Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Julia R. aus Oerlinghausen ermordet

Julia R. aus Oerlinghausen ermordet

06.10.2016 um 08:32
Ob die Version des Tatverdächtigen stimmt oder es reine Schutzbehauptung ist, darüber kann jetzt nur die Rechtsmedizin etwas sagen. Dass sich jedoch nach so langer Zeit entsprechende Spuren an der Leiche finden, wäre eher unwahrscheinlich. Selbst Spuren, die normalerweise auf Kampf hindeuten würden (Hauptartikel des TV unter den Nägeln der Getöteten) wären damit erklärt, dass es beim Sex heftig zugegangen sei.

Selbst der Totschlag wäre ohne das Geständnis des Tatverdächtigen ihm wohl schwer gerichtsfest nachzuweisen.


melden

Julia R. aus Oerlinghausen ermordet

06.10.2016 um 08:47
Unabhängig davon, ob ich der Version des TV glaube:

Jemandem "einfach so" und auf Verlangen die Kehle durchzuschneiden ist für mich schon "harter Tobak" und eigentlich nicht erklärbar.
Umso mehr, als dass es sich bei den beiden augenscheinlich um ein Paar gehandelt hat.
Statistisch gesehen erfolgen die meisten Tötungsdelikte in Beziehungen eigentlich so, dass der Täter keinen Sicht- bzw Augenkontakt zum Opfer hat.
Wenn ich mir das so vorstelle, wie der TV angibt, muss er sehr kaltblütig und vor allem ohne Skrupel gehandelt haben.

Vielleicht interpretiere ich das auch nur so, weil die Aussage aus dem Kontext gerissen ist, aber das Verhalten wäre für mich unvorstellbar.


melden

Julia R. aus Oerlinghausen ermordet

06.10.2016 um 10:41
Zitronella schrieb:Jemandem "einfach so" und auf Verlangen die Kehle durchzuschneiden ist für mich schon "harter Tobak" und eigentlich nicht erklärbar.
Umso mehr, als dass es sich bei den beiden augenscheinlich um ein Paar gehandelt hat.
[
Vllt war Julia R. schwanger von ihm , wovon ihr Umfeld noch nichts wusste und womit er bezüglich des Alters (unterschieds) überfordert gewesen sein könnte. Könnte das die Rechtsmedizin noch feststellen ?


melden
buka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julia R. aus Oerlinghausen ermordet

06.10.2016 um 12:00
bellady schrieb:Vllt war Julia R. schwanger von ihm
Der TV, Dominik P., schrieb sie hätte keine Kinder mehr bekommen können, aber ihm seien Kinder wichtig gewesen. In einem sehr merkwürdigen Beitrag, den er "Frei mit Julia Rxxxxx" betitelte, und der indirekt schon im August andeutete, dass sie nicht mehr lebend auf zu finden ist.


melden

Julia R. aus Oerlinghausen ermordet

06.10.2016 um 13:09
Leider darf man hier die sozialen Medien nicht einbeziehen, aber so für sich kann sich da ja jeder selber ein Bild machen.
Von daher glaube ich bei seiner Tatversion auch eher an eine blühende Fantasie...


melden
E_M
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julia R. aus Oerlinghausen ermordet

06.10.2016 um 14:03
oBARBIEoCUEo schrieb:Von daher glaube ich bei seiner Tatversion auch eher an eine blühende Fantasie...
Das sehe ich auch so. Angeblich wird hier also ein "Töten auf Verlangen" begangen, den Spaten packt man vorsorglich ein (das Loch wird er ja wohl kaum mit bloßen Händen ausgehoben haben) und riskiert eine lange bis lebenslange Haftstrafe, weil die vermeintlich Lebensmüde und der Ausführende es für nicht nötig halten, ihn durch einen Abschiedsbrief o.ä. zu entlasten...

Das ist doch alles totaler Murks. Aber ich denke, dass die ermittlenden Beamten ihm diesen (faulen) Zahn schon ziehen werden...


melden

Julia R. aus Oerlinghausen ermordet

06.10.2016 um 14:38
@E_M

Man kann auch fast meinen, dass er sich, bei seinen Ausführungen und Hinweisen, hier belesen hat.
Alles was ich bis jetzt hierzu gelesen habe, kommt hier in verschiedenen Fällen vor...:-D


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Julia R. aus Oerlinghausen ermordet

06.10.2016 um 15:07
@E_M
Sehe das wie @E_M hoffe das ihm der Zahn mit Tötung auf Verlangen gezogen wird , der ist
doch wohl vollkommen irre in der Birne wen will der für Blöd verkaufen !
Julia R. könnte eventuell schwerst Depressiv gewesen sein , dann hat man so einem Menschen
zu helfen (das er leben kann und nicht sterben ) .
Weiß jetzt aber nicht ob er sich mit dem Töten auf Verlangen heraus winden kann , kenne die
Gesetzeslage da nicht !


melden

Julia R. aus Oerlinghausen ermordet

06.10.2016 um 15:46
@Cosmo69
Sehe es auch als Schutzbehauptung, um den Kopf noch aus der Schlinge zu kriegen. Vor allem, wenn mir jemand sowas sagen würde, noch dazu mein Partner, würde ich den, wenn ich merke, der meint es echt ernst, sofort in die Psychiatrie bringen und bestimmt nicht sagen, okay, dann bringe ich dich halt um, wenn du das möchtest. Wenn ich jeden getötet hätte, der Mal in einer Lebenskrise zu mir sagte, er wünschte, er wäre tot, wäre ich Serienmörder! Komisch, Leben aber alle noch, weil ich ihnen geholfen habe, die Krise zu überstehen. Und bitte, welcher Mensch, der depressiv ist und sterben will, hat kurz vorher noch Bock auf Sex? Denke eher, dass wahrscheinlich. auch der Sex nicht mehr einvernehmlich war.


melden

Julia R. aus Oerlinghausen ermordet

06.10.2016 um 20:19
Jetzt wäre die Staatsanwaltschaft am Zug. Tut mir leid, es erwähnen zu müssen, aber die Unhaltbarkeit seiner Version muss man dem Tatverdächtigen erst einmal nachweisen. Sonst könnte ihm höchstens Totschlag nachgewiesen werden.

Zu den unqualifizierten und teilweise danebenliegen Äußerungen bzgl. Depression sage ich lieber nichts. Das Seelenleben des Opfers tut hier nichts zur Sache. Etwaige Spekulationen sind weder rechtlich verwendbar noch angebracht.


melden

Julia R. aus Oerlinghausen ermordet

06.10.2016 um 20:43
Tombow schrieb:Tut mir leid, es erwähnen zu müssen, aber die Unhaltbarkeit seiner Version muss man dem Tatverdächtigen erst einmal nachweisen.
Jein.
!00-prozentige Beweise gibt es nur in der Mathematik, nicht im wirklichen Leben. Entscheidend ist, was das Gericht für wahr befindet, "jenseits vernünftiger Zweifel" wie es bekanntlich heißt. An der Tötung selbst scheint es keinen Zweifel zu geben -- immerhin gibt es ein Geständnis und Täterwissen (Leichenfundort). Einzig Tathergang und Motivation sind unklar, aber die behauptete Tötung auf Verlangen ist sehr unglaubwürdig, da sprechen ein halbes Dutzend Gründe dagegen, nicht nur die fingierten SMS.
Bleiben nach dem Ausschlussverfahren Mord und Totschlag übrig (und evtl. Körperverletzung mit Todesfolge), beide nach der Erfahrung gleichermaßen möglich und wahrscheinlich.
Mordmerkmale wird man dem Tatverdächtigen nicht nachweisen können, wie so oft bei
Beziehungstaten. Also lautet die Anklage auf Totschlag, und für Totschlag wird der Tatverdächtige auch verurteilt werden, das lehrt die Erfahrung auf Allmystery. ;)


melden

Julia R. aus Oerlinghausen ermordet

07.12.2016 um 15:21
Gegen den mutmaßlichen TV wurde Anklage erhoben:

http://www.nw.de/lokal/kreis_lippe/oerlinghausen/oerlinghausen/21002518_Getoetete-Julia-R.-Staatsanwaltschaft-Detmold-er...

Die Anklage lautet auf Totschlag, die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der mutm. TV Julia R. vorsätzlich und gegen ihren Willen getötet hat.
Dies widerspricht der Version des mutm. TV, der bisher angab, sie auf ihr Verlangen hin getötet zu haben.


melden

Julia R. aus Oerlinghausen ermordet

21.03.2017 um 21:12
Es gibt Neuigkeiten vom 1. Prozesstag... 

http://www.lz.de/lippe/oerlinghausen/21725909_Getoetete-Julia-R.-1.-Prozesstag-beschaeftigt-sich-mit-Vergangenheit-des-T...


melden

Julia R. aus Oerlinghausen ermordet

08.05.2017 um 22:56
Es ist ein Urteil gesprochen worden.

Getötete Julia R.: Freispruch und Psychiatrie für den Angeklagten

http://www.lz.de/lippe/oerlinghausen/21769303_Getoetete-Julia-R.-Freispruch-und-Psychiatrie-fuer-den-Angeklagten.html

Irgendwie fehlen einem die Worte. Herzliches Beileid und viel Kraft an die Angehörigen.

Dann kann hier wohl der Thread geschlossen werden.


melden

Julia R. aus Oerlinghausen ermordet

09.05.2017 um 00:28
amarilla schrieb:Es ist ein Urteil gesprochen worden.

Getötete Julia R.: Freispruch und Psychiatrie für den Angeklagten
na ja, er kommt halt in die geschlossene auf unbestimmte zeit. das kann für ihn durchaus lebenslänglich bedeuten.

da ist es auch nicht viel schöner als in einer jva. sollte er nicht therapierbar sein, wird er bis zu seinem tod dort verweilen.

so schlecht finde ich das gar nicht. es klingt nur besser ,als es ist.


melden


Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt