Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verfassungsschutz kritisiert Koranverteilung

209 Beiträge, Schlüsselwörter: Koran, Verfassungsschutz, Verteilung

Verfassungsschutz kritisiert Koranverteilung

15.04.2012 um 21:38
Das liest sich ja förmlich koranisch-kryptisch.


melden
Anzeige

Verfassungsschutz kritisiert Koranverteilung

16.04.2012 um 00:58
Der Koran ist überholt und nicht nur frauenfeindlich sondern auch gegen jede Demokratie, die Verteilung widerspricht islamischer Auffassung, da ich schon einige Exemplare in den Mülltonnen verschwinden sah, was auch nicht korrekt ist, war will man mit der Verteilung bezwecken? Wir brauchen in einer freien Demokratie keine Indokrination von Religionen und Sekten, dies gilt benauso für JZ und Mormonen und andere die einem Blättchen zustecken. Der Koran ist für mich ein unakzeptables Buch so wie seine Verteiler die andere als Affen und Schweine bezeichnen...Intoleranz ...aber gerade diese Figuren fordern Toleranz


melden

Verfassungsschutz kritisiert Koranverteilung

16.04.2012 um 01:48
https://www.youtube.com/watch?v=_S8wTHaW_nA

Wenn jemand sagt er würde für diese Sache sterben und der Islam wird so oder so Deutschland übernehmen ,dann empfinde ich das als sehr radikal und da muss eingeschritten werden.Da ist es egal ob er der Koran oder Gänseblümchen verteilt.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verfassungsschutz kritisiert Koranverteilung

17.04.2012 um 22:59
@individualist
individualist schrieb:Man zählt beim Verfassungsschutz 2010 von 25000 Rechtsextreme 15000 Straftaten Jährlich, die Dunkelziffer sollte größer sein.
Ja, toll *gaehn*.
Nun zieh mal die Propagandadelikte ab, wieviel sind das so im Jahr? 12000-14000?


melden

Verfassungsschutz kritisiert Koranverteilung

17.04.2012 um 23:11
Hmm, meine Meinung ist klar:

Koran ist Koran, egal wer ihn verteilt.
Nun, ich würde Geschenke jedenfalls begrüßen ;)


Es würde einen Unterschied machen, wenn sie mit Reden die sie halten den Salafismus ausbreiten wollen, aber sie verteilen eben nur den Koran, und kein Äquivalent zu "Mein Kampf"!


melden

Verfassungsschutz kritisiert Koranverteilung

18.04.2012 um 17:05
Der Verfassungsschutz kritisiert die Koranverteilung aus dem Grund da der Koran ja nicht nur Religion sondern auch Ideologie vorgibt. Im Koran steht, wie man sein Leben zu leben hat, wann man sich wie wäscht und wie man korrekt zu beten hat, wie man zu sein hat etc...

Und eine Demokratie ist etwas ganz anderes als das was im Koran gepredigt wird - deshalb sieht der Verfassungsschutz das ganze so heikel - eben weil er seine Verfassung schützen will.

Weil der Koran von Allah diktiert wurde, darf man keinen einzigen Buchstaben umstellen, deshalb wird es für uns (in einer Demokratie lebenden) in Zukunft auch sehr schwer werden mit unseren islamischen Mitbürgern auszukommen. Sie können ja manchmal garnicht anders weil es ihnen durch deren Ideologie so vorgegeben wird.

Sie müssen missionieren - weil das im Koran so steht.


melden
Klavier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verfassungsschutz kritisiert Koranverteilung

22.04.2012 um 12:28
@nissa23
Ob Koran oder Christliche Bibel, die missionierung findet doch in allen Glaubensrichtungen statt. Ideologien findet sich doch in jedem Bereich. Ideologien sind der Motor der einem Antreibt. Mal vom Glauben oder vom Koran weg, ist es nicht immer die Ideologie die einem in seinen Ansichten nach vorne bringt? Muss ja nicht zwangsläufig schlecht sein.
Das Problem liegt bei den Menschen eher in der Auslegung des geschriebenen Wortes. Ich denke hier liegt das grössere Problem. Wie gesagt, dies ist aber nicht die Schuld des Korans. Ich denke wir müssen da gerecht und objektiv bleiben.
Dann hast Du eine Aussage zu dem Thema Demokratie und Koran.

Ich zietiere mal Deinen Text.: Und eine Demokratie ist etwas ganz anderes als das was im Koran gepredigt wird - deshalb sieht der Verfassungsschutz das ganze so heikel - eben weil er seine Verfassung schützen will.

Hier muss ganz klar getrennt werden. Politik und Religion sind zwei verschiedene Sachen. Das sehe ich auch so.


melden

Verfassungsschutz kritisiert Koranverteilung

22.04.2012 um 18:47
@Klavier

Ich habe aber auch geschrieben das im Koran kein einziger Buchstabe geändert werden darf. Und der Koran gibt nicht NUR Religion vor, sondern auch Politik/Ideologie/Familienleben/Hygiene jeden einzelnen Bereich deines Lebens.
Klavier schrieb:Hier muss ganz klar getrennt werden. Politik und Religion sind zwei verschiedene Sachen. Das sehe ich auch so.
Wie will man so ein Konzept mit einer modernen Demokratie unter einen Hut bringen? Das ist unmöglich. Denn ein streng Gläubiger Moslem befolgt jeden einzelnen Buchstaben, es geht auch nicht anders, sie müssen das als "richtig" Gläubige auch.

Wir "Westler" sollten uns von einigen Illusionen bezügl. des Islamischen Glaubens verabschieden. Die Realität sieht hier nämlich ganz anders aus...


melden
Anzeige
Klavier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verfassungsschutz kritisiert Koranverteilung

27.04.2012 um 15:56
@nissa23
Sollte auch kein Widerspruch sein. natürlich sollte man nichts ändern, am Koran. Das Politik und Religion getrennt sein sollte schrieb ich auch. Nur das Problem ist ja leider so, das oft keine Trennung gemacht wird.
Warten wir mal ab, was sich da in den nächsten Jahren tut, vielleicht werden da ja noch einige Hardcore-Moslems wach und gehen auch ein, in die moderne Welt?


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Angst um Oma28 Beiträge