weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall: Arigona Zogaj

91 Beiträge, Schlüsselwörter: Asyl, Zogaj, Arigona

Der Fall: Arigona Zogaj

02.07.2010 um 17:32
20.000 Menschen ist doch eine gute Zahl.


http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Tausende-bei-Demo-fuer-Arigona-Heldenplatz-Wien-Bleiberecht-0734168.ece


melden
Anzeige

Der Fall: Arigona Zogaj

02.07.2010 um 17:34
@insideman

man kann erst mit 21 jahren heiraten??

Naja ich bin erst 17 und kenn mich nicht wirklich mit Politik aus deshalb lass ich mal das schreiben in diesen thread

Ich hoffe nur den Mädchen geht es im Kosovo gut

Und eine Vollintegrierte Arigona ist immer noch besser Als 100 Möchtegern Bushidos


melden
helmfried
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall: Arigona Zogaj

02.07.2010 um 17:35
@Doors

mich würde dabei nur mal interessieren
ob es zumindest in deutschland eine wandlung dahingehend gäbe ,
ob sich die mentalität verändern würde,
wenn der alte stamm der 30 er und 40 er sich verabschiedet und es ein langsames aussterben gibt , des nationalen denkens bezogen und natürlich erst geschaffen durch und auf das zusammenleben in der wirtschaft unserer erde....., (offtopic, ...)
oder ob die medien das feuer der einfachen lebensweise und damit dem gemütlicheren umgang mit sich und der welt erhält ,
die euphorie über die fehler anderer zu berichten hat ja nun mittlerweile außmaße angenommen deren begleiterscheinungen schon in fake-sendungen zu sehen sind, einen wunderbaren und abwechslungsreichen kontrast zur eigenen lebenseinschätzung hält jede fernbedienung bereit , dazu muss ich aber sagen das sich die einschätzung über andere und deren einflussnahme auf unsere wirtschaft nicht nur im medium der empörungsmachinerie tv bündeln läßt , ich glaub die sendeanstalten können auch das gleiche bild unter vielen streuen , wie zum beispiel die vorführungen der nazis.
das ist glaub ich ein gift das uns noch schwer zu schaffen macht.


melden

Der Fall: Arigona Zogaj

02.07.2010 um 17:35
@Creizie


Um den Aufenthalt durch eine Heirat zu ermöglichen gilt laut Angaben des Innenministeriums ein Mindestalter von 21 Jahren. Nachdem die Hochzeit im Ausland vollzogen worden ist, muss der österreichische Partner eine Verpflichtungserklärung abgeben, für die Sozialversicherung und den Unterhalt des anderen aufzukommen. Für den Zugang zum Arbeitsmarkt sind für den ausländischen Partner dann keine weiteren Bewilligungen erforderlich.

http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/art4,413832


melden

Der Fall: Arigona Zogaj

02.07.2010 um 17:36
@insideman


vielen dank für die information


melden

Der Fall: Arigona Zogaj

02.07.2010 um 17:52
@Kc
Kc schrieb:Ist es da wirklich nötig, nur wegen ein paar Formalitäten unbedingt die Leute raus zu schmeißen?
Leider scheinen Formalitäten wichtiger zu sein als Menschen.


melden

Der Fall: Arigona Zogaj

05.07.2010 um 12:23
anbei noch ein aktueller artikel zum thema:

http://kurier.at/nachrichten/2014014.php

prammer ist für eine "wiedergutmachung" im fall zogaj, usw...

irgendwie bin ich bei dieser thematik schon etwas hin- und hergerissen - vor allem, weil die meldungen immer skurriler werden... naja, liegt vielleicht auch am wohlbekannten "sommerloch"...


melden
1918
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall: Arigona Zogaj

05.07.2010 um 12:54
Ich denke dieser Fall ist sehr eindeutig.
Sie sind ohne Genehmigung also illegal nach Österreich gekommen und haben sich dort ohne Aufenthaltsberechtigung aufgehalten, sie mussten damit rechnen wieder nach Hause geschickt zu werden, ganz egal wie sehr sie sich danach sehnen hier zu bleiben.
Als es soweit war und die Familie abgeschoben werden sollte hat Arigona die Behörden völlig willkürlich erpresst und mit Selbstmord o.Ä. gedroht damit ihre Familie bloß wieder zurückkommt, das ist schlicht und einfach Erpressung und könnte in meinen Augen sogar mit einer Gefängnisstrafe geahndet werden.

Ich bin der Meinung die Abschiebung ist korrekt und vollkommen berechtigt, so Leid es mir tut.


melden
Anzeige

Der Fall: Arigona Zogaj

05.07.2010 um 14:54
@1918

Also soll sie in ein Land zurück in dem sie und ihre Familie eine Fremde ist?


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden