weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frisch auf den Müll

84 Beiträge, Schlüsselwörter: Nahrung, Müll, Verschwendung, Lebesmittel

Frisch auf den Müll

23.10.2010 um 11:57
soll nochmal einer sagen, dass es zu viele menschen auf diesem planeten gibt und dass diese nicht ernährt werden können. laut ziegler werden jährlich lebensmittel für locker 12 mrd. menschen produziert, und trotzdem hungern über 1 mrd?


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frisch auf den Müll

23.10.2010 um 12:03
Tja, das ist eben die Folge von zu langer "Wegwerf-Mentalitäts-Gesellschaft", ja es wird viel zu vieles einfach vernichtet, anstatt diese "überproduzierten" Lebensmittel/Güter wirklich gerecht unter denen zu verteilen die diese benötigen in dem man z.B. gute Ware an Schulen, Kindertagesstätte ect pp abgibt, da könnte sich jeder Unternehmensführer mal überlegen wie dies umsetzbar wäre...Güter vernichten die durchaus noch zu gebrauchen wären zeugt von blinder Dekadenz und Ignoranz...


melden

Frisch auf den Müll

24.10.2010 um 17:17
@lateral
lateral schrieb:Mir passiert das Leider auch öfters - ich kaufe Gurken, weil ich denke ich mach mir Abends nen Gurkensalat, dann hab ich aber doch kein Bock drauf und das Gemüse landet dummerweise vergammelt in den Müll.
naja - wer behaupten will das sei ihm noch nie passiert, dem glaub ich nicht.

ABER: bei den meisten sachen kann man sich was einfallen lassen, wie man sie trotzdem verwertet. klar, salatgurken sind da sicher ein schlechtes beispiel, mit denen kann man tatsächlich kaum was machen ausser vielleicht 'ner kalten gurkensuppe für den nächsten tag. bei "normalen" gurken (falls da noch jemand kennt): die kann man einlegen (also zu essig- oder salzgurken machen). theoretisch müsste das mit salatgurken auch gehen, hab ich aber noch nie ausprobiert.
bei den meisten anderen sachen aber kann man sich behelfen in dem man sie so verarbeitet, dass man sie entweder einkocht oder einfriert, da gibt's wirklich jede menge möglichkeiten, und die mühe muss man sich dann halt machen.
ich hab gestern auch blöderweise bohnen gekauft die ich jetzt heute doch nicht brauche. nun ja, dann werd ich sie wohl abkochen und einfrieren, wenn ich sie dann brauche ist immerhin die hälfte der arbeit für lecker böhnchen schon erledigt und ich brauch sie nur noch aus dem gefrierfach holen. und das läuft bei mir ja eh, ob leer oder voll...


melden

Frisch auf den Müll

27.10.2010 um 01:19
Gerade heute hab ich mir eine sehr schicke neue Hose aus dem Muell ergattert.
Sperrmuell iz schon etwas fuer Feinschmecker.

Ansonsten haben Mau und ich gestern n ganzes Glas voller Bonbons gefunden die noch unangeruehrt waren beim "streunen". Nette abwechslung beim Skaten.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden