Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Frage nach DEINEN Überzeugungen.

hödur
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Frage nach DEINEN Überzeugungen.

26.08.2007 um 08:48
@all

... danke an alle die sich hier so intensiv einbringen. Davon werden wir sich alle auf die eine oder andere Weise provitieren... ich für meinen Teil habe ein paar Anstöße mitbekommen meine Sichtweise zu überdenken und zu überprüfen. Ich werde die Diskussion nun ein wenig im Hintergrund mitverfolgen und mich zu gegebener Zeit immer wieder mal zu Wort melden.


melden
Anzeige

Die Frage nach DEINEN Überzeugungen.

26.08.2007 um 10:23
andi75

-----wir haben zu funktionieren

Ist es nicht das, was wir selber WOLLEN?-----

Ja, das scheint es zu sein. Als ich noch in meiner evangelikalen Gemeinde war, spürte ich deutlich, dass die Menschen dort sich in ein Regelwerk eingespannt hatten, aus dem sie keiner rausholen sollte, ja, das nicht einmal hinterfragt werden durfte. Alles bleibe, wie es ist, denn das gibt uns Sicherheit, so hörte ich ihre und auch meine Gefühle sprechen. Doch bei meinem damaligen Bibelstudium nahm ich einfach radikal die Diskrepanzen zwischen dem, was gefordert war und dem, was tatsächlich geschah, wahr und sagte dies auch laut und deutlich.
Da bekamen manche Bauchschmerzen und ihnen wurde schlecht, denn ich rüttelte an ihrem Häuschen.

Ich persönlich wollte die Sicherheit sicher auch. Aber nicht eine Sicherheit, die auf Lüge beruhte.
Zweiteres war stärker.

Heute kann ich sagen, dass ich den religiösen Druck los bin und froh bin, dass ich bereit warmeine imaginäre Sicherheit aufzugeben.

Jeder wählt selbst. Und, wenn man meint gefunden zu haben, dann hört man auf zu suchen, zu finden und zu wählen.
Denn, wer glaubt, in der Wahrheit zu sein, fühlt sich sicher und dabei soll es bleiben. Zweifel werden nicht mehr zugelassen, sondern verflucht und man vergewaltigt immer und immer wieder die eigene Seele.


melden

Die Frage nach DEINEN Überzeugungen.

24.07.2013 um 19:53
Ich glaube, mit der Erdgeschichte ist es wie mit allem im Leben.
Aus der einfachen Knospe wächst eine Blume, wird schöner und komplexer, bis sie schließlich ins Nichts verdorrt.

Der Mensch ist ein Sohn der Götter (vllt. auch nur im übertragenen Sinne), was ihn allerdings nicht besser als sonst ein Lebewesen macht. Durch seine Genialität hat er einen Höhepunkt erreicht (etwa im Jahr 0) und strebt nun wieder seinem Untergang und der Entartung entgegen; ebenfalls bedingt durch seine "Genialität."


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

228 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Religionsunterricht134 Beiträge