Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Unterwasser

52 Beiträge, Schlüsselwörter: Außerirdische, Meer, Ozean

Unterwasser

02.04.2014 um 18:07
@458spec

Das war ein fiktiver Film.
Die "Zeugen" und "Forscher" waren Schauspieler.
Das wird am Ende der Doku aber auch gezeigt.

This two-hour special is science fiction based on some real events and scientific theory.


http://www.imdb.com/title/tt1816585/

Wikipedia: Mermaids:_The_Body_Found

http://press.discovery.com/ekits/monster-week-mermaids/press-release.html


melden

Unterwasser

02.04.2014 um 18:07
Ok. Jo dann hab ich das vercheckt. Trotzdem Danke :D


melden

Unterwasser

02.04.2014 um 19:47
@cutesunshine
Das ganze ist schlichtweg eine Kostenfrage, nichts mysteriöses dabei. Die Oberfläche der Meere bzw Bereiche, die noch relativ problemlos zu erreichen sind, sind schon sehr weit erforscht. Geh einfach mal auf YT und gib Cousteau und Calypso ein. Gibts stundenlange Dokus zu, noch von der guten, alten Art! Die Tiefsee ist wieder etwas anderes, da dort entsprechend teures Spezialgerät benötigt wird.

In den 60ern gab es beispielsweise schon Projekte und Pläne für U-Tanker, zwecks Erdölförderung. War aber auch damals noch viel zu teuer. Heute könnte wieder was draus werden, je teurer das Zeug wird und umso knapper die Ressourcen werden. Aus diesem Grund wird mittlerweile auch der sogenannte Ölsand verwertet, was früher schlichtweg abgelehnt wurde, da die hohen Förderkosten den damals billigen Endpreis des Rohöls weit überstiegen.


melden

Unterwasser

06.04.2014 um 11:20
Anscheinend ist es leichter das Weltall zu erforschen, als unsere Weltmeere...


melden

Unterwasser

04.05.2020 um 20:45
es gibt doch Google Earth und da lässt sich allerhand auf dem Meeresboden entdecken, wie zum Beispiel im Pazifik nördlich von Kosrae:



Kosrae Nord


melden

Unterwasser

04.05.2020 um 21:02
Meinst du die zahlreichen Verwerfungslinien in dieser vulkanischen Region? Die Ozeanbodenspreizung??


1920px-Oceanic.Stripe.Magnetic.AnomaliesOriginal anzeigen (0,3 MB)


melden

Unterwasser

04.05.2020 um 21:39
Nemon
schrieb:
Meinst du die zahlreichen Verwerfungslinien in dieser vulkanischen Region?
Nicht nur. Ich kann mir zunächst nicht vorstellen, dass natürliche Phänomene in solcher Größe geometrische Winkel schlagen. Und dann werden sie auch von Doppellöchern begrenzt, die wie künstlich reingestanzt wirken.


Kosrae Nord 1


die blauen Pfeile weißen auf die geometrischen Winkel, die orangenen auf die Doppellöcherpaare in ca. 5000m Tiefe.


melden

Unterwasser

04.05.2020 um 22:22
Ninurta
schrieb:
Ich kann mir zunächst nicht vorstellen, dass natürliche Phänomene in solcher Größe geometrische Winkel schlagen. Und dann werden sie auch von Doppellöchern begrenzt, die wie künstlich reingestanzt wirken.
Frag doch mal nach. Zum Beispiel hier:
https://www.marum.de/Entdecken/Kommunikation-Medien.html

oder hier:
https://www.awi.de/ueber-uns/organisation/kommunikation-und-medien.html

...oder sonstwo, wo man Ahnung davon hat.


melden

Unterwasser

04.05.2020 um 22:50
Und frag, wer da mit einer Expedition unterwegs war ;)

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/vermeintliche-spuren-am-meeresgrund-us-behoerde-radiert-atlantis-aus-a-814497...

Sieh mal, wie diese "Spuren" zum Teil einfach über Berge gehen oder knapp an einer Insel vorbei.
Hier ein schönes Beispiel wo man sieht, wie der aufgenommene Korridor eine höhere Bildauflösung hat
mn2buwwhtprz Meeresgrund

Das hier ist ca. 1.000 km östlich von Mauritius


melden

Unterwasser

04.05.2020 um 23:01
Nemon
schrieb:
Das hier ist ca. 1.000 km östlich von Mauritius
Sorry, ca. 3.000 km.
Ich hatte die GPS-Koordinaten nicht eingeblendet. Aber so was sieht man auch rund um den Globus

Diese Formation ist sehr interessant. Was die Natur nicht alles anstellt ;)

1supzmkdduqp Meeresgrund 2Original anzeigen (0,2 MB)


melden

Unterwasser

04.05.2020 um 23:06
Ninurta
schrieb:
geometrische Winkel schlagen. Und dann werden sie auch von Doppellöchern begrenzt
Das sind die tracking Spuren* von Schiffen (Sonar) die mit wie @Nemon richtig feststellte mit höherer Auflösung erfasst werden, Google mischt unterschiedliche Messungen zusammen, dabei entstehen Artifakte wie die "Gräben" und die "Löcher" sind Datenpunkte.

Did I find the lost underwater civilization of Atlantis?
Unusual grid patterns seen on maps of the ocean floor are created by ships taking higher-resolution sonar readings — to create better maps!
https://oceanservice.noaa.gov/facts/atlantis.html

*Hier von dem Gebiet um Kosrae:
gebco 2020 tid n7.450927734375002 s2.913
https://download.gebco.net/

Unterschiedliche Auflösungen Bsp. Hawaii:
Ocean-Floor-Near-Hawaii
https://www.gearthblog.com/blog/archives/2015/04/different-zoom-different-imagery.html

oceanFloor4
The same effect as mentioned in the previous image can be seen here, but with fewer data points.
Understanding Google Earth Ocean Floor Data


melden

Unterwasser

04.05.2020 um 23:14
Die Löcher existieren also nicht?


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt