Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gibt es einen/mehrere Götter?

39 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Kirche, Atheismus, Erschaffung Der Welt
Harrylavega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gibt es einen/mehrere Götter?

06.10.2017 um 02:01
Der Himmel ist voll von göttern egal engel oder dämon man muss alle respecktieren so wie es im voodoo glaube auch ist und voodoo ist eine unbestrittene religion die man sehen kann


melden
Anzeige

Gibt es einen/mehrere Götter?

13.10.2017 um 21:54
Es gibt schwarze und weiße Magie. Voodoo ist schwarze Magie, Finger weg !!! Eine Religion ist Voodoo nicht. Jede Religion funktioniert ja im Grunde so, dass sie sich auf einen erleuchteten Menschen bezieht. Sei es Jesus, Buddha oder Mohammed. Diese Menschen waren tatsächlich erleuchtete Meister und hatte allesamt Zugang zu demselben Gott. Als sie tot waren schrieben weniger wissende Menschen ihre Lehren auf. Teilweise nicht so wie sie wiedergegeben wurden, sondern so wie sie von den nachfolgenden Menschen verstanden wurden. Dann gab es da noch die Gesellschaft, in der diese Menschen lebten. Die jeweiligen Herrscher hatten mitunter auch Einfluss auf das, was überhaupt überliefert werden durfte. Beim Christentum ist das sehr ausgeprägt. Jedenfalls kam es im Laufe der Zeit dazu, dass aus den Überlieferungen der erleuchteten Meister, die vom selben Gott und von den selben geistigen Gesetzen sprachen so etwas wie Variationen entstanden, die wir heute die Religionen nennen. Es ist nicht nötig einer Religion anzugehören um zu Gott zu finden, obwohl die Religionen uns das gern glauben machen wollen. Wenn eine Religion Derartiges erzählt, dann um ihrer Selbsterhaltung willen. Die Indianer nennen es "großer Geist". Es ist voller Liebe. Es richtet nicht. Es verlangt nicht. Es wartet still auf uns, auf den Zeitpunkt an dem wir bereit sind. Und es wartet auf jeden Einzelnen von uns bis in alle Ewigkeit, wenn`s sein muss. Gott hat Zeit :)


melden

Gibt es einen/mehrere Götter?

15.10.2017 um 11:49
Harrylavega schrieb am 06.10.2017:Der Himmel ist voll von göttern egal engel oder dämon man muss alle respecktieren so wie es im voodoo glaube auch ist und voodoo ist eine unbestrittene religion die man sehen kann
Etwas Dümmeres habe ich selten zuvor zu lesen bekommen. Woraus beziehst du denn die Gewissheit, dass der Himmel voll von Göttern, Engeln und Dämonen sei? Wer dir diese widersinnige Spinnerei eingeredet hat, wurde mit Sicherheit als Baby mal zu heiß gebadet!

Solltest du aber von alleine zu diesem "Wissen" gekommen sein, dann kann man dir nur noch gute Besserung wünschen!


melden

Gibt es einen/mehrere Götter?

15.10.2017 um 11:54
Tammi schrieb:Es wartet still auf uns, auf den Zeitpunkt an dem wir bereit sind. Und es wartet auf jeden Einzelnen von uns bis in alle Ewigkeit, wenn`s sein muss. Gott hat Zeit
Es wartet so lange auf uns, bis wir bereit sind, den Schwachsinn, den uns Pfaffen und Priester einreden als Wahrheit zu akzeptieren. Aber da die Menschheit nun mal betrogen sein will, wird sie eben irgendwann auch belogen und betrogen!


melden

Gibt es einen/mehrere Götter?

15.10.2017 um 20:29
Niemand muss auf Pfaffen und Priester hören. Im Falle einer angestrebten eigenen Gotteserfahrung wäre das sogar kontraproduktiv. Es gibt Menschen die uns einreden wollen, dass wir durch sie und wohlmöglich nur durch sie oder ihre Institutionen zu Gott finden. Das ist eine Lüge. Eine höhere Intelligenz wie Gott kann niemals wollen, dass wir und betrügen lassen. Sonst wäre es keine höhere Intelligenz.


melden

Gibt es einen/mehrere Götter?

16.10.2017 um 15:04
Tammi schrieb:Jede Religion funktioniert ja im Grunde so, dass sie sich auf einen erleuchteten Menschen bezieht. Sei es Jesus, Buddha oder Mohammed.
Auf wen beziehen sich denn Religionen wie der klassische Hellenismus, Shinto oder Hinduismus?


melden

Gibt es einen/mehrere Götter?

17.10.2017 um 20:54
In Wirklichkeit gibt es nur einen wahren Gott....der sich gemäß der Bibel durch die Bibel geoffenbart hat!

Die Menschen haben sich allerdings im Laufe der Geschichte viele Wege ausgesucht.....und viele Vorstellungen zu Göttern entwickelt!
Dies würde vorraussetzen, daß die christliche Religion die älteste aller ist. Dies ist aber nicht der Fall.
AtheistIII schrieb:Auf wen beziehen sich denn Religionen wie der klassische Hellenismus, Shinto oder Hinduismus?
Oder Asatru?!

Gerade die alten, animistischen und polythistischen Religionen zeigen sehr anschaulich, wieso Religionen überhaupt entstanden sind.Dazu habe ich hier einen interessanten Beitrag:

Die Weltenlehre unserer Vorfahren ist sehr philosophisch und komplex und erklärt im Gegensatz zu heutigen Religionen nicht nur das Jenseits, sondern auch die Welt, in der wir leben.

Man muß dazu verstehen, daß unsere Vorfahren noch einen gesunden Bezug zur Natur hatten...zu ihren gewaltigen Kräften und selbst zu dem Boden, der sie ernährte. Es war eine Mischung aus Ehrfurcht und Liebe - und dies verarbeiteten sie in diesen alten Sagen. Und wenn diese Sagen nun erzählen, wie der Sonnengott Baldur von Hödur getötet wird und nach Helheim ins Dunkelreich der Toten muß...dann beschreibt diese Saga in erster Linie einen realen Prozess in unserer Natur: Nämlich das Kürzer werden der Tage (Tageslicht) ab der Sommer-Sonnenwende. Nun erzählt die Saga weiter, daß Hermodur den Lichtgott durch eine Wette wieder befreien kann und dieser nach Asgard zurück kehrt: Hier wird das Zurückkehren des Tageslichtes ab der Winter-Sonnenwende beschrieben.

Alles in dieser Sage hat seinen Platz - jedes Detail hat seinen Hintergrund. Es hat seinen Grund, warum ausgerechnet der bescheidene Hermodur nach Helheim reitet - und nicht etwa der viel mächtigere Wodan selbst.

Der relevante Kern dieser alten Weltenlehre ist die Überzeugung, daß die Natur in verschiedene Facetten unterteilt werden kann - und es dabei Lebensbejahende Aspekte gibt, die durch die Asen und Wanen (aber auch andere Wesen) repräsentiert werden und das es Lebensfeindliche Aspekte gibt, welche durch die Joten dargestellt werden. Diese Kräfte stehen in einem ständigen Konflikt miteinander, den die Asen/Wanen bisweilen dominieren... Aber es sind auch die Chaoskräfte unverzichtbar. Auch sie sind Teil der Realität und ohne sie könnte es die Welt nicht geben. Die lebensbejahenden Aspekte sind den Menschen wohlgesonnen - greifen in das Schicksal von Individuen aber kaum ein. Ihre Aufgabe ist die Pflege des großen Zusammenhanges...des Ganzen.

Diese Sagen verstehen sich selbst als Metaphern. Natürlich existiert Donar. Aber man muß sich ihn nicht zwangsläufig als rotbärtigen Mann vorstellen, der auf seinem Wagen durch die Wolken fliegt und mit seinem Mjölnir Blitze schießt...


melden

Gibt es einen/mehrere Götter?

17.10.2017 um 21:00
stimmt, Asatru hiess das...
Wollt ich eig auch in die Liste reinnehmen, konnt mich aber nicht an den Namen erinnern.


melden

Gibt es einen/mehrere Götter?

17.10.2017 um 21:11
@AtheistIII

Der deutsche Name wäre Asentreue :)

Dazu gibt es, falls allgemeines Interesse besteht, hier noch diesen alten Thread:

Diskussion: Asentreue / Asatru

So ab Seite 20 wird es richtig interessant.


melden

Gibt es einen/mehrere Götter?

17.10.2017 um 21:24
@Grymnir
Jup, ich weiss.
Mein Arbeitskollege gehört auch dazu.
Und von dem was er erzählt seine Tochter wohl auch (Zitat gegenüber dem Relilehrer: "Ich bin lieber ein Wolf Odins als ein Lamm Gottes")
Hab auch selber noch irgendwo zwei Übersetzungen der Edda rumliegen (eine auf deutsch, eine auf englisch von Tolkien)
Sehr interessante Mythologie auf jeden Fall.


melden

Gibt es einen/mehrere Götter?

19.10.2017 um 21:19
@AtheistIII

Ja, ich finde die Myhtologie auch unglaublich faszinierend. So vielschichtig, so einzigartig. Die griechische finde ich auch toll, doch die nordische ist für mich wirklich die schönste. Daran glauben kann ich freilich nicht - ich bin auch Atheist - doch es spiegelt sich so viel von uns selbst in den Geschichten.

Ich habe eine Simrock-Edda hier, seine Übersetzung gilt als die inhaltlich korrekteste. Andere Übersetzer haben sich mehr auf die Einhaltung des Reime-Metrums konzentriert, um dem künstlerischen Gehalt der Snorri-Edda gerecht zu werden. Das ist ja an sich nichts schlechtes, doch mir persönlich ist der Inhalt wichtiger.


melden

Gibt es einen/mehrere Götter?

20.10.2017 um 12:06
Tammi schrieb am 15.10.2017:Niemand muss auf Pfaffen und Priester hören. Im Falle einer angestrebten eigenen Gotteserfahrung wäre das  sogar kontraproduktiv. Es gibt Menschen die uns einreden wollen, dass wir durch sie und wohlmöglich nur durch sie oder ihre Institutionen zu Gott finden. Das ist eine Lüge. Eine höhere Intelligenz wie Gott kann niemals wollen, dass wir und betrügen lassen. Sonst wäre es keine höhere Intelligenz.
Und du hast selbstverständlich Zugang zu diesem intelligenten Gott!? Sorry, aber ich halte das für eine glatte Lüge! Aber man kann sich ja schließlich selbst jede noch so faustdicke Lüge einreden. So weit, so gut! Wenn man dann aber mit einer solchen Lüge in einem öffentlichen Forum hausieren geht, halte ich das für eine bodenlose Frechheit! Wenn du wenigstens diesen Schmarren für dich behalten würdest, aber nein, das muss selbstverständlich allen Menschen als Wahrheit dargeboten werden. Seit nunmehr über 2.000 Jahren wollen die Gottesanbeter dem Rest der Welt klar machen, dass es einen allmächtigen Gott geben soll. Und ich armer ungläubiger Mensch werde nach wie vor mit dieser Lüge konfrontiert. Da kann einem irgendwann schon mal der Hut hoch gehen! 


melden

Gibt es einen/mehrere Götter?

20.10.2017 um 19:41
@allMysteRY125
ob es gott oder mehrere götter gibt, ist insofern nicht relevant, als lediglich eine schöpfung, die uns erschaffen und wieder durch den tod abschaffen kann. das erzeugt bei mir respekt vor dem unbekannten.

besitze das buch " der bibelcode". da haben drei wissenschaftler, öffentliche zeitgenossen, die bibel wissenschaftlich thematisch untersucht. schwer zu lesen, aber wer sich die mühe gibt, kann sich selbst dort finden.

als nur prominente, wo der foccus der wissenschaftler sich drauf konzentrierte.

während der phase der recherchen bekamen sich die drei in die futten und trennten sich danach.

alles bullshit?


melden

Gibt es einen/mehrere Götter?

21.10.2017 um 10:05
Ich habe soeben bei n-tv das Auslandsjournal gesehen. Es wurde ein dreijähriges Mädchen aus Nepal vorgeführt, welches zu einer Göttin erhoben wurde. Dies aber nur auf Zeit, denn im Alter von 12 Jahren verliert das Mädchen ihren Gott-Status und wird wieder zu einem normalen Mädchen.

Die Eltern des dreijährigen Mädchens dürfen ihr Kind zwar im Tempel besuchen, aber nicht mehr umarmen. Als Gottkind darf das Mädchen den Tempel nur bei bestimmten Gelegenheiten verlassen. Dabei wird es getragen oder auf einem Gefährt gefahren, weil es den Boden mit den Füssen nicht mehr berühren darf. Der Boden gilt für die Göttin als unrein. Sowohl Buddhisten als auch Hindus verehren dieses Gottkind. Die Eltern des Mädchens zeigten sich stolz, dass ihr Kind jetzt eine Gottheit ist.

Meine Meinung dazu: An diesem Beispiel zeigt sich einmal mehr, wie krank große Teile der von Religion verseuchten Menschheit doch sind. In einem Fall wie diesem verbietet es sich geradezu, Toleranz zu zeigen. Ein Kleinkind seinen Eltern zu entziehen, ist an Unvernunft und Grausamkeit nicht mehr zu überbieten. Und wenn das Mädchen dann ab dem 12. Lebensjahr wieder in ein normales Leben zurück finden soll, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass dies problemlos verlaufen wird.

Dies nur ein Beispiel von vielen, wozu religiöser Schwachsinn fähig ist. Das Ziel, die religiöse Menschheit dumm zu halten, wird auch an diesem Fall deutlich.

 


melden

Gibt es einen/mehrere Götter?

22.10.2017 um 22:19
@Argus7

Klingt ja wirklich merkwürdig... Beim Dalai Lama in Tibet verhält es sich ja ganz ähnlich: Der wird als Säugling auserkoren, nach Lhasa in den Schrein gebracht und zum geistlichen Führer seines Volkes ausgebildet - ohne, daß er eine Wahl hätte oder die Eltern widersprechen könnten.


melden

Gibt es einen/mehrere Götter?

23.10.2017 um 02:22
Argus7 schrieb am 11.09.2017:Ich kann nur hoffen, dass sich "Dawnclaude" bei seinen interstellaren Ausflügen stets warm angezogen hat.
Für noch problematischer halte ich den Schutz gegen die harte Strahlung. Soll er uns doch mal einen Tipp geben ...


melden

Gibt es einen/mehrere Götter?

23.10.2017 um 02:42
Ich kann jedes Wort von argus7 unterschreiben. Was für ein Schwachsinn Religionen sind, nicht natürlich für die, die Religion für ihre Herrschaft benötigten und benötigen. Das flutscht doch mit Religion gleich viel besser. Am interessantesten sind immer die Diskussionen von Gläubigen unterschiedlicher Religionen, in denen sie zu beweisen versuchen, dass ihr imaginäres Herrchen das stärkere ist.


melden

Gibt es einen/mehrere Götter?

23.10.2017 um 10:57
peawe schrieb: Am interessantesten sind immer die Diskussionen von Gläubigen unterschiedlicher Religionen, in denen sie zu beweisen versuchen, dass ihr imaginäres Herrchen das stärkere ist.
Und daraus resultieren dann die nicht mehr zu zählenden Kriege, die diese Gläubigen im Verlaufe der Menschheitsgeschichte schon vom Zaun gebrochen haben! Ich meine: Wenn es tatsächlich einen Gott gäbe, mit all den guten Eigenschaften, die man ihm zuschreibt, dann hätte er bestimmt als Erstes die Religionen abgeschafft! Nicht nur eine, sondern ausnahmslos alle! 


melden
Anzeige

Gibt es einen/mehrere Götter?

23.10.2017 um 15:22
Was mich auch immer wundert: Die Anhänger erzählen oder schreiben oft davon, wie mächtig ihr Gott ist. Wäre er tatsächlich so mächtig, könnte er doch selbst diejenigen bestrafen, die ihn verhöhnen oder seine Existenz leugnen. Das übernehmen aber stets die Gläubigen selbst, wobei in ihren Schriften immer reichlich blutrünstige Beispiele stehen, wie schrecklich (und ungerecht) sich ihre Götter rächen. Bis ins wievielte Glied der Familie wollte sich der hiesige Gott noch mal für Verfehlungen eines einzigen Familienangehörigen rächen?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt