Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

In 100 Jahren

15 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zukunft, Weltentwicklung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
johnholmes Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

In 100 Jahren

16.06.2005 um 19:49
... sind wir alle tot!
Ziemlich plumpe Feststellung aber ein guter Diskussionsansatz.
Natürlich werden die freaks jetzt wieder "Halt" schreien - nächste Woche beginnt Bush doch den Militärschlag gegen den Iran und das weitet sich bis China aus welches daraufhin per Atomschlag Südkorea ausradiert, dann endet ja 2012 der Maya Kalender was ein klares Zeichen für den Weltuntergang ist und so weiter und so fort.
Gehen wir doch einfach mal davon aus das nichts davon passiert und wir alle ganz langweilig und allmählich verrotten.
Wie fühlt sich ein Verschwörungstheoretiker wenn er auf dem Sterbebett liegt und keine Aliens erschienen sind, George Bush die Welt nicht zerstört hat, wir immer noch keine Station auf anderen Planeten haben kurzum - wenn alles weiterhin so "öde" und "irdisch" zugegangen ist wie es bereits in den Jahrhunderten zuvor war?
Sieht er dann ein dass die Probleme nicht konspirierenden Elitegruppen zuzuschreiben sind sondern dem Menschen ansich, glaubt er immernoch dass sich eines Tages Juden und Nazis, KKK Jünger und Afros oder Kinderschänder und Eltern glücklich in den Armen liegen werden?


Das Hirn ist zum Denken da.


melden

In 100 Jahren

16.06.2005 um 19:56
Ne wenn ich mal Elternteil werd, werd ich ausrasten wenn einer meine Kinder anfasst und KKKs naja ich glaub nich das die Ihre Meinung ändern genauso wie Die Nazis,..

Моя женщина я люблю о ales по миру и который я никогда больше не теряют цcte быть обязанным ей ahbe я смыслом в eminem жизни и радость в моем сердце.

Allmy-Jugend-Mitglied



melden
johnholmes Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

In 100 Jahren

16.06.2005 um 19:59
Dann gehörst du zu den Realisten Palin ebenso wie ich auch.
*die Hand reich*

Wie steht wohl jemand wie rafael dazu der schon seit Jahren keinen Kontakt mehr zur realen Welt hat und bereits in ein Haus eingezogen ist was seiner Meinung nach kurz vor dem Bau steht .... ?
Das sind Fragen die mein Hirn bewegt.

Das Hirn ist zum Denken da.


melden

In 100 Jahren

16.06.2005 um 20:04
@john: Ich nehme an dein Avatarbild sollte eine gewisse Ironie ausdrücken, hm? ;)

Entweder werden wir in 100 Jahren unser sehnsüchtigstes Ziel erreicht haben...oder zerstört sein...aber ich denke nicht, dass die Zeit bis dorthin normal weiterlaufen wird. Es liegt etwas in der Luft... ;)

Euer Catl


Ich bin wie der Wind der mich trägt.
Sanft, aber rau. Flüchtig,
doch immer vorhanden.
Zusammen fliegen wir über die Phantasie hinaus...



melden

In 100 Jahren

16.06.2005 um 20:09
@johnholmes

Wieso Tot, dann bin ich 143 und im besten Mannesalter !;)

Die Antwort auf deine Frage ist:

Er sieht eine Verschwörung gegen die Verschwörungen, springt von seinem Totenbett auf und postet munter weiter !

Niemals aufgeben !

Bohemia Rulez !



melden
johnholmes Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

In 100 Jahren

16.06.2005 um 20:10
@Ehecatl:
Eigentlich soll das Avatar nur aufzeigen dass ich ein sehr böser/bissiger Alien bin mit dem man besser keinen Streit beginnt!

Das Hirn ist zum Denken da.


melden

In 100 Jahren

16.06.2005 um 20:10
"Ich weiss zwar nicht mit was der dritte Weltkrieg geführt wird, aber der vierte mit Stöcken und Steinen."

Albert,...

*Handschüttel*

Моя женщина я люблю о ales по миру и который я никогда больше не теряют цcte быть обязанным ей ahbe я смыслом в eminem жизни и радость в моем сердце.

Allmy-Jugend-Mitglied



melden
johnholmes Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

In 100 Jahren

16.06.2005 um 20:13
Aber was wäre wenn nichts spektakuläres passieren würde.
Aussprüche wie "irgendetwas kommt" oder "das Ende ist nahe" sind doch nichts besonderes sondern alltäglich.
In Krisenzeiten werden die etwas lauter und später klingen die auch wieder ab.

Wärst du enttäuscht einsehen zu müssen dass nichts passieren wird?

Das Hirn ist zum Denken da.


melden

In 100 Jahren

16.06.2005 um 20:14
eben, Sherlock *aufcruiserzeig*,

nur weil du dein Leben für sinnlos hälst, musst du nicht für "alle" sprechen.

Ich für meinen Teil beavsichtige, ewig zu leben, und bisher hat das auch ganz gut geklappt. Bis auf das Problem mit der Langeweile, aber seit der Erfindung des Internets gehts wieder einigermaßen.



"das ding ist, das das hier mein forum ist und ich hier reinkacken kann wie ich will"


melden

In 100 Jahren

16.06.2005 um 20:17
Es ist so still, zu still,...

sry wollt ich einfach schon immer mal sagen,...

Моя женщина я люблю о ales по миру и который я никогда больше не теряют цcte быть обязанным ей ahbe я смыслом в eminem жизни и радость в моем сердце.

Allmy-Jugend-Mitglied



melden

In 100 Jahren

16.06.2005 um 20:22
In 100 Jahren wird die Welt wohl im "geordneten Chaos" leben. Kinderschänder und Irre wird es immer geben, genauso wie Nazis, es ist nun mal so, dass jeder seine Meinung hat und bei momentan 6 mld. Menschen auf dem Planeten ist es klar, dass es immer nicht so schöne Meinungen geben wird...

"people who are crazy enough to think they can change the world, are the ones who really do" (Fred Durst)


melden

In 100 Jahren

16.06.2005 um 20:23
Eigentlich wird, vermute ich, dasselbe sein wie vor 100 Jahren - nur das alles moderner, utopischer, fantasiereicher und genauso ein krankhaftes, zwangweises System herscht wie jetzt. Zitat= die totale Überwachung= die totale Kontrolle über das Leben des Einzelnen.
Also ich möchte, obwohl ich ein Utopist bin in 100 Jahren nicht mehr auf diesem Planeten leben!!!


melden
johnholmes Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

In 100 Jahren

16.06.2005 um 20:29
Naja die Nahrung wird knapper, gerade in Asien wird die Bevölkerung so stark ansteigen dass man sich die Lebensverhältnisse kaum vorzustellen vermag und Afrika wird wohl eine AIDS Rate von 85% errreicht haben.


Das Hirn ist zum Denken da.


melden

In 100 Jahren

17.06.2005 um 00:34
"... sind wir alle tot!"

und das ist auch gut so, denn wir sind mit die letzte generation die in wohlstand und überfluss leben kann, ich denke in 100 jahren sieht die sache schon ganz anders aus. da haben die leute dann hartz 12 und schwärmen von der guten alten zeit. und ohne gasmaske geht sowieso keiner auf die strasse, da man ohne in 5 minuten tot umkippen würde. die umwelt verseucht, die welt gnadenlos überbevölkert. es werden keine kriege wegen öl geführt, auch nicht wegen land oder religion. sie werden wegen trinkwasser geführt.
ist zwar ein bisschen überspitzt dargestellt, aber wenn wir so weitermachen, und es sieht ganz danach aus, dann steht die welt in 100 jahren vor dem kollaps.
bin froh das ich dann schon lange tot bin.^^





~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~


~woke up in the morning like 10 am, walk pass the listerine, went straight for the gin~



melden

In 100 Jahren

17.06.2005 um 00:52
Die Welt kollabiert doch schon. In 100 Jahren hat sie es vielleicht schon hinter sich. M.E. werden sich die Menschen warm anziehen müssen. Aufgrund der Überbevölkerung des Planeten mit entsprechender Umweltzerstörung wird es hier wohl eher ungemütlich. Das mit der Gasmaske ist vielleicht noch nicht einmal weit hergeholt. Wenn ich bedenke das vor 200 Jahren die Fläche der USA zu 70 - 80 % mit Wald bedeckt waren und heute höchstens noch mit 20 %.
Und es wird weiter gerodet.

Mir tut es nur leid, weil ich 2 Kinder habe denen ich notgedrungen so eine Welt zumute. Nunja, eine bessere haben sie wohl bisher nicht kennengelernt.

Wenn die Weisheit mit dem Alter kommt, steckt die Menschheit noch in den Kinderschuhen


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Was mit 3 Billionen € machen, wenn man nur noch wenig Zeit hat?
Menschen, 122 Beiträge, am 30.09.2023 von Doors
LinoVanBino am 11.04.2016, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
122
am 30.09.2023 »
von Doors
Menschen: Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?
Menschen, 219 Beiträge, am 28.06.2023 von Bücherwurm
Draiiipunkt0 am 26.12.2014, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
219
am 28.06.2023 »
Menschen: Wohnen in der Zukunft, wohin geht der Trend?
Menschen, 170 Beiträge, am 06.04.2023 von Doors
guyusmajor am 01.12.2013, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
170
am 06.04.2023 »
von Doors
Menschen: Hättest Du ein Problem damit, wenn Dein Kind homosexuell wäre?
Menschen, 6.525 Beiträge, am 13.02.2022 von Devexa
schtabea am 21.03.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 332 333 334 335
6.525
am 13.02.2022 »
von Devexa
Menschen: Déjà vu unterbrechen?
Menschen, 26 Beiträge, am 16.06.2021 von Cehelina
Nevermind2 am 05.01.2008, Seite: 1 2
26
am 16.06.2021 »