wird den einzelnen Personen nicht gerecht, denn auch wenn manchmal manches gleich ist, so sind es viele Dinge eben nicht. Ich begegne Menschen nicht so, dass ich etwas bestimmtes, aufgrund bestimmter Erwartungen, die ich durch "Informationen allgemeiner Art" habe, voraussetze


melden
Anzeige
derschwan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Borderliner und Borderliner in einer Beziehung

13.01.2014 um 13:22
@Tussinelda
man sollte sich von niemandem ein Bild machen, schonmal gar nicht vorher


melden

Borderliner und Borderliner in einer Beziehung

13.01.2014 um 13:23
Impulsivität in mindestens zwei potenziell selbstschädigenden Bereichen (z. B. Geldausgeben, Sexualität, Substanzmissbrauch, rücksichtsloses Fahren, zu viel oder zu wenig essen). Beachte: Hier werden keine suizidalen oder selbstverletzenden Handlungen berücksichtigt, die in Kriterium 5 enthalten sind.
@Aldaris
Das kommt halt doch recht häufig vor. "Meine" Ärzte haben unter dem Punkt meine Polytoxikomanie und meine Essstörung gefasst. Sie sehen diese beiden Dinge nicht als eigenständige Krankheit, sondern als Teil meiner Persönlichkeitsstörung.

Ist aber, bei mir, alles Konsequenz der emotionalen Instabilität. Die beiden o. g. Punkte dienen mir als Stabilisator. Ich missbrauche sie dafür. Muss aber dazu sagen, WEITAUS weniger als es mal der Fall war. Ich kann gut leben, bin zufrieden.

Und ja, die Diagnostik und die Therapie sind...müßig. Ich hab da auch einen Marathon hinter mir inkl. jahrelanger ambulanter Therapie inkl. stationärer Aufenthalte. Mittlerweile bin ich total übertherapiert und psychologisier alles. Zu verkopft sein kann durchaus auch sehr hinderlich sein.

@Hornisse
:) :D

Ich hab mich wirklich oft furchtbar verhalten. Natürlich hat die Pubertät ihr übrigens dazu bei getan ;). Da ist man ja eh irgendwie "irre". Mittlerweile merkt man mir so gut wie nichts mehr an, bin auf einem "hohen Funktionslevel" (klingt grausig!). Nur ich selbst merk halt oft in mir, dass es chaotisch ist. Aber wie du sagst, das haben sehr viele Menschen und ich seh halt auch vieles nimmer so eng.


melden

Borderliner und Borderliner in einer Beziehung

13.01.2014 um 13:25
@derschwan
aber Menschen werden eben in Schubladen gesteckt, erst Recht, wenn sie eine "Diagnose" bekommen haben, siehste ja hier und das ist schade


melden
derschwan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Borderliner und Borderliner in einer Beziehung

13.01.2014 um 13:26
@so.what
Genau, man sollte als "Betroffener" einfach versuchen keine Weltanschauung draus zu machen. Sonst ist der Kopf zu und man sieht nur noch mit Scheuklappen. Dafür ist das Leben zu kurz und vielfältig ;)


melden
derschwan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Borderliner und Borderliner in einer Beziehung

13.01.2014 um 13:27
@Tussinelda
Mich interessieren die Schubladen anderer ja nur so weit, wie ICH es zulasse. Die Nachbarn reden doch eh über jeden und alles ;)


melden

Borderliner und Borderliner in einer Beziehung

13.01.2014 um 13:28
@so.what

:)

Ich tendiere dazu. das sehr willensstarke Menschen.. und dann auch so wie du sagst.. die Pupertät..ist ja auch nicht einfach, dann eben schon sehr extrem sein können.
Aber.. diese Stärke ihnen dann genauso hilft, später.. mit etwas klar zu kommen, einen Weg zu finden.


melden

Borderliner und Borderliner in einer Beziehung

13.01.2014 um 13:29
Das kommt halt doch häufig vor.
Du meinst damit jetzt selbstschädigendes Verhalten ?
so.what schrieb:Und ja, die Diagnostik und die Therapie sind...müßig. Ich hab da auch einen Marathon hinter mir inkl. jahrelanger ambulanter Therapie inkl. stationärer Aufenthalte. Mittlerweile bin ich total übertherapiert und psychologisier alles. Zu verkopft sein kann durchaus auch sehr hinderlich sein.
Ja, sowas ist blöd. Zumindest stelle ich es mir äußerst nervenaufreibend vor. Haben die Therapien irgendwas bewirkt oder hast du dich selber stabilisiert?


melden
derschwan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Borderliner und Borderliner in einer Beziehung

13.01.2014 um 13:33
Mit zunehmendem Alter/Erfahrung legt sich das meiste


melden

Borderliner und Borderliner in einer Beziehung

13.01.2014 um 13:34
@derschwan
@so.what

Das Wichtigste wie mir scheint.. ist ganz einfach sich anzunehmen.. und sich nicht irgendne Scheiße einreden zu lassen.
Denn jene die immer labern und Oh nein und wie kann man nur usw. ... haben von sowieso nix Ahnung.


melden
derschwan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Borderliner und Borderliner in einer Beziehung

13.01.2014 um 13:36
Auszug aus wiki:
"Einige der Symptome können auch bei anderen Störungsbildern auftreten, so z. B. bei Depressionen, Schizophrenien, schizoaffektiven Psychosen, beim Asperger-Syndrom und anderen Formen des Autismus, bipolaren Störungen, schizoiden Persönlichkeitsstörungen, narzisstischen Persönlichkeitsstörungen, histrionischen Persönlichkeitsstörungen, Schizotyper Störung oder bei paranoiden Persönlichkeitsstörungen. Die Diagnose erfordert daher eine sorgfältige differentialdiagnostische Abklärung."

Und wer ist denn dazu in der Lage oder hat die Zeit dafür?
Wenn das Fachleute nicht schaffen, wer denn sonst?


melden
derschwan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Borderliner und Borderliner in einer Beziehung

13.01.2014 um 13:38
@Hornisse
Ja, ich glaube auch, dass man da irgendwann selbst die Verantwortung übernehmen muss und nicht weiter anderen das überlässt


melden

Borderliner und Borderliner in einer Beziehung

13.01.2014 um 13:42
@derschwan

Genau, denn auch wenn man beim Therapeuten dann irgendwannmal seine Geschichte bzw. ihm zuhört .. wird es Zeit zu gehen und zu handeln. :D ... :)
Einen Weg zu finden, um es sich selbst so angenehm wie möglich zu gestalten.


melden

Borderliner und Borderliner in einer Beziehung

13.01.2014 um 13:51
derschwan schrieb:Genau, man sollte als "Betroffener" einfach versuchen keine Weltanschauung draus zu machen. Sonst ist der Kopf zu und man sieht nur noch mit Scheuklappen. Dafür ist das Leben zu kurz und vielfältig ;)
Ich dachte früher, vor 15 Jahren, dass ich ohne diese Störung nichts mehr bin. Das alles was ich bin, alles was ich je sein werde, nur diese Störung ist. Interessanterweise hab ich diese Gedanken auch sehr oft von anderen Betroffenen gehört. Woran das wohl liegt? Ich denke, dass dieses "Es ist unheilbar, NIEMALS wirst du "normal" werden" viel dazu beiträgt. Was ist schon normal? Was heißt schon unheilbar? Mag sein, dass ich diagnostisch immer noch "Borderliner" bin. Ja mei...ich komm aber gut klar, meine Beziehung leidet nicht drunter. Mhh, zu Beginn fiel es mir auch tatsächlich schwer, Krankhaftes von Gesundem zu trennen. Und ja, irgendwie hab ich mich auch dadurch definiert. Ich hatte keine Persönlichkeitsstörung, ich WAR Borderliner. Also, so hab ich mich einige Zeit gesehen.

@Aldaris
Du meinst damit jetzt selbstschädigendes Verhalten ?
Ja, genau :). In den Medien wird immer so getan, als wäre selbstschädigendes Verhalten = "Ritzen". Unsinn. Dazu gehören so viele Dinge. Sei es Geld ausgeben, bis man in den Knast kommt aufgrund nichtbezahlter Schulden. Sei es Promiskuität, sei es...was auch immer, gibt etliche Möglichkeiten. Die Leute die ich kennen gelernt habe, haben sich immer irgendwie geschädigt. Aber "geritzt" hat sich kaum jemand.
Aldaris schrieb:Ja, sowas ist blöd. Zumindest stelle ich es mir äußerst nervenaufreibend vor. Haben die Therapien irgendwas bewirkt oder hast du dich selber stabilisiert?
*puhh*, keine Ahnung :). Die Therapien waren sicher nicht sinnlos. Seit fast 5 Jahren hab ich nun keine Therapie mehr gemacht. Sie haben mir sicher geholfen die Grundlagen zu verstehen etc. Aber die wirkliche Stabilisierung kam erst die letzten 2-3 Jahre. Ich hab einen sehr liebevollen Mann, hab eine ganz tolle Arbeit die mir viel Spaß macht. Ich hab mich gefunden, hab um vieles gekämpft, hab unterm Strich mehr gewonnen als verloren. Mein Selbstwertgefühl ist durch diese Dinge enorm gestiegen. "Therapie ist Hilfe zur Selbsthilfe" laufen muss man schon alleine und irgendwann ist auch mal alles gesagt worden...dann bleibt nur noch wollen und handeln.


melden

Borderliner und Borderliner in einer Beziehung

13.01.2014 um 14:16
Ich denke, das ist doch auch von der Schwere der Störung abhängig und auch von Person zu Person verschieden. Jeder kann da nur für sich selbst sprechen, der daran erkrankt ist.
Ich laufe damit schon seit ca. 25 Jahren mit rum, vor ein paar Jahren wurde es erst diagnostiziert, dass ich an einer Borderlinestörung leide. Damals hat doch niemand daran gedacht und mir musste man eh alles aus der Nase ziehen.
Es war in jungen Jahren schlimmer als jetzt und ich würde behaupten, hätte ich da jemanden gehabt, der selber auch diese Krankheit hat, das wäre der Untergang gewesen. Wahrscheinlich für beide.
Jetzt, da ich schon ne Weile auf der Welt bin, würde ich sagen, dass es mit den Jahren besser wird und man eine Beziehung führen kann, aber dafür braucht es jemand starken, aber niemanden, der selber an Borderline erkrankt ist. Ich persönlich würde es nicht wollen und denken, nein, das geht niemals gut. Damals nicht und heute auch nicht.
Ich bin jetzt seit 10 Jahren in einer Beziehung und ich weiß, dass es mit mir manchmal echt schlimm war. Ich setz mich aber mittlerweile arg mit mir auseinander und arbeite an mir. Weil ich will, dass es was wird und ich es kann.
Aber ich kann trotzdem nicht für alle reden, nur von mir.

Edith sagt: Was das Ritzen angeht, mache ich das schon seit Jahren nicht mehr. Manchmal denke ich schon noch dran, in irgendeiner Situation, aber das lässt sich jetzt leichter unterdrücken. Deswegen glaube ich auch, dass sich diese Krankheit mit der Zeit ändert, anders wird, sich mit einem ändert, ich weißt nicht, nur nie ganz weg geht...


melden

Borderliner und Borderliner in einer Beziehung

13.01.2014 um 14:50
so.what schrieb:*puhh*, keine Ahnung :). Die Therapien waren sicher nicht sinnlos. Seit fast 5 Jahren hab ich nun keine Therapie mehr gemacht. Sie haben mir sicher geholfen die Grundlagen zu verstehen etc. Aber die wirkliche Stabilisierung kam erst die letzten 2-3 Jahre. Ich hab einen sehr liebevollen Mann, hab eine ganz tolle Arbeit die mir viel Spaß macht. Ich hab mich gefunden, hab um vieles gekämpft, hab unterm Strich mehr gewonnen als verloren. Mein Selbstwertgefühl ist durch diese Dinge enorm gestiegen. "Therapie ist Hilfe zur Selbsthilfe" laufen muss man schon alleine und irgendwann ist auch mal alles gesagt worden...dann bleibt nur noch wollen und handeln.
Da kann ich dich eigentlich nur noch beglückwünschen. :)


melden
Anzeige
derschwan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Borderliner und Borderliner in einer Beziehung

13.01.2014 um 19:20
@Meridyan
Meridyan schrieb:Weil ich will, dass es was wird und ich es kann.

Glaube und Wille. Wenn jemand nicht dran glaubt oder es nicht will, dann helfen keine noch so langen Therapien. Du hast den Glauben und Willen. Respekt :)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

363 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
verhaltensforschung14 Beiträge
Anzeigen ausblenden