weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Völkermord an den Herero und Nama

68 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Völkermord, Namibia, Resolution, Herero, Kolonialverbrechen, Nama

Völkermord an den Herero und Nama

30.07.2016 um 21:25
Immerhin wird er hier nicht vehement geleugnet, wie andere Völkermorde anderer Nationen.
Aber ich habe es zu Beginn des Threads glaube ich schon mal geschrieben. Es gibt wohl kaum ein Land auf der Welt, das seine Geschichte so aufgearbeitet hat wie Deutschland.


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Völkermord an den Herero und Nama

30.07.2016 um 22:13
@OddThomas
Da meint man nun wird das dabei Erlernte auch umgesetzt,aber neeeeein,es geht wieder los und Geschichtsrevisionisten und national-völkische Dummgröhler jeglicher Couleur machen wieder Front und wollen die Uhr um 100 Jahre zurückdrehen


melden
cheroks
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Völkermord an den Herero und Nama

30.07.2016 um 22:21
@OddThomas
OddThomas schrieb:Immerhin wird er hier nicht vehement geleugnet
Ist das so ?

Was ist dann bitte das:

"Bundesregierung: Deutschland hat keinen Völkermord an Herero begangen

Tausende Herero und Nama fanden im Kolonialkrieg gegen die Deutschen vor mehr als hundert Jahren den Tod. Einen Genozid sieht die heutige Regierung darin nicht.


Die brutale Niederschlagung des Aufstandes der Volksgruppen der Herero und Nama durch deutsche Kolonialtruppen 1904 im damaligen Deutsch-Südwestafrika wird von der Bundesregierung offiziell nicht als Völkermord bewertet. Gleichwohl habe sich die Bundesrepublik wiederholt zur „historischen und moralischen Verantwortung Deutschlands“ gegenüber dem heutigen Namibia bekannt, schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Fraktion."

http://www.tagesspiegel.de/politik/genozid-verdacht-bundesregierung-deutschland-hat-keinen-voelkermord-an-herero-begange...


melden

Völkermord an den Herero und Nama

30.07.2016 um 22:23
@cheroks
Schau mal aufs Datum deines Artikels. Der ist geraume Zeit vor 2015 erschienen.


melden
cheroks
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Völkermord an den Herero und Nama

30.07.2016 um 22:24
E.Schütze schrieb:Schau mal aufs Datum deines Artikels. Der ist geraume Zeit vor 2015 erschienen.
Ja der Artikel ist von 2011, das heißt der Völkermord an den Herero und Nama wurde bis vor kurzem, also vor 5 Jahren noch geleugnet, dachte aber laut OddThomas würden solche Leugnungen nicht passieren ? Unglaublich dass Deutschladn 2011 und bis 2015 Völkermord an den Herero und Nama geleugnet hatte.


melden

Völkermord an den Herero und Nama

30.07.2016 um 22:25
@cheroks
mal wieder Fakten am manipulieren ?
querdenkerSZ schrieb: Seit dem 10. Juli 2015 erkennt die Bundesregierung die damaligen Ereignisse als Völkermord an


und dein Artikel ist vom
08.12.2011 20:27 Uhr


melden
cheroks
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Völkermord an den Herero und Nama

30.07.2016 um 22:27
mal wieder Fakten am manipulieren ?

Seit dem 10. Juli 2015 erkennt die Bundesregierung die damaligen Ereignisse als Völkermord an
Interessant, das heißt die BRD Regierung leugnet erst seit einen Jahr nicht mehr den Völkermord an den Herero und Nama ?

Starke Leistung, dass man den Völkermord ÜBER 100 Jahre bis in das Jahr 2015 noch geleugnet hat.


melden

Völkermord an den Herero und Nama

30.07.2016 um 22:29
@cheroks
immerhin leugnet sie im Gegensatz zu anderen nicht mehr..........


melden
cheroks
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Völkermord an den Herero und Nama

03.04.2017 um 17:25
"Angeblich geht es um 30 Milliarden Euro

Völkermord: Herero-Stamm aus Namibia fordert Milliarden-Entschädigung von Deutschland"

http://www.focus.de/politik/ausland/fuer-deutschland-ein-desaster-wegen-kolonialzeit-stamm-aus-namibia-fordert-milliarde...

Warum habe ich das Gefühl, das am Ende für den Herero-Stamm am Ende dabei keinen Cent raus kommen wird ? Ich hoffe ich irre mich.


melden

Völkermord an den Herero und Nama

03.04.2017 um 17:55
@cheroks
sollten wir vielleicht hier weiter diskutieren?
Diskussion: Völkermord: Herero und Nama verklagen Deutschland


melden
cheroks
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Völkermord an den Herero und Nama

30.08.2018 um 01:38
querdenkerSZ schrieb:immerhin leugnet sie im Gegensatz zu anderen nicht mehr..........
doch sie leugnet es weiterhin, wie man es aus dem aktuellen Spiegel Artikel entnehmen kann:

Die brd sagt es habe irgendwas schlimmes, sprich ein Massaker statt gefunden, aber es als Völkermord zu bezeichnen lehnt sie es ab:

Fettung durch mich:
"Die Bundesregierung hat sich zu ihrer Verantwortung an den Massakern deutscher Truppen im heutigen Namibia vor 114 Jahren bekannt. Den Begriff Völkermord lehnt sie weiter ab. Namibische Delegierte bestehen weiter auf der Anerkennung."
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/massaker-an-herero-und-nama-verbrechen-die-heute-als-voelkermord-bezeichnet-wu...

So so siehe an Siehe an: Deutschland lehnt also weiterhin Den Begriff Völkermord ab und ein Entschädigung gibts auch nicht, und einen Bundestagsabstimmung sowieso nicht. mit anderen Worten die BRD leugnet weiterhin den Völkermord an den Herero und Nama. Cem Özdemir übernehmen sie.


melden

Völkermord an den Herero und Nama

30.08.2018 um 01:47
Es reicht doch erst mal den Holocaust anzuerkennen.

In schätzungsweise 100-200 Jahren dürfte dann auch der Genozid an den Herero von Regierungsseite offiziell anerkannt werden, auch wenn wir selbst es nicht mehr erleben. Die Deutschen sind eben immer etwas langsam mit Schuldeinsicht und noch langsamer mit Schuldanerkennung und noch langsamer mit einer Entschädigung für die Nachkommen der Opfer.


melden
Anzeige

Völkermord an den Herero und Nama

30.08.2018 um 09:16
Realo schrieb:Die Deutschen sind eben immer etwas langsam mit Schuldeinsicht und noch langsamer mit Schuldanerkennung und noch langsamer mit einer Entschädigung für die Nachkommen der Opfer.
Langsamer als wer denn so? Andere leugnen das noch ne ganz ecke Gewaltiger, geschweige denn mal Jahrhunderte der Geschichte aufzuarbeiten.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden