Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ROTER DRACHE

10 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Spam, Drachen, Prinzipien ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

ROTER DRACHE

03.03.2004 um 19:20
Der Mythos des Roten Drachen feiert sein Comeback!!

Fünf elementare draconische Prinzipien
Alles ist Eins.
Ouroboros oder der Drache, der sich in den Schwanz beißt zeigt die ewige Wiederkehr und das der Anfang das Ende ist und das Ende der Anfang, im Kleinen ist das Große und im Großen ist das Kleine, das Eine ist Alles und Alles ist das Eine. Das was oben ist, ist das was unten ist.

Alles ist Kraft.
Das Universum ist Kraft in verschiedenen Formen. Kraft ist Bewegung. Die Kraft enthüllt sich selbst durch die sieben Strahlen oder Ebenen von Vibrationen, welche die sieben Farben des Spektrums repräsentieren. Der Drache ist die Kraft und wenn der Drache sich selbst mit sieben Köpfen manifestiert, repräsentieren diese die sieben Strahlen. Die Kraft ist durch die Elemente Plasma (Feuer), Gas (Luft), Flüssigkeit (Wasser), Boden (Erde) manifestiert. Die Kraft selbst repräsentiert das fünfte Element (das Andere, die Quintessenz). Das Symbol der Quintessenz ist der Drache.

Alles ist möglich.
Alle Fesseln und Grenzen sind Illusionen. Nur die Visionen und die Kraft des Menschen schaffen Grenzen. Dem wahren Willen zu folgen ist das einzige Gesetz. Der Mensch kann selbst zum Schöpfer werden.

Alles ist fließend.
Die Realität ändert sich ständig. Ordnung ist eine Illusion. Durch Bewegung und Handlung kann der Mensch das Leben und die Kraft erreichen um sein eigenes Leben zu erschaffen. Stagnation führt in den Ruin. In den Armen des Drachens zu bleiben heißt dem Strom der Kraft zu folgen.

Alles existiert.
Nichts existiert. Realität ist eine Frage von Energie und Vorstellungskraft. Nihilismus ist ein Ausdruck, welcher das Fehlen von Energie zeigt. Alles kann wahr sein und wahr werden durch das Fokussieren der richtigen Vision, die richtige Kraft und die richtige Handlung zum richtigen Ziel.

Esoterische Kommentare zu den drei Basiskonzepten der draconischen Magie
1. Vision:
Das Wort Drache stammt von einem griechischen Verb ab und bedeutet "zu sehen". Das Wort kann genauso mit "Aufleuchten" übersetzt werden. Drakonische Magie ist die Magie des "Klar-Sehen". Die meisten Menschen leben unter einer mit Nebel gefüllten Glaskugel die sie selbst erschaffen haben. Durch den Nebel können sie nur die Konturen der äußeren Welt erkennen. Der Nebel reflektiert ihre eigenen Vorstellungen, und sie interpretieren die äußere Welt durch ihre eigenen Reflektionen. Sie sind in einer "Glaskugel der Selbst-Betrachtung" gefangen.

Der Mensch erhält Informationen über die andere Seite nur nach dem Filtern durch das Selbst. Wenn wir intellektuelles Wissen erlangen, so ist dieses durch eine Vielzahl von kategorischen Filtern gegangen, das unser Verstand erschaffen hat. Die drei Hauptkategorien, die wir benutzen, sind Zeit, Raum und Kausalität (Ursache und Wirkung). Diese Kategorien erschaffen unser Universum. Das Bild, das wir durch den Intellekt und diese Kategorien erhalten, ist das, was wir Kosmos, Ordnung und Lichtseite nennen. Die ideale Erklärung der perfekten Logik und das intellektuelle Verstehen im Kategoriensystem entspricht dem, was die Mystiker und Religionen der Welt der Götter zuschreiben. Die Welt außerhalb der Glaskugel, ist das was wir Chaos und das unbekannte nennen. Es ist die "dunkle Seite".

Es ist auch "die andere Seite" oder einfach "das Andere" für den Menschen, der innerhalb der Glaskugel ist. Es ist der Ausgangspunkt für sein eigenes Verstehen von "das Eine", "das Einzige" oder "das Erste". Dies sind alles Wörter die normalerweise für einen Gott stehen. Ein Gott oder Götter sind Idealvorstellungen von einem selbst, wie man sich selbst sehen möchte und wie jemand die Realität haben möchte, wie ein Spiegelbild. Das andere oder das dunkle ist das unbekannte außerhalb. Darauf projiziert der Mensch seine Ängste, die außerhalb von ihm sind. Der draconische Pfad des Klar-Sehen ist der, die Kugel vom Nebel zu befreien, so das die Außenwelt klar und in ihrer Gesamtheit zu sehen ist. Außerdem ermöglicht der draconische Pfad Transzendenzen außerhalb der Glaskugel. Die Vision der Außenwelt ist das draconische Prinzip "zu sehen".

2. Kraft:
Die Vision der Welt/ der Welten bringt Wissen. Wissen ist Kraft. Jedes eingeschlossene System (was die Welt innerhalb der Kugel ist) hat ein begrenztes Potenzial an Energie. Energie und die Möglichkeit der Wahrnehmung sind miteinander verbunden. Aus diesem Grund richtet der draconische Pfad (Kundalini-Yoga, Odinistische Initiation, Typhonische Alchemie etc.) die innere Energie darauf aus, die Wahrnehmung zu erhöhen um das Klar-Sehen zu erreichen, was die Möglichkeit mit sich bringt, Energie von außen zu erhalten. Die innere Kraft wird "der innere Drache" genannt, und die äußere Kraft "der äußere Drache".

Alles ist Kraft und Energie auf verschiedenen Ebenen der Vibration (Schwingungen). Die Welt in der Kugel ist ein stabiles System der Energie in einer fertigen Form. Diese Energie ist für den Menschen nicht zugänglich. Innerhalb der fertigen Form ist ein Kern von purer, freier und beweglicher Kraft, wie das Lava im Inneren der Erde. Dies ist die Kraft, die der Magier benutzt und konzentriert um einen Spalt in der Glaskugel zu öffnen, um so einen Zugang zur Außenwelt zu erhalten. In der Außenwelt gibt es eine unbegrenzte Anzahl an Kräften, die nun für den Magier zugänglich werden. Der Magier benutzt die inneren Kräfte, um eine Vision von den äußeren Kräften zu erhalten. Diese Vision erschafft einen Träger der inneren Kraft, welche die Möglichkeit steigert, zu sehen und die äußere Kraft zugänglich zu machen. Es kostet viel Kraft zu sehen, und zu sehen gibt viel Kraft.

3. Handlung:
Das dritte Prinzip dieser Dreiheit der draconischen Magie ist die nötige Konsequenz und das Resultat von Vision und Kraft: Handlung. Magie ist die Kunst und die Wissenschaft zu handeln, äußerlich und innerlich, das die Vision Realität werden läßt. Wenn die erstrebte Vision und gesteigerte Kraft von dem Magier in konkretisierten Handlungen nicht genutzt wird, so wird der Magier bald ausgebrannt sein. Handlung ist der nötige Kanal für die Kraft, die der Magier durch die Vision der "anderen Seite" erlangt. Handlung ist der Ausdruck der Magie. Durch die Kraft der Handlungen kann der Magier seine Visionen wahr werden lassen.


Draconischer Aphorismus
Der Drache ist die geflügelte Schlange. Der Drache vereint die Schlange mit dem Adler, was unten ist mit dem was oben ist.

Der Drache besteht aus den vier Elementen. Die Flügel sind Luft. Der Reptilienkörper ist Erde. Die Schuppen sind Wasser und der brennende Atem ist Feuer. Somit ist der Drache das fünfte Element - der Geist.

Der Drache ist in der Form von Ouroboros die Schlange, die sich selbst in den Schwanz beißt. Der Drache ist der Anfang vom Ende und das Ende vom Anfang.

Der Drache ist jenseits von gut und böse, Nacht und Tag, weiblich und männlich, Plus und Minus. Der Drache erhebt sich aus dem Zusammentreffen der Gegensätze. Der Drache ist die Polarität zwischen Plus und Minus.

Der Drache ist das Symbol des Tao - der Reise- und die Reise ist das Ziel. Der Drache ist die dynamische Ewigkeit.

Das Dunkle ist das Unbekannte, das von dem Bewußtsein unterdrückt wird. Im Dunklen liegt der verborgene Schatz der Seele.

Wenn wir eine Kerze anzünden entsteht ein Schatten. Je mehr wir nach Licht streben, desto größer wird der Schatten hinter uns.

In der Finsternis können wir Angst finden. Durch die Konfrontation mit der Finsternis konfrontieren wir uns mit der Angst und können uns so von ihr befreien. Wenn wir vor der Finsternis flüchten wird unsere Angst vor dem, was in ihr liegt, größer.



Gruss


Monty




Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.



melden

ROTER DRACHE

03.03.2004 um 22:23
Link: www.dragonrouge.net (extern) (Archiv-Version vom 02.03.2004)

Warum hast angefügten Link(unteres Drittel der Homepage) nicht einfach bei deinem Posting angegeben. Hättst nichts kopieren brauchen oder unter deinem Namen posten müssen.


melden

ROTER DRACHE

03.03.2004 um 22:30
Hey monty ich alls roter drache weiß nicht soganz was du mit diesem tread bezwecken willst kurze Ärklärung bitte

Jeder wird einst über Bifröst nach Asgard schreiten, doch ich werde der Letzte sein.


melden

ROTER DRACHE

03.03.2004 um 22:38
fangt ihr jezt alle an zu spinnen, lasst und doch lieber darüber reden, was ihr so von diesen prinzipien haltet! Tschuldigung ich hätte wohl noch extra sagen müssen, Was haltet ihr von diesem Text der auf dieser oder jener seite steht, dies bitte ich zu entschuldigen! Tz Tz Tz....kann passieren

Monty

Gedanken sind deine wahre Macht. Wenn du Gedanken verstehst, bist du wahrhaft mächtig!
DENKT doch was IHR WOLLT!

.:BACK TO THE PRIMITIV:.



melden

ROTER DRACHE

03.03.2004 um 22:41
Sehr informativ :)



@Da rkdragon
Wissen ist Macht, wenn dir das was sagt ;)




Adios.

------------------------------
Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Vive la révolution

Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht sicher. (Albert Einstein)

**********
Angebetete Dreaming Angel, du Sonnenschein der dunkeln Nacht, du Lichtstrahl der Glückseeligkeit, du wunderschönes Geschöpf des Lebens, du Stern am Firmament, du Schein meiner Schlaflosen Nächte, ich werde dich immer beschützen, immer auf deiner Seite stehen, dich Lieben und Ehren, so war mit Gott helfe.
*********



melden

ROTER DRACHE

03.03.2004 um 22:42
sehr poetische prinzipien die du uns da vorlegst. Ich finde das sie zwar sehr kompliziert geschrieben sind aber sie sind irgendwo richtig gut und einleuchtend

Jeder wird einst über Bifröst nach Asgard schreiten, doch ich werde der Letzte sein.


melden

ROTER DRACHE

03.03.2004 um 22:44
na klar sagt mir das was. Ist das etwa eine Anspielung?

Jeder wird einst über Bifröst nach Asgard schreiten, doch ich werde der Letzte sein.


melden

ROTER DRACHE

03.03.2004 um 22:46
@m.burns
Um darüber zu sprechen, muss man den Text vestehen. Ich bezweifle ihrgendwie, das dies mit einmaligen lesen getan ist.




Adios.

------------------------------
Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Vive la révolution

Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht sicher. (Albert Einstein)

**********
Angebetete Dreaming Angel, du Sonnenschein der dunkeln Nacht, du Lichtstrahl der Glückseeligkeit, du wunderschönes Geschöpf des Lebens, du Stern am Firmament, du Schein meiner Schlaflosen Nächte, ich werde dich immer beschützen, immer auf deiner Seite stehen, dich Lieben und Ehren, so war mit Gott helfe.
*********



melden

ROTER DRACHE

03.03.2004 um 22:47
Ich finde diesen text wircklich gut. Wie schon gesagt einleuchtend, poetisch und vorallem naja poetisch, eben

Jeder wird einst über Bifröst nach Asgard schreiten, doch ich werde der Letzte sein.


melden

ROTER DRACHE

08.03.2004 um 13:29
hallo ihr
ich dachte ihr unterhaltet euch über den text aber anscheinend zickt ihr euch nur an aber wenn das spaß macht bitte schön viel spass dabei.

lola

Nicht das Leben sonder Ihr seid euer schwerster Gegner


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Ich glaube an Drachen!
Mystery, 576 Beiträge, am 20.05.2019 von PeterMerlin
Flori am 29.10.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 27 28 29 30
576
am 20.05.2019 »
Mystery: Otherkin -Anderswesen in menschlichen Körpern
Mystery, 135 Beiträge, am 13.11.2014 von ashkaraa
aqahyu am 10.08.2009, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
135
am 13.11.2014 »
Mystery: Drachen Foto
Mystery, 206 Beiträge, am 11.03.2011 von titus1960
gun_blade am 01.12.2005, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
206
am 11.03.2011 »
Mystery: Drachen
Mystery, 171 Beiträge, am 28.12.2010 von Kissi
christoph86 am 15.02.2009, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
171
am 28.12.2010 »
von Kissi
Mystery: Drachen und Dino
Mystery, 68 Beiträge, am 18.01.2009 von sasquatch
sasquatch am 05.06.2006, Seite: 1 2 3 4
68
am 18.01.2009 »