Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Anleitung zum Suizid im Internet - wieso ist die Gefahr so unbeachtet?

149 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Moral, Suizid, Gefahr, Informationsfreiheit

Anleitung zum Suizid im Internet - wieso ist die Gefahr so unbeachtet?

07.11.2018 um 17:32
Ich kenne leider eine Person, die jahrelang darüber gesprochen hat und es dann am Ende auch ausgeführt hat. Dementsprechend ist das von Fall zu Fall unterschiedlich.


melden
Anzeige

Anleitung zum Suizid im Internet - wieso ist die Gefahr so unbeachtet?

07.11.2018 um 17:45
@neonbible

Eben das macht Suizidprävention auch so schwierig bis unmöglich.


melden

Anleitung zum Suizid im Internet - wieso ist die Gefahr so unbeachtet?

07.11.2018 um 20:39
DeepThought schrieb:Ich für meinen Teil habe als Mensch einfach nicht das Recht einen anderen zu töten oder ihn dabei zu unterstützen sich selbst umzubringen. WARUM manche Menschen durch solche Krankheiten gehen müssen, kann ich natürlich nicht beantworten, weil ich bin nicht allwissend.
Das Recht wird dir gegeben, wenn man es durch jenen bekommt, der selbst das Recht hat, es zu entscheiden.
Deswegen finde ich Sterbehilfe auch so wichtig, nämlich, dass man aufhört, bei jemand anders Leid sich selbst in den Mittelpunkt zu stellen und von eigenen Rechten oder Nichtrechten spricht.
DeepThought schrieb:Ich läute jetzt eventuell den nächsten shitstorm ein :P: aber ich denke gerade an meinen Kater. Von März bis Mai auch schwerkrank gewesen. Zu schwach um selbst aufs Klo zu gehen, stündliche Pflege auch nachts. Füttern mit der Spritze.... Ich bin mir sicher, mein Kater hatte zwischendurch auch keinen Bock mehr auf Leben. Tierärzte glaubten nicht mehr an seine Heilung. Man riet mir mehrfach ihn zu erlösen, weil "des wird nix mehr........ Frau Deep, ich helfe jetzt Ihnen aber sicher net der Katze." Ich kürze ab, heute ist er wieder glücklich, gesund, der Alte. Fiv+ ist er noch immer, aber wir leben gut damit. Er sonnt sich, genießt das Leben wieder jeden Tag aufs Neue. Es hat sich gelohnt.
Aber ICH entscheide nicht über Leben und Tod. Dafür ist ein anderer zuständig und nein, ich bin nicht tiefreligiös. :P:
Ein Tier, das nicht mit dir kommunizieren kann, kann man nicht als handfestes Beispiel bringen in Bezug auf Menschen, die untereinander ihren Willen und dessen Begründungen kommunizieren können.


melden

Anleitung zum Suizid im Internet - wieso ist die Gefahr so unbeachtet?

07.11.2018 um 20:46
Interessant, das es anscheinen einer ausführlichen Anleitung bedarf, um sich selber aus dem Leben zu schießen?
Ich habe keinerlei Gedanken in die Richtung, mir würde aber gleich mehrer Methoden einfallen um in spätesten einer halben Stunde ein "Game over" zu erreichen.


melden

Anleitung zum Suizid im Internet - wieso ist die Gefahr so unbeachtet?

08.11.2018 um 08:13
@Alibert

Es geht dabei gar nicht mal so sehr, dass es eine x-beliebige Methode ist, sondern darum, dass sie als schmerzfrei beschrieben wird. Ich sehe da kein Problem drin, denn ich glaube nicht, dass sich deswegen Leute umbringen, die sich vorher nicht umbringen wollten.

Und die, die sich wirklich umbringen möchten, haben meines Erachtens nach ein Anrecht auf Aufklärung, genauso wie sie ein Anrecht auf eine möglichst schmerzfreie und unkomplizierte Art des Sterbens haben, die keine unbeteiligten Dritten mit hineinzieht.

Besser als von einer Autobahnbrücke, einem Hochhaus oder vor einen Zug zu springen ist es allemal.


melden

Anleitung zum Suizid im Internet - wieso ist die Gefahr so unbeachtet?

08.11.2018 um 08:24
becky schrieb:Und die, die sich wirklich umbringen möchten, haben meines Erachtens nach ein Anrecht auf Aufklärung, genauso wie sie ein Anrecht auf eine möglichst schmerzfreie und unkomplizierte Art des Sterbens haben, die keine unbeteiligten Dritten mit hineinzieht.
Nunja...ich habe ja die Methode gesehen und fand sie alles andere als unkompliziert! Eher so als muesste man Physik und Chemie studiert haben, um die einigermassen hinzubekommen. :D

Was also Deine Befuerchtungen gerade fuer diese Methode angeht, @ahri , so glaube ich kaum, dass sie die Methode der Wahl fuer Kids waere. Viel zu viel Umstand.


melden

Anleitung zum Suizid im Internet - wieso ist die Gefahr so unbeachtet?

08.11.2018 um 08:27
@Alari

Ich wollte da jetzt nicht genauer drauf eingehen, weil ich nicht belegen kann (was auch vollkommen in Ordnung ist, dass der Artikel nicht zugelassen ist hier!).

Aber ich geb dir recht. Aus Versehen wird das wohl niemand umsetzen, ohne sich sehr genau damit auseinanderzusetzen. Diese Methode würde also vermutlich nicht aus einer Laune heraus (aka im Affekt) angewandt werden. Da sind andere Methoden "besser" geeignet.


melden

Anleitung zum Suizid im Internet - wieso ist die Gefahr so unbeachtet?

08.11.2018 um 08:29
becky schrieb:Aber ich geb dir recht. Aus Versehen wird das wohl niemand umsetzen, ohne sich sehr genau damit auseinanderzusetzen. Diese Methode würde also vermutlich nicht aus einer Laune heraus (aka im Affekt) angewandt werden. Da sind andere Methoden "besser" geeignet.
Auf jeden Fall! Es ist ja nun auch nicht so, dass man die "Zutaten" einfach so im Haus haette. Da wuerde einiges an Vorbereitung dazugehoeren.


melden
Anzeige

Anleitung zum Suizid im Internet - wieso ist die Gefahr so unbeachtet?

14.11.2018 um 19:35
Ich sehe das Problem nicht,
Es ist doch besser wenn leute Methoden finden, die sie alleine ausführen können, statt arschlochmethoden zu wählen, wie Züge zu missbrauchen, autobahnen zweckentfremden oder so, wo man noch jemanden mit hineinzieht.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

364 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt