Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sexualmord an Stephanie D., 1991

130 Beiträge, Schlüsselwörter: Aktenzeichen Xy, Sexualmord, Teufelstalbrücke, Stephanie D.

Sexualmord an Stephanie D., 1991

07.03.2018 um 10:55
@pfiffi

Der Artikel beim MDR gibt da im Detail noch mehr an Infos:

https://www.mdr.de/thueringen/mitte-west-thueringen/weimar/pk-zum-mord-an-stephanie-teufelstalbruecke-100.html

"...Der Mann wurde in Weimar geboren und war erst kurz vor der Wende nach Berlin gezogen. Er hat sich bereits in der DDR wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern vor Gericht verantworten müssen. Nach Recherchen von MDR THÜRINGEN war Hans-Joachim G. 1987 von einem Berliner Gericht zu einer Bewährungsstrafe von zehn Monaten verurteilt worden. So soll er in mehreren Fällen Schutzbefohlene missbraucht haben. Die Taten hatten sich im August 1986 abgespielt. Im Mai 1994 missbrauchte er erneut mehrere Kinder in mindestens drei Fällen. Diese Taten spielten sich im Thüringen ab. Nach Informationen von MDR THÜRINGEN soll G. dabei auch mindestens zwei Kinder entführt haben. Dafür wurde er 1996 vom Landgericht Gera zu einer Haftstrafe von sechs Jahren und sechs Monaten verurteilt. Danach kam er in ein psychatrisches Krankenhaus. Aus diesem soll er 2013 entlassen worden sein..."

H-J.G. wurde also 1996 für Taten aus dem Jahre 1994 für sechseinhalb Jahre erst einmal verurteilt, nachfolgend aber sofort in die Geschlossene überführt, wo er dort bis 2013 einsaß.

Hatte mich zuvor erst mal erschrocken, als ich den Zeitraum von 1996 bis 2013 in einem Stück ermittelt habe, das wären nämlich 17 Jahre und die im normalen Verzug (also nicht nachfolgende Geschlossene) abzusitzen müsstest Du ansonsten schon ein sehr schweres Kapitalverbrechen begangen haben was durchaus auch in Richtung Mord gehen würde.

Jedoch auch "nur" sechseinhalb Jahre für Taten die im Zusammenhang mit Minderjährigen stehen sind auch für sich gesehen bereits eine sehr lange Zeit. H-J.G. muss also so oder so bereits zu dem Zeitpunkt eine ordentliche Gefahr für die Allgemeinheit gewesen sein.


melden
Anzeige

Sexualmord an Stephanie D., 1991

07.03.2018 um 11:43
Tamins schrieb:Jedoch auch "nur" sechseinhalb Jahre für Taten die im Zusammenhang mit Minderjährigen stehen sind auch für sich gesehen bereits eine sehr lange Zeit. H-J.G. muss also so oder so bereits zu dem Zeitpunkt eine ordentliche Gefahr für die Allgemeinheit gewesen sein
Sorry, aber wer sich auch "nur " an einem einzigen Kind vergeht, ist eine Gefahr für die Allgemeinheit.
Und sechs Jahre sind da mMn viel zu wenig.
Ich glaube aber zu verstehen, was du meinst. Die Urteile fallen für das Allgemeinverständnis meist zu milde aus.


melden

Sexualmord an Stephanie D., 1991

07.03.2018 um 11:56
@lawine
@pfiffi

Ich denke nicht, dass er noch einen weiteren Mord begangen haben könnte. Natürlich ist dies nicht auszuschließen, aber für Mordfälle im Zeitraum (min.) 1996 bis 2013 kommt er nicht in frage.

Und welcher Mordfall würde dann noch in sein Schema passen?

Außerdem war seine DNA bereits in der DNA-Datenbank des BKA gespeichert. Es kam jedoch erst jetzt zu einem Treffer im Fall Stephanie D., weil es anscheinend erst jetzt möglich geworden ist, (wahrscheinlich an Stephanies Kleidungsstücken) eine DNA-Spur zu sichern.


melden

Sexualmord an Stephanie D., 1991

07.03.2018 um 12:36
Gartenbauer schrieb:Außerdem war seine DNA bereits in der DNA-Datenbank des BKA gespeichert. Es kam jedoch erst jetzt zu einem Treffer im Fall Stephanie D., weil es anscheinend erst jetzt möglich geworden ist, (wahrscheinlich an Stephanies Kleidungsstücken) eine DNA-Spur zu sichern.
Mal abwarten. Es gibt eine Zeit vor 1996 und nach 2013.
Es hat auch gedauert, bis man im Fall Stefanie auf ihn kam.
Es gibt zudem auch noch vermisste Kinder.


melden

Sexualmord an Stephanie D., 1991

07.03.2018 um 15:10
Gartenbauer schrieb:Natürlich ist dies nicht auszuschließen, aber für Mordfälle im Zeitraum (min.) 1996 bis 2013 kommt er nicht in frage.
nur damit das klar ist:
ich laste dem Mann nicht sämtl ungeklärten Kinder-Mordfälle an!!
lawine schrieb:dass der TV plötzlich aufgehört hätte, sich an Kindern zu vergehen, ist jedenfalls nicht anzunehmen.
wahrscheinlicher ist, dass es noch böse Überraschungen gibt
mit Vergehen an Kindern sind u.a. Kinderpornografie, Ansprechen von Kindern, unsittliches Berühren, sexueller Missbrauch etc gemeint. im schlimmsten FAll auch ein Verbrechen. das habe ich aber absichtlich nicht erwähnt. sollte es einen Verdacht in die Richtung geben, dann ist es an den Ermittlern, dies kundzutun.


melden

Sexualmord an Stephanie D., 1991

07.03.2018 um 15:13
lawine schrieb:nur damit das klar ist:
ich laste dem Mann nicht sämtl ungeklärten Kinder-Mordfälle an!!
Was auch nicht sinnvoll wäre, da somit weitere Kinderschänder-/Mörder ein ruhigeres Leben hätten.
Ich denke aber auch, dass man davon ausgehen kann, dass noch einiges aufzudecken ist und sehe es ähnlich wie du @lawine


melden
Diginoma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexualmord an Stephanie D., 1991

07.03.2018 um 18:37
Ich habe die Pressekonferenz der Polizei nun ebenfalls gesehen und denke auch, dass der Mann nicht einfach aufgehört hat vor fast 27 Jahren. Als Fernfahrer könnte er vielerorts ähnliche Straftaten begangen haben, auch im Ausland. Da wird wahrscheinlich noch mehr rauskommen.


melden

Sexualmord an Stephanie D., 1991

07.03.2018 um 22:37
1996 kann teilweise für weitere Taten auch in Frage kommen, denn so viel ich weiß, wurde nur bekannt gegeben, dass er im Jahr 1996 zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt wurde (d.h. ohne Monatsangaben). Aber man weiß es natürlich nicht. Wobei ...wir wissen auch nicht, seit wann er vor der Verurteilung schon gesessen hat.


melden

Sexualmord an Stephanie D., 1991

23.10.2018 um 19:32
Der Prozess hat heute begonnen.

https://www.mz-web.de/thueringen/tod-vor-27-jahren-wurde-stephanie--10--von-einer-56-meter-hohen-bruecke-geworfen--31479482


melden
Anzeige

Sexualmord an Stephanie D., 1991

25.11.2018 um 11:45
War jemand bei der Verhandlung und kann etwas dazu sagen, so wie im Fall Johanna B.?
Ich hab mir den Fall eben nochmals durchgelesen.
Ich bin immer wieder geschockt, zu was Menschen in der Lage sein können.
Ich bin aber auch froh, was Menschen in ihrer Forschung erreicht haben, so dass solche Täter vielleicht doch noch gefasst werden können.
So lange auf freiem Fuß...nur ein Drittel dieser Zeit durfte Stephanie überhaupt leben...


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden