Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Naturalismus

132 Beiträge, Schlüsselwörter: Atheismus, Theismus, Rationalismus, Naturalismus

Naturalismus

16.08.2010 um 22:15
@Plutarch

Naja, der Kapitalismus und vorallem der Aktienmarkt sorgt für eine absolut absurde Wirtschaftslage in manchen Regionen.
Man sollte immer bedenken das ein Wirtschaftssystem dem Menschen nützen soll und nicht andersrum.


melden
Anzeige
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Naturalismus

16.08.2010 um 22:31
@Plutarch
es ist zweierlei anzuerkennen, daß man auf dieser Erde lebt mit allen dazu gehörenden Bedingungen, oder ob man allein Äußerlichkeiten und rein materielle Gesetze zum gewohnheitsmäßigen Denkinhalt macht.
Des Menschen Leib unterliegt den dazugehörigen Bedingungen, die eben irdischer Natur sind, sein Denken gehört der geistigen Welt an in letzter Konsequenz. Hier wird er was er aus sich macht. Ein Tier oder ein Mensch. Zwar kommt das naturwissenschaftlich harmlos rüber, daß das Tier oft besser sei als der Mensch und der Mensch eben auch nur ein hochentwickeltes Tier.
Es ist aber nicht so harmlos gemeint, da es dem Menschen seine ihm verbürgte Freiheit rauben will, die eben auch zum Schlechten taugt. Das Tier hat diese aber nicht.


melden

Naturalismus

16.08.2010 um 22:43
@kiki1962
kiki1962 schrieb:diese machen uns bewusst, dass wir alle mehr sind als fress-,ausscheide- und vermehrungsmaschinen
So würde ich das nicht sagen. Eher vermitteln uns diese Emotionen den Eindruck. Aber ist es denn schlimm? Ich finde nicht.


melden

Naturalismus

16.08.2010 um 22:49
@Mr.Dextar
"schlimm" - nein, weil es "natürlich" ist

aber mit allen sinnen genießen und diese freude mit anderen teilen ist für mich schon wichtig -


melden

Naturalismus

16.08.2010 um 22:50
@kiki1962

Das kann man doch auch. :)


melden

Naturalismus

16.08.2010 um 22:51
@Mr.Dextar
und als zu emotionen fähiger mensch, möchte ich dass der andere auch eine gefüllte schale hat -


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Naturalismus

17.08.2010 um 07:38
voll von Zorn? Oder voll von der Möglichkeit in Freiheit aus sich selbst errungene Fähigkeiten kreativ umzusetzen?
Wo diese Kreativität fehlt kann man Menschen zügeln. Dort, in Unkreativität und Zwängen, ohne Anerkenntnis eines Geistigen kommt dieser dem Tier nahe. Dies ist durchaus erwünscht, denn so kann man die alte, neue Hierarchie wieder aufbauen, nur unter entwicklungsbiologischen Vorzeichen.
Bereits derart unfrei, spielen sich aber ebenso unkreative Geister, welche sich wissend dünken, ganz allgemein zum Richter des Tumben auf, sie urteilen, (aus wessen Vollmacht?) richten ist unnotwendig geworden, man sortiert Unerwünschtes einfach aus. Das ist evolutionsbedingt ja als korrekt anzusehen. - und solche Denkweisen sind keineswegs göttlich!
Zwei Abgründe tun sich auf für den Menschen, über denen das Motto steht:
Wer die Wahrheit nicht anerkennen will, ist bereits gerichtet.


melden
Plutarch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Naturalismus

17.08.2010 um 13:34
@paranomal
paranomal schrieb:Naja, der Kapitalismus und vorallem der Aktienmarkt sorgt für eine absolut absurde Wirtschaftslage in manchen Regionen.
Man sollte immer bedenken das ein Wirtschaftssystem dem Menschen nützen soll und nicht andersrum.
Alle Systeme haben oder entwickeln Eigendynamiken. Gute und idealistische Menschen lassen es immer so weit kommen, dass Psychopathen unbehelligt ihre Systeme aufbauen können.
Vielleicht sollte man wirklich mal auch in diesem Zusammenhang über Ursache und Wirkung nachdenken.^^


melden
Plutarch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Naturalismus

17.08.2010 um 14:03
@kore
kore schrieb:Bereits derart unfrei, spielen sich aber ebenso unkreative Geister, welche sich wissend dünken, ganz allgemein zum Richter des Tumben auf, sie urteilen,
kore schrieb:Wer die Wahrheit nicht anerkennen will, ist bereits gerichtet.
Welche Wahrheit?
Der subjektive Erlebnishorizonthorizont eines Menschen ist seine Wahrheit, weil es seine Lebensgeschichte ist. Die Wirklichkeit ist jener Teil der gesamten Wahrheit, die man als Mensch
nur fragmentär erfassen kann.
Wann werdet ihr Esoteriker es endlich begreifen, dass die Eigendynamik dieser Wechselwirkungen in Kombination mit den genetischen Veranlagungen, jeden Menschen anders prägen und modellieren?
Wie kann jemand überhaupt so einen Mist daherreden, dass es eine absolute Wahrheit geben könnte, der sich jeder unterordnen müsste.
Wohl nur solche Leute, die sich selber beweisen müssen, dass -sie- den Größten haben.


melden
Anzeige
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Naturalismus

18.08.2010 um 08:38
@ Plutarch
Wahrheit ist, daß Vorurteile Gelesenes nicht ins Bewußtsein vordringen lassen, sondern vorher abfangen, damit es denselben in Dir dienen kann!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wissen49 Beiträge