Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gedenkstätte in Berlin... Müssen wir ewig trauern?

80 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Berlin, Gedenkstätte ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gedenkstätte in Berlin... Müssen wir ewig trauern?

03.09.2006 um 11:23
Meint Ihr das in 100 Jahre das noch jemand juckt ?

Viele schlimme Tatendie
passiert sind im laufe der Menschheit interessieren keinen mehr ... :( und einigesind
jünger als 60 Jahre !!!

Also wird in 100 Jahren das egal sein ?


melden

Gedenkstätte in Berlin... Müssen wir ewig trauern?

03.09.2006 um 11:25
Das ist kein Mahnmal es ist ein Schandmal geworden. Viel besser wäre es gewesen, wenn siedort eine Neue Synagoge des Gedenkens hingebaut hätten, als diese Betonklötze die soüberhaupt nichts aussagen und das Bild beflecken.

Mystera


melden

Gedenkstätte in Berlin... Müssen wir ewig trauern?

03.09.2006 um 11:26
Mahnmal = Schandmal
So kann man es auch sehen.


melden

Gedenkstätte in Berlin... Müssen wir ewig trauern?

03.09.2006 um 11:27
Wurde nicht Hitler in der Nähe verbrannt ?????
Ps: auf der Stelle sollten Sieöffentliche Klo's errichten :)


melden

Gedenkstätte in Berlin... Müssen wir ewig trauern?

03.09.2006 um 11:33
He Prome, bitte nicht soo laut sonst schnappt noch einer die Idee auf und das könntewieder ins Geld gehen!


melden

Gedenkstätte in Berlin... Müssen wir ewig trauern?

03.09.2006 um 11:34
@Bacchus


Dieses Denkmal wird niemals allen Wünschen und Ansprüchengenügen. Es wird in gewisser und guter Weise stören - im Meer der Um- und AusbautenBerlins. Eines Tages wird es nachfolgenden Generationen sehr viel über die Generationsagen, die es errichtet hat: Über die Ewig-Gestrigen, über die Schluss-Strichzieher, überdie vielen Befürworter und über die noch größere Zahl der Gleichgültigen.

Dieletzte Gruppe ist beileibe nicht zu unterschätzen. Das Denkmal so betrachtet ist grob. Esist groß. Es ist unfertig. Wie die grauenhafte und nicht fassbare Geschichte, an die eserinnern soll und der es gewidmet ist. Das ist die Berliner Botschaft aus Beton.


melden

Gedenkstätte in Berlin... Müssen wir ewig trauern?

03.09.2006 um 11:36
Ich denke her es wird eines Tages abgerissen und durch was sinnvolles ersetzt werden.


melden

Gedenkstätte in Berlin... Müssen wir ewig trauern?

03.09.2006 um 12:29
moin

ja, ein mcdonalds an exponierter stätte : hier stand einmal....

buddel


melden
nemra ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gedenkstätte in Berlin... Müssen wir ewig trauern?

04.09.2006 um 09:15
Also erstmal moechte ich sagen dass mir alle Kriegsopfer, die wegen der Schizophrenieeines (oder mehrerer) Mannes/Maenner umgekommen sind, leid tun. Man darf denschrecklichsten Krieg der Menschheit nicht vergessen. Es muss immer wieder daran erinnertwerden, damit es sich auf gar keinem Fall wiederholt.

Doch meiner Meinung nachdreht es sich wiederrum alles um Macht. Ich frage mich: wieso werden so viele Denkmaelerfuer den 2. Weltkrieg gebaut, aber so wenige bzw. gar keine fuer andereschreckliche/verlustreiche Sachen? Ich mein, gibt es in ganz Europa auch nur ein Denkmalwas an die Millionen getoeten Zigeuner erinnert? Oder an Tiananman Square? Oder denAborigenes/ Indianer? Die Antwort ist nein. Und die Erklaerung ist sehr einfach. Schauteuch den 1915 Genozid an den Armeniern an. Waeren die jetzt stark/maechtig genug, haettensie schon laengst Anerkennung und Entschaedigung bekommen. Oder die anderen Opfer dergerade genannten Aktionen. Damit will ich nich sagen, dass man jetzt das Andenken an dieJuden vernachlaessigen soll, aber dass man auch an andere Opfer denken sollte.

Um zum Titel des Threads zu kommen, ich finde jeder sollte stolz auf sein Land sein.Wenn er es nicht ist, dann sollte er seine Nationalitat aendern!

Und meinerMeinung nach sollte keiner sich in irgendeiner Weise schlecht fuehlen, wenn man ihn als"Deutscher" nennt. Jeder (vor allem Amis), der sich dabei einen Nazi vorstellt, beweistseine Dummheit.

Und ich glaube/hoffe/wuensche NICHT, dass das Berliner Denkmalirgendwannmal abgerissen werden sollte. Es ist kein gutes Zeichen, wenn man alte Sachenzerstoert (Buecherverbrennung 1933...)

ODER?

mfg Nemra


melden

Gedenkstätte in Berlin... Müssen wir ewig trauern?

08.09.2006 um 15:22
Also auf Bildern ist das Mahnmal schon hässlich - live in Farbe (vor kurzem war ich da)is es abartig hässlich... Sowas hässliches und geschmackloses hab ich glaub noch niegesehen...

Aber was wirklich interessant und gut gelungen ist, ist das Museumuntendrunter...

Sehr informativ und nüchtern gehalten. Gut gelungen meinerMeinung nach!


melden

Gedenkstätte in Berlin... Müssen wir ewig trauern?

08.09.2006 um 15:32
Was ich echt scheiße fand war, dass die Juden sich geweigert haben ein Mahnmal für alleHolokaustopfer zu akzeptieren, also auch die anderen Verfolgten Gruppen wie ZeugenJehovas, Homosexuelle usw...


melden

Gedenkstätte in Berlin... Müssen wir ewig trauern?

08.09.2006 um 15:38
Is doch klar - deren meinung ist ja auch, dass man NUR auf sie achten soll und der Restunwichtig is...

Es wird eben gerne zurückgestellt, dass es viele Opferschichtengab und nicht nur eine...


melden

Gedenkstätte in Berlin... Müssen wir ewig trauern?

08.09.2006 um 15:42
Also; Bevor alle rufen "Faschist, Faschist!" Mein Vater ist russischer Jude. Aber dasVerhalten zeugt nicht grade von Antifaschismus, muss ich sagen.


melden

Gedenkstätte in Berlin... Müssen wir ewig trauern?

08.09.2006 um 15:47
hä? das check ich grad net


melden

Gedenkstätte in Berlin... Müssen wir ewig trauern?

08.09.2006 um 15:49
Ach, ich mein, dass die meinen dass eine Zahl sie zu den besseren Opfern macht.Letztendlich sind wir alle Menschen und jedes Gesicht hat sein Schicksal. So mein ich das


melden

Gedenkstätte in Berlin... Müssen wir ewig trauern?

08.09.2006 um 15:49
Ausserdem sagt man nicht "hä". Man sagt "wie bitte". ;)


melden

Gedenkstätte in Berlin... Müssen wir ewig trauern?

08.09.2006 um 15:59
oh pardon :p

"wie bitte?" ;)


Ja du hast recht...


melden

Gedenkstätte in Berlin... Müssen wir ewig trauern?

08.09.2006 um 19:41
ich versteh nicht was ihr gegen des mahnmal habt ?! oO


melden

Gedenkstätte in Berlin... Müssen wir ewig trauern?

08.09.2006 um 21:29
Es ist total fehl am Platz...
Wäre es gut anzusehen oder wenigstens dem Sinn gerechtgebaut, dann wäre das in meinen Augen super.

Aber so... Total das hässliche,nichts-sagende Bauwerk aus plankem Beton.

Dafür ist das Museum untendrunterwirklich einen Besuch wert!


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Legalisierung von Cannabis
Politik, 12.585 Beiträge, gestern um 16:11 von Toxid
Kc am 29.11.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 630 631 632 633
12.585
gestern um 16:11 »
von Toxid
Politik: Berlin Kreuzberg wird zum Polizeistaat
Politik, 341 Beiträge, am 10.10.2014 von Warhead
aseria23 am 01.07.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 15 16 17 18
341
am 10.10.2014 »
Politik: "Freiheit statt Angst" Prügel Cops
Politik, 409 Beiträge, am 10.09.2010 von Warhead
Pyranja am 14.09.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 18 19 20 21
409
am 10.09.2010 »
Politik: Siegessäulengeschwätz - George W. Obama ?
Politik, 172 Beiträge, am 02.08.2008 von magnom911
antagonist am 26.07.2008, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
172
am 02.08.2008 »
Politik: Neonazis jetzt in Berlin
Politik, 220 Beiträge, am 10.06.2007 von Lightstorm
dorfpfarrer am 02.06.2007, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
220
am 10.06.2007 »