weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie fühlt sich ein Delinquent kurz vor der Exekution?

348 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Psyche, Horror, Schmerz, Todesstrafe, Hinrichtung, Exekution, Delinquent

Wie fühlt sich ein Delinquent kurz vor der Exekution?

08.03.2017 um 13:11
Kältezeit schrieb:Du hast mir nirgends "lang und breit" erklärt, wieso du davon ausgehst, alle Menschen seien von grundauf schlecht, im nächsten Atemzug aber Verbrechern attestierst, nicht schlecht zu sein?  Vielleicht, weil es keinen Sinn macht? ;)
Es ging hier rum, meine Liebe:
sunshinelight schrieb:Die meisten werden depressiv und haben sich zurückgezogen.
Es gibt genügend, die sich vermehrt prügeln, Sachen kaputt machen und aggressiv sind.
Die darfst du nicht ausblenden.
Und schlecht sind die weiß Gott nicht.
Bitte bei der Sache bleiben.


melden
Anzeige

Wie fühlt sich ein Delinquent kurz vor der Exekution?

08.03.2017 um 17:18
Ich weiß nicht, wie sich ein Delinquent kurz vor der Exekution fühlt, dennoch kann ich  Selbstjustiz, auch wenn ich die  Emotion, die dahinter steht, vor allem, wenn es sich ums eigene Kind, Partner, etc.handelt, verstehen kann, nicht nachvollziehen. Es hilft mir nichts, wenn ich den "Rächer" spiele, auch würde es mir keine "Genugtuung" geben. Das gilt für Ungerechtigkeiten, genauso wie im erwähnten Fall. Auch wenn da himmelsweite Unterschiede sind.


melden

Wie fühlt sich ein Delinquent kurz vor der Exekution?

09.03.2017 um 07:32
ackey schrieb:Es hilft mir nichts, wenn ich den "Rächer" spiele, auch würde es mir keine "Genugtuung" geben.
Dir nicht. Jemand anderem vielleicht schon.


melden

Wie fühlt sich ein Delinquent kurz vor der Exekution?

09.03.2017 um 14:03
Alari schrieb:Dir nicht. Jemand anderem vielleicht schon.
Jemand anderem vielleicht schon, sicherlich. Ich habe ja auch nur meine Meinung dazu gesagt. Jo und dazu stehe ich, mir bringt es nichts. Das kann ja jeder so sehen, wie er will.


melden

Wie fühlt sich ein Delinquent kurz vor der Exekution?

09.03.2017 um 14:31
ackey schrieb:Jemand anderem vielleicht schon, sicherlich. Ich habe ja auch nur meine Meinung dazu gesagt. Jo und dazu stehe ich, mir bringt es nichts. Das kann ja jeder so sehen, wie er will.
Alari schrieb:Dir nicht. Jemand anderem vielleicht schon.
Wäre mal eine interessante psychologische Betrachtung, ob Angehörige mit dem Tod geliebter Menschen besser fertig werden, wenn der Täter exekutiert wird.
Ich vermute eher nicht, aber interessant wäre es.


melden

Wie fühlt sich ein Delinquent kurz vor der Exekution?

09.03.2017 um 14:48
kleinundgrün schrieb:Wäre mal eine interessante psychologische Betrachtung, ob Angehörige mit dem Tod geliebter Menschen besser fertig werden, wenn der Täter exekutiert wird.
Ich vermute eher nicht, aber interessant wäre es.
Also, um es mal klar zu stellen, in dieser Lage war ich zum Glück noch nicht und will es auch niemals sein. Aber ich kann nur von anderen Erfahrungen sprechen, die im Gegensatz dazu harmlos sind.

Es gibt Menschen, die nach dem Motto denken, wie du mir, so ich dir. Und davon halte ich absolut nichts. Ich denke so, wenn ich es demjenigen, der mir, oder mir nahestehenden Menschen etwas angetan hat und sei es noch so "harmlos", heimzahlen will -  das würde mir nichts bringen, denn gleiches mit gleichem zu vergelten - dann bin ich nicht besser als der andere. Es kommt eh alles zurück, auch wenn es dauert, auch wenn der andere nicht mehr weiß warum, auch wenn du es schon längst vergessen hast. Ich denke mir halt, lass es, beschäftige dich nicht mit "Rachegedanken", es bringt dir nichts, außerdem richtest du deinen Fokus nur auf "Rache". Das bringt dir nichts und besser ist, wenn man sich auf sein eigenes Leben konzentriert und nicht auf das der anderen.

Mit anderen Worten - es bringt dich nicht weiter und könnte einen zermürben. Daher ist es besser, wenn man es kann, sein Leben zu leben und sich nicht sein Leben mit diesen Gedanken kaputt zu machen.


melden

Wie fühlt sich ein Delinquent kurz vor der Exekution?

09.03.2017 um 14:56
ackey schrieb:Es gibt Menschen, die nach dem Motto denken, wie du mir, so ich dir. Und davon halte ich absolut nichts. Ich denke so, wenn ich es demjenigen, der mir, oder mir nahestehenden Menschen etwas angetan hat und sei es noch so "harmlos", heimzahlen will -  das würde mir nichts bringen, denn gleiches mit gleichem zu vergelten - dann bin ich nicht besser als der andere. Es kommt eh alles zurück, auch wenn es dauert, auch wenn der andere nicht mehr weiß warum, auch wenn du es schon längst vergessen hast. Ich denke mir halt, lass es, beschäftige dich nicht mit "Rachegedanken", es bringt dir nichts, außerdem richtest du deinen Fokus nur auf "Rache". Das bringt dir nichts und besser ist, wenn man sich auf sein eigenes Leben konzentriert und nicht auf das der anderen.
Das ist zu 100 Prozent meine Sichtweise. Ich denke mir auch immer, dass den Menschen genau das widerfahren wird, was sie verdienen, aber es liegt nicht in meiner Macht, zu beurteilen, ob dies nun etwas gutes oder schlechtes ist. Sprich: wenn mir jemand etwas - meiner Ansicht nach böses tut - wünsch ich ihm trotzdem nichts schlechtes. Ich wünsche mir nur, dass er das bekommt was er verdient - was auch immer das sein mag. Nicht ich entscheide, ob derjenige eine Strafe verdient. Vielleicht hatte sein Handeln einen Grund, den ich nicht kenne. Wer bin ich zu bewerten? Ich bin nicht mehr wert als er. Ich urteile nicht darüber. 

Das ist natürlich bei zweifelsfrei erwiesenem Mord was anderes, da kann man diesen Gedanken wohl eher schlecht haben, da spielen ganz andere Emotionen eine Rolle, aber ich versuche mit dieser Philosophie durch meinen Leben zu gehen und ich habe dadurch keinen Groll mehr auf irgend wen, auf nichts und niemand. 


melden

Wie fühlt sich ein Delinquent kurz vor der Exekution?

09.03.2017 um 15:06
@Black_Canary
Ich sehe ich es auch so, du verstehst, was ich meinte! :)

Ich kann nur sagen, dass, wenn ich mich nicht  mehr damit beschäftigte, bzw. mir keine Gedanken mehr darüber machte, ich dann erfuhr, dem ist dieses oder jenes geschehen. Man kann sagen, "yeah, supi", das hat er/sie verdient. Aber ehrlich gesagt, mir war es dann egal, bzw., es tangierte mich nicht mehr. Von daher..^^

Wir sind sind nicht "Richter"- die Menschen richten sich eigentlich selbst,. aber das zu verstehen, nein - darüber  möchte ich nicht philosophieren. Mir zu mühsam, wenn du weißt, was ich meine. ;)


melden

Wie fühlt sich ein Delinquent kurz vor der Exekution?

09.03.2017 um 15:23
ackey schrieb:Wir sind sind nicht "Richter"- die Menschen richten sich eigentlich selbst,. aber das zu verstehen, nein - darüber  möchte ich nicht philosophieren. Mir zu mühsam, wenn du weißt, was ich meine. ;)
Genau so ist es. Wir sind keine Richter. Und genau aus dem Grund, bin ich auch gegen die Todesstrafe, es lässt sich nicht mit meinem moralischen Empfinden vereinbaren. Danke für die nette Unterhaltung :) 


melden

Wie fühlt sich ein Delinquent kurz vor der Exekution?

09.03.2017 um 15:25
Black_Canary schrieb: Und genau aus dem Grund, bin ich auch gegen die Todesstrafe,
Und ich auch genau deshalb! Aber erkläre das mal anderen.
Black_Canary schrieb:Danke für die nette Unterhaltung :)
Ich danke auch, dass du verstehst, was ich meinte. Das versteht nicht jeder...^^


melden

Wie fühlt sich ein Delinquent kurz vor der Exekution?

09.03.2017 um 15:39
Sämtliche Fürs und Widers zum Thema Todesstrafe haben wir hier:

Diskussion: Todesstrafe


melden

Wie fühlt sich ein Delinquent kurz vor der Exekution?

09.03.2017 um 15:42
@Doors
Ja, wir sind ein bisschen OT geworden, sorry dafür *Heiligenschein wieder aufsetz* 
ackey schrieb:Ich danke auch, dass du verstehst, was ich meinte. Das versteht nicht jeder...^^
Immer wieder gern :) 


melden

Wie fühlt sich ein Delinquent kurz vor der Exekution?

10.03.2017 um 07:25
kleinundgrün schrieb:Wäre mal eine interessante psychologische Betrachtung, ob Angehörige mit dem Tod geliebter Menschen besser fertig werden, wenn der Täter exekutiert wird.Ich vermute eher nicht, aber interessant wäre es.
Das ist mal so mal so, aber ich glaube der Mehrzahl bringt es rein gar nichts. Habe schon oft gelesen, dass die Familien danach trotzdem keine Ruhe finden. Auch haeufig sehe ich, dass der Taeter Kontakt mit den Familien aufnimmt und die nach einer Weile sogar dagegen sind, dass er hingerichtet wird. Aber natuerlich gibt es auch immer die Rache-ist-geil-Fraktion.


melden

Wie fühlt sich ein Delinquent kurz vor der Exekution?

10.03.2017 um 07:32
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es einem wirklich Genugtuung verschafft. Man redet sie sich ein, der Schmerz bleibt dennoch.


melden
Anzeige

Wie fühlt sich ein Delinquent kurz vor der Exekution?

10.03.2017 um 10:24
Alari schrieb:Das ist mal so mal so, aber ich glaube der Mehrzahl bringt es rein gar nichts. Habe schon oft gelesen, dass die Familien danach trotzdem keine Ruhe finden
Glaub ich.
Alari schrieb:Auch haeufig sehe ich, dass der Taeter Kontakt mit den Familien aufnimmt und die nach einer Weile sogar dagegen sind, dass er hingerichtet wird.
Das glaub ich auch. Wenn man sich erst mit den Menschen auseinandersetzt, erkennt man, dass da wirklich ein Mensch sitzt. Die, die die Antworten auf das Warum haben, die die quälende Fragerei eindämmen und die Reue, die sie zeigen. 
Alari schrieb:Aber natuerlich gibt es auch immer die Rache-ist-geil-Fraktion.
Auch die gibt es, ja. Aber Rachegefühle sind quälend, selbst dann, wenn sie vollzogen ist, wenn ein Verlust unumkehrbar ist.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

194 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden