Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Melchisedek - König von Salem

32 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Ordnung, König, Friede, Abraham, Salem, Melchisedek, Hohenpriester
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Melchisedek - König von Salem

26.11.2009 um 19:22
@Fabiano

Es könnte sein, daß seine histor. Wurzeln bem Gründer der Essener- einer eschatologischen Gemeinschaft der Hebräer liegen (das ist ob seines hebr. Titels relativ wahrscheinlich):
Man weiß über ihn entspr. herzlich wenig, ausser das er bis zur Gründung der Essener Hohepriester des Gottes Abrahams war.
Der Hohepriester der Hebräer war in den "Vorzeiten" auch ihr König.
Also kann man- davon ausgehend, das er Hohepriester war- durchaus auch von seiner Königswürde ausgehen.
Er nannte sich selbst (bzw. so wird er in den Annalen der Essener genannt): Lehrer der Gerechtigkeit.

Ob der Melchisedek der Bibel aber ein histor. Vorbild hat oder eine himmlische Gestalt oder ein Lehrmythos oderoderoder ist vermag zum. ich nicht herzuleiten.

Es ist den Menschen zwar wohl immer schon intuitiv bekannt gewesen, aber swiw war es erst C.G. Jung, der den Begriff der "Archetypen" so benutzte, das es dabei um "innenreale" Entitäten geht, die gleichwohl nichtfasslich, doch große psychologische Wirkung zu entfalten vermögen: vielleicht ist Melchisedek (der gerechte König oder König der Gerechtigkeit) ja so ein "innerer Lehrer".
Ich kann mir da keinen Menschen drunter vorstellen, weil der Begriff König der Gerechtigkeit auf eine "gerechtigkeitkonstituierende" Authorität hinweist. Und die hat kein Mensch inne glaube (hoffe^^) ich.
Aber wer weiß?


Und das ist noch nicht Alles...


melden
Fabiano
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Melchisedek - König von Salem

26.11.2009 um 22:16
Ja vielleicht ist Melchisedek so ein Archetyp? Ein Urbild der Gerechtigkeit, des Friedens, nachdem sich die Menschheit sehnt und damit auch ein Vorbild in Persona. Nur dass man eben leider zu wenig über ihn weiß...


melden

Melchisedek - König von Salem

27.11.2009 um 00:30
Gott - Jesus Christus:

"Also war der Patriarch Abraham, der ein Besitzer des ganzen Gelobten Landes war, ebenfalls ein ungerechter Haushalter. Aber ihr werdet gehört haben, dass er in dem von ihm bewohnten Orte zu Salem, stets einen großen Tisch aufgerichtet hatte, an dem tagtäglich mehrere Tausende von Armen und dürftigen Menschen gesättigt wurden, und es ward dann zum Sprichwort, dass diejenigen zu den Glückseligen gehören, die das Glück haben, am Tische Abrahams zu speisen.

Und sehet, darum war Abraham Mein Liebling, und Ich habe ihn und sein ganzes Haus vielfach gesegnet, was ihr aus dem entnehmen könnt, dass Abraham als ein erster und größter Freund des Königs der Könige und des Priesters der Priester, der ohne Anfang und Ende war und Melchisedek hieß, demselben selbst den Zehnt gab, und unter den vielen damaligen Königen allein das Glück und das Recht hatte, sich dem Wohnsitze des Melchisedek zu nähern, und Dieser aber einmal Selbst zu ihm kam in Begleitung zweier Engel und ihm voraussagte, dass sein betagtes Weib Sara ihm einen Sohn zur Welt bringen werde, was Abraham denn auch allerfestest glaubte!

Aber zugleich offenbarte Melchisedek, dass die Städte Sodom und Gomorra untergehen würden, und weiter weissagte Er ihm, dass aus seinem Stamme endlich Er Selbst als Mensch, mit Leib und Blut angetan, zur wahren Beglückseligung aller Menschen hervorgehen werde[als Jesus Christus].

Lassen wir aber nun den Abraham und den Melchisedek[Gott-Jesus], denn der Letztere sitzet in Meiner Person nun unter euch, und der alte Patriarch Abraham ist im Geiste nicht ferne von Ihm! Wenden wir uns zu einem andern ungerechten Haushalter, der nun in der Nähe von Jerusalem lebt, und in dessen Hause wir uns in Bälde befinden werden!

Sehet, es ist unser Lazarus, ein Sohn Simons, des Aussätzigen, den Ich aber, ihm unbewußt, schon in Meinem zwölften Jahre, bevor Ich noch Jerusalem besuchte, mit Meinem Willen geheilt habe, und das darum, weil er in aller Rechtschaffenheit mit seinem großen, ungerechten Mammon[Besitz und Geld] vielen Tausenden, woher sie auch immer kommen mochten, große Wohltaten erwies, so wie nun auch sein Sohn Lazarus!

Ihr wisst, was er alles getan hat, als wir zu mehreren Malen in seiner Stadt in seinem Hause beherbergt wurden, und sehet, wer den ungerechten Mammon auf diese Weise verwendet, der macht sich doch sicher gar viele und allerbeste Freunde in Meinem Reiche, ist auch Mir wohlgefällig, und so er sterben wird, werde Ich ihn alsbald wieder auferwecken ins Leben, dass er fürder ewig nimmer sterben wird, und sein Übergang von dieser in die andere Welt[Jenseits] wird sein, wie dereinst der Meines lieben Henoch war, der nun hier als ein wahrer Erzengel an Meiner Seite sitzet.

Mit dem, Mein lieber Juda, meine Ich dir nun übersonnenklar gezeigt zu haben, wohin Mein Lob an den ungerechten Haushalter abzielt, und Ich habe dadurch in dir die eine krumme Linie zu einer geraden gemacht.

Jetzt kommt es noch auf den von Meinem Gastmahle wegen des unfestlichen Kleides Hinausgeworfenen, von dir benannten "armen Teufel" an.

Siehe, dass die Geladenen nicht erschienen sind und sich wegen ihrer Weltgeschäfte haben entschuldigen lassen siehe, dass sind lauter solche sehr ungerechte Haushalter, die aber von Mir aus kein Lob verdienen. Die anderen, später Geladenen auf den Gassen, Straßen und an den Zäunen sind aber solche, die, wenn irdisch auch arm, aber innerlich durch ihr gerechtes Leben nach Meinem Gesetze dennoch festlich gekleidet sind.

Der eine, der aber auch zu Meinem Gastmahle kam, stellte durch seine Persönlichkeit das starre Pharisäertum dar und nahm denn auch Platz an Meinem Gasttische. Als Ich aber Selber kam, wie es nun vor euch allen der Fall ist, da erkannte Ich, Mein lieber Simon Juda, dass dieser dein "armer Teufel" kein festliches Gewand anhatte, und Ich habe darum Meinen Dienern befohlen, ihn zu ergreifen und in die äußerste Finsternis hinauszuwerfen.

Und siehe, dieses Gastmahl gebe Ich so eben jetzt, seit der Zeit, als Ich als Führer und Lehrer der Menschen in dieser Welt aufgetreten bin, und du wirst es auch schon zu öfteren Malen bemerkt haben, dass sich bei gar verschiedenen Gelegenheiten derlei Gäste zu Meiner Tafel drängten, die Ich durch Mein Wort auch allzeit zur Tür hinauswerfen ließ, und warum denn?

Weil sie eben kein festliches Kleid anhatten! Verstehst du, Simon Juda nun, was Ich mit dem unfestlich gekleideten Gaste an Meinem Gastmahlstische habe anzeigen wollen?"


Simon Juda:

"Ja, Herr und Meister, ich verstehe das nun mehr als sonnenklar und sage aber auch hinzu, dass sich am Tische Deines Gastmahles sicher noch zu sehr öfteren Malen solche Gäste einfinden werden, die kein festliches Gewand anhaben, und ich meine, es wäre an der Zeit, solche Gäste alsbald von dem Mahlzeitstische zu entfernen."

Jesus Christus:

"Allerdings, doch auf dieser Welt wird sich das wohl nicht immer ausführen lassen!
Ich will euch dafür ein anderes Sämannsbild aufstellen, nach dem ihr euch in der Folge zu richten habt, und so höret!" .....


melden
Owais
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Melchisedek - König von Salem

27.11.2009 um 04:53
@Fabiano
Fabiano
schrieb:
Naja vielen Dank für den Mammuthbeitrag... Ich denke nicht, dass dieser Al Chidr aus dem Koran und den Hadithen der gleiche ist wie Melchisedek aus der Bibel. Passt einfach nicht.
Manchmal sagen tausend Worte mehr als eines ;)


melden
Fabiano
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Melchisedek - König von Salem

27.11.2009 um 08:30
Vielleicht bietet ja das heute beginnende islamische Opferfest, wo dem alten Urvater des Glaubens, Abraham besonders gedacht wird, der im übrigen für alle drei monotheistischen Religionen eine wichtige Rolle spielt, einen besseren Anknüpfungspunkt? :D

Immerhin begegnet Abraham unser Glaubens-Urururururururgroßvater diesem Melchisedek nach der Überlieferung... Und Melchisedek kommt ihm mit Brot und Wein entgegen ! Das sieht doch schonmal nach Feierstimmung aus :D

@Owais


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Melchisedek - König von Salem

30.11.2009 um 12:01
Er kommt ihm nicht allein entgegen, sondern als drei Männer!
Wie auch immer das zu deuten ist, das Opfer aus Brot und Wein kennzeichnet genau an dieser Stelle des AT Abraham, der hier von Abram zu Abraham wird, so wie Saraj zur Sarah, als Stammvater des Jesus von Nazareht.


melden
Fabiano
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Melchisedek - König von Salem

30.11.2009 um 12:35
Die Geschichte von dem sehr gottesfürchtigen Mann Namens Abram, der später Abraham heißt, ist an sich schon sehr lesenswert. Als Abram erfährt, dass Lot gefangen genommen wird und diesen befreit (Lot war der Sohn von Abrahams Bruder), kommt ihm Melchisedek entgegen.

Der Besuch der drei Gestalten an seinem Zelt hingegen, erfolgte später, als Abraham durch sie verheißen wird, dass Sahra ihm einen Sohn gebären wird. Manche schließen daraus, es sei ihm Gott in seiner Trinität erschienen. Es können aber auch Engel gewesen sein. Darüber kann man allerdings streiten.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Melchisedek - König von Salem

01.12.2009 um 10:59
@ Fabiano
the same procedure as every thread.-

Ich weiß ich bin zu früh! :)

Wenn der Mensch dreigliedrig ist, (Seele Geist und Körper) dann können das natürlich auch die Engel. Aber die sind dennoch weiterentwickelt.
Alles Vergängliche ist nur ein Gleichnis, wie Goethe schon sagt.
Im Menschen wirken aber die Kräfte insgesamt, die als mineralisch-wässrige in Pflanzen (Lebenskraft) Tieren (Astralität) und Planet (Physis) vorhanden sind, plus des eigenständigen Bewußtseins, das die Engel und Höherstehende bereits vervollkommnend besitzen..
Die unteren drei werden zu den oberen. Das Zwischenglied ist der heutige Mensch selbst.


melden
Fabiano
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Melchisedek - König von Salem

05.12.2009 um 13:59
Im 110. Psalm Davids heißt es, dass den Priestern im eingenommenem Jerusalem ewiglich die „Weise Melchisedeks” zuteil werde (Ps. 110,4). Das Neue Testament greift diese Schriftbelege auf und bezeichnet im Hebräerbrief Jesus als Hohepriester nach der Ordnung Melchisedeks (Hebr. 7,1-28).


Was ist unter der "Ordnung Melchisedeks" eigentlich zu verstehen?

Sie wird erwähnt, aber nicht genau beschrieben. Wenn Jesus als Hohepriester nach der Ordnung Melchisedeks im NT bezeichnet wird, wäre also die Lehre Jesu damit gleich zu setzen?

Kann man von der Lehre Jesu auf die Ordnung Melchisedeks Rückschließen? Und wie sähe diese konkret denn dann aus?


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Melchisedek - König von Salem

06.12.2009 um 11:41
Ja man kann!
Das Opfer von Brot und Wein ist nicht ausgeschöpft, hinsichtlich der Bedeutsamkeit.
Es enthält Mysterien die dem Abraham durch Melchisedek gezeigt wurden und direkt auf Christus hinzielen, der im Abendmahl das gleiche tut, selbst das Opfer darstellend.
Hier ist unendlich viel verborgen an das man nur langsam sich herantasten kann.
Die gesamte Entwicklung der Menschheit in der Beziehung zu Christus, auch in der Zukunft und das Überwinden des Karma durch freiwillige Annahme desselben sind darin enthalten.


melden
algadul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Melchisedek - König von Salem

29.04.2020 um 14:28
Fabiano
schrieb am 23.11.2009:
Und warum ist so wenig über diese geheimnisvolle Gestalt des Melchisedek, dem König und Hohenpriester von Salem bekannt?
Wenig? Auf gar keinen Fall. Die ganze Bibel baut auf ihn auf, denn er ist Gott selbst. Gott hat im laufe der Zeit einige male den Körper eines Menschen als hülle benutzt, wie zum Beispiel auch als er gegen Jakob gekämpft hat (Jakob hingegen wusste nicht wer vor ihm stand) und Jakob hat ihn besiegt, deshalb hat Gott ihm den Namen "Israel"(=Kämpfer Gottes) gegeben, denn er hat gegen Menschen und gegen Gott gekämpft und gesiegt.

Niemand ist der "König der Gerechtigkeit und des Friedens" und niemand ist ohne Anfang als nur Gott allein.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
359 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Spirituelle Wesen50 Beiträge