weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Halbnackter Demonstrant - Sinnvoll?

Halbnackter Demonstrant - Sinnvoll?

01.12.2013 um 17:13
@Konstrukt
ist diese art der demonstration kontraproduktiv, da die glaubwürdigkeit und ernsthaftigkeit untergraben wird?
Bei Demonstrationen ist es wichtig, in den öffentlichen Blickpunkt zu gelangen, so dass möglichst viele Leute auf das Thema dieser Demo aufmerksam werden.

Ich würde sagen, mit seiner Nacktaktion hat der Typ es geschafft, denn obwohl auch über ihn gespottet wird, so war er doch in der BILD Zeitung zu sehen, und das bedeutet, viele Millionen Menschen in Deutschland haben ihn gesehen.


melden
Anzeige

Halbnackter Demonstrant - Sinnvoll?

01.12.2013 um 17:22
Ashert001 schrieb:
Nicht angemeldete Demos sind immer was besonders, da irgendjemand darauf reagieren muss und nicht nur Kegel aufstellen, wirksamer ist natürlich nur noch ein direkter Kontakt mit Volksvertretern und Behörden aber zu denen kommt man ja nun nicht immer durch!
Wieso kommt man eigentlich nicht zu denen durch?
Eigentlich ist das schon dreist, dass man sich immer auffälligere Sachen überlegen muss, um zu Wort kommen zu dürfen, um dann sowieso ignoriert zu werden... :D

Gute Politiker widmen sich den Sorgen des Volkes...
Ohne Austausch keine Basis und kein Fortschritt.

Appellieren Aktivisten eigentlich nur an die 'Regierenden' oder auch generell an alle ihre Mitmenschen?


melden
Konstrukt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Halbnackter Demonstrant - Sinnvoll?

02.12.2013 um 17:29
@KillingTime

aufmerksamkeit hat er in der tat erregt. ein freund schrieb mir, dass über den typen sogar in tv total berichtet wurde, aber wofür er demonstrierte wurde nicht einmal erwähnt. und da sehe ich die problematik. der demonstrant bekommt die aufmerksamkeit aber die botschaft ging anscheinend (zumindest in diesem fall) unter.


melden

Halbnackter Demonstrant - Sinnvoll?

02.12.2013 um 17:42
@Konstrukt
Konstrukt schrieb:aber die botschaft ging anscheinend (zumindest in diesem fall) unter.
Das Problem ist Folgendes: die Menschen haben alle genug mit sich zu tun, und solange es ihnen gut geht, interessieren sie sich nicht für die Sorgen anderer. Egal wofür der Typ demonstriert hat, den Menschen ist das schlichtweg egal, solange sie nicht selbst betroffen sind. Vielleicht halten sie ihn sogar für einen Spinner.

Und für die BILD Zeitung ist sowas ein guter Anlass, den Umsatz zu steigern. Eine reißerische Aktion, und dann keine halbnackte Frau, sondern ein halbnackter Mann auf der Titelseite.


melden

Halbnackter Demonstrant - Sinnvoll?

02.12.2013 um 23:00
@KillingTime
KillingTime schrieb:Das Problem ist Folgendes: die Menschen haben alle genug mit sich zu tun, und solange es ihnen gut geht, interessieren sie sich nicht für die Sorgen anderer. Egal wofür der Typ demonstriert hat, den Menschen ist das schlichtweg egal, solange sie nicht selbst betroffen sind. Vielleicht halten sie ihn sogar für einen Spinner.
Vielleicht geht's den Leuten nicht nur zu gut, sondern die Medien berichten schlicht und ergreifend nicht ausführlich darüber.
Außerdem, andererseits: Was macht man denn nun als Bürger, wenn man sowas sieht, die Information annimmt und evtl. einem Volksentscheid zustimmt?
Was macht man, wenn jetzt tatsächlich mehr als 4 von 5 Bürgern inkl. 80% der CDU das wollen würden?
Warten.
Warten, bis die Regierung das regelt. Falls sie's möchte.
Wenn sie's nicht regelt, kann's nicht eintreten, egal wie sehr's alle auch wollen würden?

@Konstrukt
Konstrukt schrieb:aufmerksamkeit hat er in der tat erregt. ein freund schrieb mir, dass über den typen sogar in tv total berichtet wurde, aber wofür er demonstrierte wurde nicht einmal erwähnt. und da sehe ich die problematik. der demonstrant bekommt die aufmerksamkeit aber die botschaft ging anscheinend (zumindest in diesem fall) unter.
Wenn nur als Randnotiz bei TV Total aufgetaucht ist, wär's schon schade; das wäre weniger als 'n Ignorieren der Botschaft, das wären Spotten und Lachen, ohne überhaupt den Sinn verstanden zu haben...
Spaß ist wichtig, aber nicht, wenn's nur dabei bleibt und's Eigentliche untergeht.
Da steht einer nackt für alle ein und keinen davon interessiert's. Hm...

Zugegeben, ganz ideal war's wahrscheinlich nicht, aber man könnte das Ideal da einfach herausformen.

( btw. richtet sich eigentlich das Volk nach den Medien oder die Medien nach dem Volk?
Was gäb's denn an sich besseres, als die Medien, für den direkten Austausch zwischen Bürger und Regierung... Es gäbe bestimmt unzählige freiwillige Studenten, Studienabsolventen, Freigeister und andere kluge Köpfe, die viel zu sagen hätten, wenn die medialen Titanen nicht das größte Spielfeld für sich und ihre Art der Meinungsmache gepachtet hätten.
Aber ja, vielleicht liegt's auch wie @KillingTime schrieb, einfach nur am Mangel an Interesse... Ist ja an sich alles gut, wie's ist. [...] )


melden

Halbnackter Demonstrant - Sinnvoll?

03.12.2013 um 15:08
Pjotr Pawlenski hat ein künstlerisches Vorbild,es hört auf den Namen Flatz,womit das Elend anfängt,denn einen Flatz kann man nicht übertreffen,nicht wenn es um künstlerische Radikalität,Empathie für die Situation und Aussage geht,vom physischen Einsatz mal ganz abgesehen





melden

Halbnackter Demonstrant - Sinnvoll?

03.12.2013 um 16:13
Ich finde es sinnloser darüber zu diskutieren :O


melden

Halbnackter Demonstrant - Sinnvoll?

03.12.2013 um 18:14
@Interalia
Interalia schrieb:richtet sich eigentlich das Volk nach den Medien oder die Medien nach dem Volk?
Weder, noch. Die Medien, insbesondere die Systempresse, werden dafür bezahlt, entsprechende Berichte zu platzieren. Wenn oft genug irgendein Blödsinn wiederholt wird, finden sich vielleicht doch noch Leute, die daran glauben. Praktisch so ähnlich wie Gehirnwäsche.
Interalia schrieb:Es gäbe bestimmt unzählige freiwillige Studenten, Studienabsolventen, Freigeister und andere kluge Köpfe, die viel zu sagen hätten, wenn die medialen Titanen nicht das größte Spielfeld für sich und ihre Art der Meinungsmache gepachtet hätten.
Ja, die gibt es, und darum ist man immer gut beraten, auch abseits der Mainstreammedien seine Informationen zu holen.


melden

Halbnackter Demonstrant - Sinnvoll?

03.12.2013 um 18:23
@KillingTime
KillingTime schrieb:
Weder, noch. Die Medien, insbesondere die Systempresse, werden dafür bezahlt, entsprechende Berichte zu platzieren. Wenn oft genug irgendein Blödsinn wiederholt wird, finden sich vielleicht doch noch Leute, die daran glauben. Praktisch so ähnlich wie Gehirnwäsche.
Die Gehirnwäsche funktioniert doch eigentlich nur, wenn die Leute blöd sind, oder?
Die Leute sind doch garnicht blöd und nutzen doch schon lange alternative Medien:
KillingTime schrieb:
Ja, die gibt es, und darum ist man immer gut beraten, auch abseits der Mainstreammedien seine Informationen zu holen.
Wieso dreht man das denn nicht einfach um und zeigt davon einfach'mal mehr in den allgemein-präsenten Medien, anstatt im medialen Underground? :D

Lass' mich raten, weil's kritisch oder alternativ ist und oftmals zum Nachdenken anregt?
...und das wollen die Mediengurus & Co. KG nicht? :D


melden

Halbnackter Demonstrant - Sinnvoll?

03.12.2013 um 18:24
@Afterlife
Afterlife schrieb:
Ich finde es sinnloser darüber zu diskutieren :O
Dann tu's nicht. :D
...was wäre denn aus Deiner Sicht sinnvoller?


melden
Anzeige

Halbnackter Demonstrant - Sinnvoll?

03.12.2013 um 18:33
@Interalia
Interalia schrieb:Die Gehirnwäsche funktioniert doch eigentlich nur, wenn die Leute blöd sind, oder?
Ich muss sagen, ich halte die Masse der Leute für... naja vielleicht nicht blöd, aber zumindest ungebildet. Für Politik interessieren sich doch nur die Wenigsten. Sie durchschauen auch keine Zusammenhänge. Einmal wollen sie das gar nicht, weil es sehr bedrückend sein kann, wenn man erstmal den ganzen Mist erkennt, der uns umgibt, und zum Anderen, sie haben auch gar nicht genug Informationen, um Zusammenhänge herzustellen. In der Mainstreampresse finden sich seltenst kritische Stimmen. Da muss man schon solche Seiten wie DWN bemühen.
Wieso dreht man das denn nicht einfach um und zeigt davon einfach'mal mehr in den allgeimein-präsenten Medien
Weil das, was die Mainstreammedien präsentieren, ausreicht, für das Prinzip "Teile und herrsche".
Interalia schrieb:das wollen die Mediengurus & Co. KG nicht? :D
Die Mediengurus sind auch nur ein weiteres Rad im Getriebe.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden