Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Euer Glauben

84 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Glauben, Götter, Meinungen

Euer Glauben

18.08.2014 um 17:35
@Koman Ich kann dir nur zustimmen! Alles was weitergeht ist für mich Götzendienst.


melden
Anzeige
tusk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Euer Glauben

18.08.2014 um 17:53
@Koman
Ja sehe ich auch so.

Johannes taufte mit Wasser. Jesus taufte aber mit dem Heiligen Geist (Geisttaufe)

Wassertaufe - religiös

Geisttaufe - spirituell


melden

Euer Glauben

18.08.2014 um 20:02
@Dawnclaude

Selbstverständlich gibt es verschiedene Wege, die zu einer bestimmten Religion führen. Es kann sich ein Mensch im Verlaufe seines Lebens verschiedenen Glaubensrichtungen zuwenden. Wer sich jedoch die Mühe macht, die geschichtlichen Quellen zu erforschen, stellt eben fest, dass die Menschen viele Märchen dazu erfunden habe, die sich geschichtlich nicht nachweisen lassen. So ist z.B. die Auferstehung des angeblichen Gottessohnes - um nur ein Beispiel zu nennen - eine nachträglich erfundene Fantasy-Story, welche von den Anhängern Jesus in Umlauf gebracht wurde.

Du vermutest auch richtig, dass ich Atheist bin. Ich habe eben nicht alles kritiklos gefressen, was mir von Religionslehrern und Pfaffen serviert wurde. Irgendwann habe ich auch erkannt, dass die Religionen eine der Hauptursachen für alle Kriege und Konflikte sind. Angesichts der derzeitigen Weltlage ist dies nicht zu widerlegen. So ist z.B. die Geschichte des Christentums von einer Blutspur durchzogen, die nicht gerade von humanistischer Gesinnung zeugt. Inquisition, Hexenverbrennungen, zwangsweise Missionierungskampagnen in Afrika und Südamerika bei denen - sozusagen als Nebeneffekt - ganze Völker ausgerottet wurden. Nicht zu vergessen der verbrecherische Sklavenhandel, der vorwiegend von Christen betrieben wurde. So trug z.B. das erste englische Sklavenschiff den sinnigen Namen Jesus !

Fakt ist auch, dass ein Mensch auch ohne Religion den Unterschied zwischen gut und böse, Recht und Unrecht kennt. Griechischen Philosophen haben nämlich einige tausend Jahre vor der Geburt Jesu ethische und moralische Thesen verkündet. Diese humanistischen Lehren und Erkenntnisse wurden später von den Verfassern der Bibel kopiert und übernommen. Dass die Religionen zudem immer wieder dazu dienten den Machterhalt von Herrschern und Diktatoren zu sichern, ist hinlänglich belegt. Für mich ein guter Grund, mich diesem auf Machtmissbrauch ausgerichteten religiotischen System zu entziehen.


melden

Euer Glauben

19.08.2014 um 19:50
Die Zeugen Jehofas glauben nur an eine Religion, nämlich ihre.
Im Grunde haben sie recht, denn zuviele Religionen trennen die Menschen, finde ich.

Nun bin ich keine Zeugin J. sondern christlich getauft, ohne dogmatisch daran glauben zu können oder müssen.

Aber ich kenne durchaus den Unterschied zwischen Gut und Böse, Recht und Unrecht, wie @Argus7 es beschreibt.

Die Frage allerdings stelle ich mir schon manchmal, ob mir mein Denken, meine Wertvorstellungen, mir eingehaucht? (von wem?) oder anerzogen wurde?
Supernatural05


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

449 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gibt es eine Hölle?1.908 Beiträge